Rebecca Niazi-Shahabi

 3.1 Sterne bei 103 Bewertungen
Rebecca Niazi-Shahabi

Lebenslauf von Rebecca Niazi-Shahabi

Die deutsche Autorin Rebecca Niazi-Shahabi wurde 1970 in Bremen geboren und stammt aus einer deutsch-iranisch-israelischen Familie. Sie veröffentlichte bereits mehrere Romane. Heute lebt sie in Berlin und arbeitet unter anderem als Werbetexterin und Journalistin.

Alle Bücher von Rebecca Niazi-Shahabi

Sortieren:
Buchformat:
Rebecca Niazi-ShahabiIch bleib so scheiße, wie ich bin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich bleib so scheiße, wie ich bin
Ich bleib so scheiße, wie ich bin
 (45)
Erschienen am 15.01.2013
Rebecca Niazi-ShahabiScheiß auf die anderen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Scheiß auf die anderen
Scheiß auf die anderen
 (29)
Erschienen am 05.10.2015
Rebecca Niazi-ShahabiNett ist die kleine Schwester von Scheiße
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße
Nett ist die kleine Schwester von Scheiße
 (13)
Erschienen am 01.04.2011
Rebecca Niazi-ShahabiZweimal lebenslänglich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zweimal lebenslänglich
Zweimal lebenslänglich
 (6)
Erschienen am 17.02.2014
Rebecca Niazi-ShahabiKeine Geschenke erhalten die Freundschaft
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Keine Geschenke erhalten die Freundschaft
Keine Geschenke erhalten die Freundschaft
 (4)
Erschienen am 13.10.2014
Rebecca Niazi-ShahabiBündnispartner gesucht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bündnispartner gesucht
Bündnispartner gesucht
 (2)
Erschienen am 02.06.2009
Rebecca Niazi-ShahabiLeichte Liebe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Leichte Liebe
Leichte Liebe
 (1)
Erschienen am 01.09.2010
Rebecca Niazi-ShahabiIch bleib so scheiße, wie ich bin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich bleib so scheiße, wie ich bin
Ich bleib so scheiße, wie ich bin
 (2)
Erschienen am 01.01.2013

Neue Rezensionen zu Rebecca Niazi-Shahabi

Neu
B

Rezension zu "Ich bleib so scheiße, wie ich bin" von Rebecca Niazi-Shahabi

SCHMUNZELFAKTOR
baby87vor 3 Jahren

Die Autorin beschreibt immer wieder deutlich das wir dem Selbstverbesserungswahn beenden sollten, da es so ist wie es ist und man sich  selbst stets treu bleiben sollte...ein sehr tolles Buch mit vielen Stellen zum Schmunzeln und nachdenken ;-)

Kommentieren0
0
Teilen
Rueckzugsorts avatar

Rezension zu "Scheiß auf die anderen" von Rebecca Niazi-Shahabi

Wir hatten es schon direkt zu Anfang verstanden!
Rueckzugsortvor 3 Jahren

In ihrem Buch Scheiß auf die anderen setzt sich Rebecca Niazi-Shahabi mit dem Selbstverwirklichungszwang der modernen Gesellschaft auseinander. Sie beschreibt, wie es damit anfing und welch teils extremen Ausmaße es heutzutage annimmt.

Ist es ein uninteressantes Thema? Nein.
Schein sie sich ausgiebig mit dem Thema befasst zu haben? Ja.
Hat es Spaß gemacht diese Buch zulesen? Nein.

Das Problem, dass ich mit Niazi-Shahabi´s Buch hatte war, dass sie alles unheimlich in die Länge gezogen hat. Seitenweise Analogien, Beispiele oder Anekdoten.
Liest man den Klappentext des Buches, erwartet man irgendwie nicht ein fast 200 Seiten langes soziologisches Essay, bei dem man sich zudem noch denk "Danke, ich habe bereits lange verstanden. Komm endlich mal zum Punkt!"
Selten habe ich für so ein kurzes Buch so lange gebraucht, einfach nur, weil ich keine Lust hat weiterzulesen, wie die Autorin vor sich hin schwadroniert.

Der (intelligente) Witz und die Ironie der Autorin gehen in ihrer langatmigen, ausschweifenden Art unter.

Man, oder zumindest ich, hat schon nach wenigen Kapiteln keine Lust mehr auf die ewigen Analogien, die ewigwährenden Beispiele und "Gedankenexperimente".

Nach dem man sich fast 200 Seiten durch ihre Analyse gearbeitet hat kommt sie dann endlich, oh Wunder oh Wunder, endlich zu der Einsicht, dass es wohl das Beste wäre, wenn man sich die Freiheit zur Selbstverwirklichung nicht aufzwingen liese.

Was für eine bahnbrechende Erkenntnis.

Kommentare: 1
7
Teilen
Aria_Buechers avatar

Rezension zu "Scheiß auf die anderen" von Rebecca Niazi-Shahabi

Scheiß auf die anderen
Aria_Buechervor 3 Jahren



Machen Sie doch, was Sie wollen! Genau das empfiehlt der Ratgeber von Rebecca Niazi-Shahabi. 
Klappentext:
 Schluss mit der Suche nach dem perfekten Leben! Sind Sie ausgeglichen? Führen Sie ein inspirierendes, spannendes Leben? Nein, aber Sie arbeiten daran? Lassen Sie es! Sofort! Lehnen Sie sich zurück, denn ab heute ist Schluss mit dem Selbstfindungszwang. Pfeifen Sie auf Ratschläge, die schwer mit der Realität vereinbar sind, und machen Sie es sich im Wartezimmer des Lebens lieber bequem, als bei der Jagd nach Traumjob und Traumkörper den Spaß komplett zu verpassen. Übernehmen Sie nicht leichtfertig Ideale, die in Wirklichkeit völlig unerreichbar sind. Denn niemand ist glücklicher, beliebter oder spiritueller als Sie selbst – und schon gar nicht jene, die einem ständig erzählen, was man wollen soll.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich von diesem Buch halten soll. Die erste Hälfte des Buches hat mir sehr gut gefallen. Es war unterhaltsam, spannend und hat mich zum Nachdenken angeregt. Aber die zweite Hälfte des Buches.. Ich weiß nicht... die war mir nicht ganz schlüssig. Die Autorin hat sich am Ende dermaßen über unsere heutigen Medien ausgelassen, das ich das persönlich als sehr nervig und anstrengend empfunden habe. Medien sind nun mal Fluch und Segen zu gleich, aber man muss darauf doch nicht 50 Seiten drauf rumreiten, das Medien sooooo schlecht sind und sie uns manipulieren und zu Menschen formen, die wir gar nicht sein wollen.
Am Ende wusste ich gar nicht so wirklich was die Autorin mit dem Buch aussagen wollte, weil es so widersprüchlich war. An sich fand ich das Buch wirklich unterhalten, aber ein Ratgeber sollte schon eine klare Aussage oder sowas in der Art haben und entweder habe ich die einfach nur nicht mitbekommen oder sie war nicht da.
Ich habe mir einige schöne Zitate aus dem Buch rausgeschrieben, weil sie wirklich zu manchen Lebenssituationen zu mir passen.
Insgesamt finde ich das Buch nicht schlecht, aber auch nicht gut. Ich habe mich unterhalten gefühlt, aber der eigentliche Ratschlag kam bei mir irgendwie nicht wirklich an.



Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Getu5s avatar
Buch darf weiterziehen. 1 mal gelesen.
Getu5s avatar
Letzter Beitrag von  Getu5vor 2 Jahren
Heute versendet. Lg
Zur Buchverlosung
Marina_Nordbrezes avatar

Lass dich nicht verbiegen!

Kennt ihr das? Ihr seht Facebook-Postings eurer Freunde und im Vergleich zu deren Leben kommt euch euer eigenes sehr langweilig vor? Während andere Menschen Urlaub in der Karibik machen, sitzt ihr mit Jogginghose auf der Couch und esst Milchreis. Müsst ihr euch deswegen schlecht fühlen?
Nein, sagt Rebecca Niazi-Shahabi und zeigt in ihrem neuen Ratgeber "Scheiß auf die anderen", dass der Blick in Nachbars Garten gar nicht notwendig ist. Das Gras auf unserer Seite ist genauso grün!
Wer Lust hat, mehr darüber zu erfahren, wie man es schafft, sich ohne den Vergleich zu anderen besser zu fühlen, kann sich jetzt für unsere Leserunde bewerben!

