Rebecca Netzel

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen

Neue Bücher

Der Lockruf des Weißen Adlers
Erscheint am 25.10.2018 als Taschenbuch bei TraumFänger Verlag GmbH & Co. Buchhandels KG.

Alle Bücher von Rebecca Netzel

Sortieren:
Buchformat:
Rebecca NetzelMeine Freundin, die Pinie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Meine Freundin, die Pinie
Meine Freundin, die Pinie
 (1)
Erschienen am 01.04.2013
Rebecca NetzelSioux / Lakota - Wort für Wort
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sioux / Lakota - Wort für Wort
Sioux / Lakota - Wort für Wort
 (1)
Erschienen am 01.11.2008
Rebecca NetzelSams unglaubliche Geschichte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sams unglaubliche Geschichte
Sams unglaubliche Geschichte
 (0)
Erschienen am 28.02.2016
Rebecca NetzelGeheimnisvoller Weg nach Shambhala - Mit dem Mountainbike ins Jenseits
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Geheimnisvoller Weg nach Shambhala - Mit dem Mountainbike ins Jenseits
Rebecca NetzelKinder des Meeres
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kinder des Meeres
Kinder des Meeres
 (0)
Erschienen am 01.04.2004
Rebecca NetzelIm Geiste Hemingways
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Geiste Hemingways
Im Geiste Hemingways
 (0)
Erschienen am 01.07.2004
Rebecca NetzelTierisches!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tierisches!
Tierisches!
 (0)
Erschienen am 10.12.2010
Rebecca NetzelUnter meinen Schwingen der Wind
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unter meinen Schwingen der Wind
Unter meinen Schwingen der Wind
 (0)
Erschienen am 01.03.2011

Neue Rezensionen zu Rebecca Netzel

Neu
B

Rezension zu "Meine Freundin, die Pinie" von Rebecca Netzel

Sehr informativ und ohne Klischees
Britavor 4 Jahren

Was ist aus den Siuox geworden? Gibt es die " Indianer" eigentlich heute noch? Wo und wie leben sie? ... Diese und viele andere Fragen beantwortet uns die Autorin in dem vorliegenden Buch. Damit gewährt sie dem Leser umfangreiche Einblicke in das Leben der heutigen Lakota, deren Gepflogenheiten und ihr Bemühen, ihre eigenen Traditionen zu wahren. Das Mädchen Tiny erinnert sich an ihre Kindheit auf der Pine Ridge Reservation, floh vor einer zerrütteten Familie in ein Kinderheim. Zum Glück fand sie dort die Erzieherin Eileen, die eine Lakota ist. Zu ihr baut sich sehr schnell ein Vertrauensverhältnis auf, denn Eileen versteht die Sorgen und Nöte ihrer indigenen Schützlinge sehr wohl. Während sich Tiny im Heim relativ schnell einlebt bekommt sie genug Gelegenheiten, sich mit sich selbst und ihrem Volk zu identifizieren. Zuviel war in Vergessenheit geraten. Zu wenig hatte sie bisher darüber erfahren können. Tiny erzählt ihre Geschichte im Rückblick. Dennoch ist sie gut nachvollziehbar und es gibt keine verwirrenden Zeitsprünge zwischendurch. Das Buch, als Sachroman bezeichnet, ist eine gelungene Mischung aus Roman und Fachbuch. Auch die Lakotasprache kommt hier immer wieder passend zum Einsatz und wird im folgenden erklärt b.z.w. übersetzt, sodass der Leser sehr viel lernen kann. Das Buch ist sowohl für völlig "unwissende" Leser, die sich noch nicht mit dieser Kultur und diesen Menschen auskennen geeignet, als auch für diejenigen, die das bereits lange tun oder auch selbst bereits in der Reservation zu Gast waren.

Kommentare: 1
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks