Rebecca Niazi-Shahabi Leichte Liebe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leichte Liebe“ von Rebecca Niazi-Shahabi

Zwischen Berlin und Tel Aviv – eine junge Frau sucht ihren Vater. Yaels Vater, der in ihrem Leben schon immer vor allem durch Abwesenheit glänzte, verschwindet spurlos. Doch dieses Mal scheint es sich nicht um eine der üblichen Eskapaden des Lebemanns zu handeln. Er wird von der Polizei gesucht: Seine Geliebte wurde ermordet. Yael fasst den Entschluss, ihren Vater zu finden. Sie begibt sich auf eine Reise nach Israel, in das Land seiner Herkunft. Dort, in der Familie des Vaters, beginnt Yael zu verstehen: Das leichte Leben, das sie für einen Fluch hielt, ist vielleicht auch eine Gabe ... «Eine wunderbar leichte Lektüre, auch wenn das Thema Schweres ankündigt.» NDR 1

Stöbern in Romane

QualityLand

Satirischer Blick in die Zukunft

Langeweile

Sonntags in Trondheim

Geschichte mit skurrilen Charakteren, die sich gut liest und insgesamt unterhaltsam ist, das Lesen der Vorbänder allerdings voraussetzt

Buchmagie

Vintage

Ein Roadtrip voller cooler Details aus der Musikgeschichte, dazu spannend und ziemlich witzig.

BluevanMeer

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Irgendwie zauberhaft, obwohl mich die Protagonistin mit ihrer Naivität zum Ende hin zunehmend nervte.

once-upon-a-time

Underground Railroad

Ein ungeheuer beeindruckendes, in den Zeiten des neuaufkommenden Nationalismus und Rassismus überaus wichtiges Buch.

Barbara62

Die Phantasie der Schildkröte

Ein Märchen für Erwachsene, manchmal etwas zu übertrieben.

ulrikerabe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen