Rebecca Skloot

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(5)
(3)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Henrietta Lacks

    Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks
    HeikeM

    HeikeM

    22. April 2013 um 12:47 Rezension zu "Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks" von Rebecca Skloot

    HeLa-Zellen sind weltweit in allen Forschungslaboratorien unabdingbar. Sowohl die Medizin- als auch die Genforschung sind ohne sie nicht mehr vorstellbar. Sie wurden ins Weltall transportiert, um an ihnen die Wirkung der Schwerelosigkeit zu erforschen und wurden atomarer Strahlung ausgesetzt, um deren Folgen abschätzen zu können. Sie dienen der Erforschung von Impfstoffen ebenso wie der Entwicklung neuer Therapien gegen Krebs und AIDS. Rebecca Skloot hat sich mit ihrem Buch einem äußerst interessanten Thema zugewandt und es für ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks" von Rebecca Skloot

    Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. January 2012 um 18:17 Rezension zu "Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks" von Rebecca Skloot

    Am 04. Oktober 1951 starb in Amerika eine Frau, die Medizingeschichte schreiben sollte. Ihre Zellen kennt heute jeder. Zellkulturen, künstliche Befruchtung, Krebsforschung, der Polio-Impfstoff, all diese großen Errungenschaften der Medizin - und noch viele mehr - gehen auf diese eine Frau zurück. Haben Sie schon einmal von Henrietta Lacks gehört? Dies ist ihre Geschichte... Henrietta Lacks war eine lebensfrohe junge Frau, die Bingo spielen, Tanzen und die Pflege ihrer Nägel liebte. Mit diesen Vergnügungen lenkte sie sich vom ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks" von Rebecca Skloot

    Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. April 2011 um 16:16 Rezension zu "Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks" von Rebecca Skloot

    Die Unsterblichkeit der HeLa-Zellen oder: wie einige Zellenproben eine medizinische Revolution in Gang setzen Schon einmal den Namen Henrietta Lacks gehört? Noch nicht? Dann wird es aber höchste Zeit, denn ohne diese Zellen wäre die Medizin niemals so weit, wie sie heute ist! 1951 wurde bei der Afroamerikanerin Henrietta Lacks Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert – im Endstadium. Auf dem Sterbebett entnahm der diensthabende Chirurg Dr. Lawrence Wharton Jr. mehrere Gewebeproben des Tumors, ohne das Henrietta Lacks davon wusste, für ...

    Mehr