Mehr zum Buch:
Haben Sie das Gefühl, dass immer dort, wo Sie nicht sind, das Leben aufregender und schöner ist? Dass andere mehr Abenteuer, Glück und Liebe erleben? Auf Facebook sieht Ihr normales Leben oft ziemlich armselig aus? Lehnen Sie sich zurück, denn ab heute ist Schluss mit dem schlechten Gefühl, dauernd das Falsche zu wollen. Pfeifen Sie auf Ratschläge, die schwer mit der Realität vereinbar sind, und übernehmen Sie nicht leichtfertig Ideale, die in Wirklichkeit völlig unerreichbar sind! Denn niemand ist glücklicher, beliebter oder spiritueller als Sie selbst - und schon gar nicht jene, die einem ständig erzählen, was man wollen soll. 

Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zur Autorin:
Die deutsche Autorin Rebecca Niazi-Shahabi wurde 1970 in Bremen geboren und stammt aus einer deutsch-iranisch-israelischen Familie. Sie veröffentlichte bereits mehrere Romane. Heute lebt sie in Berlin und arbeitet unter anderem als Werbetexterin und Journalistin.

Zusammen mit dem Piper Verlag vergeben wir 25 Exemplare von "Scheiß auf die anderen" unter allen, die sich bis zum 07.10. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben*, und folgende Frage beantworten:

Von welchen Vorstellungen eines perfekten Lebens habt ihr euch bereits verabschiedet? 

Wir sind schon ganz gespannt auf eure Beiträge und drücken die Daumen für die Verlosung!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde - am besten innerhalb von vier Wochen nach Erhalt des Buches - sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir die Bücher nur innerhalb Europas verschicken können.
Zur Leserunde
DieSchwarzeKathatzes avatar

Frei, Freitag, Fragefreitag! Diesmal mit Rebecca Niazi-Shahabi

Rebecca Niazi-Shahabi wurde 1970 in Bremen geboren und stammt aus einer deutsch-iranisch-israelischen Familie. Sie veröffentlichte bereits mehrere Romane, darunter "Ich bleib so scheiße, wie ich bin", in dem sie dem Perfektionismus eine deutliche aber humorvolle Absage erteilt, oder "Zweimal lebenslänglich", ein Bericht über die coolste Hochzeit der Welt. Heute lebt sie in Berlin und arbeitet unter anderem als Werbetexterin und Journalistin.

Mehr zum Buch:
Schenken ist so verdammt kompliziert! Ein Klorollenhalter für die Tante? Drei Stunden im Schaufelbagger für den Freund? Und für Omi was Selbstgebasteltes, das vor Hässlichkeit gegen die Genfer Konventionen verstößt? Damit ist in Zukunft Schluss! Nie wieder Duftkerzen mit Landluft-Aroma, selbstgestrickte BH´s oder unzumutbare Gutscheine - dafür aber dieses Buch. Mit den klügsten Gedanken über das Schenken, den lustigsten Präsente-Pannen und den schönsten Absurditäten, die man sich gegenseitig ersparen kann.

Neugierig? Hier geht's zur Leseprobe!

Ihr habt nun die Chance Rebecca Niazi-Shahabi und ihr neuestes Buch kennenzulernen und mehr über die Autorin zu erfahren! Was wolltet ihr die Autorin schon immer einmal fragen? Was interessiert euch an dem Buch? Stellt jetzt eure Fragen!

Unter allen Fragestellern beim heutigen Fragefreitag, verlosen wir gemeinsam mit dem Piper Verlag 5 Exemplare von "Keine Geschenke erhalten die Freundschaft" von Rebecca Niazi-Shahabi!

Wir sind gespannt auf eure Fragen und wünsche euch allen ganz viel Spaß und viel Glück! :)

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Rebecca Niazi-Shahabi im Netz:

Community-Statistik

in 185 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks