Rebecca la Voix Hochzeitsnacht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hochzeitsnacht“ von Rebecca la Voix

Trixie hat in die Heirat mit einem reichen Mann eingewilligt, um ihrer Mutter einen unbeschwerten Lebensabend zu sichern. Am Tag der Hochzeit entpuppt sich ihr Bräutigam jedoch als einst von ihr abgewiesener Werber, der seinen verletzten Stolz rächen will. Dadurch gerät die Hochzeitsfeier zu einer Orgie, bei der Trixie in einen Strudel aus Lust und Unterwerfung gerät. Plötzlich taucht ein weiterer Liebhaber aus früherer Zeit auf und riskiert alles, um sie aus der Villa zu befreien. Doch da ist Trixie schon viel zu sehr in den Machtspielchen ihres Ehemanns gefangen... (Länge: 9.250 Wörter, das sind etwa 45 TB-Seiten.) Leseprobe: „Bleib. Bitte.“, stammelte sie und nestelte an seinem Sakko. „Ich tue ja alles, was du verlangst.“ „Gut.“, flüsterte er. „Dann gib mir jetzt einen kleinen Vorgeschmack auf die Hochzeitsnacht.“ Er legte seine Hände auf ihre Schultern und drückte sie nach unten. Trixie sank langsam auf die Knie und öffnete den Bund seiner Hose. Fast sofort sprang sein hoch aufgerichteter Schwanz heraus. Trixie zog zischend die Luft durch die Zähne. Er war sehr dick und reckte sich etwa siebzehn Zentimeter lang in die Luft. Sie umfasste nicht ohne Mühe den handgelenksdicken Schaft und fuhr erst ein paar Mal auf und ab, bis sie ihre Lippen um seine Eichel legte. Rick legte die Hand auf ihren Hinterkopf und führte sie, während sie seinen Schwanz mit ihrem Mund verwöhnte. „Ja.“, keuchte er und stieß sich in ihre Kehle. Trixie lag auf den Knien und blickte zu ihm auf. Mit ihrem Körper blockierte sie die Tür. Auch wenn ihr Rick mit seiner groben, großspurigen Art schon seit jüngster Kinderzeit zuwider gewesen war, so fühlte sie sich jetzt gegen ihren Willen erregt. Sie war auf Gedeih und Verderb diesem Mann ausgeliefert - Einem Mann, der offenbar nur den Wunsch verspürte, sie zu besitzen und zu unterwerfen.

Stöbern in Erotische Literatur

Preppy - Er wird dich verraten

Könnte leider nichts mit dem Buch anfangen und habe es abgebrochen

nani1705

Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

süße liebesgeschichte, aber nicht so gut wie die Vorgänger

anna1911

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Eine erfrischende Abwechslung: Aus der Perspektive des Mannes. Hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen, trotz einiger Mängel. :)

sabbel0487

Paper Princess

Das Buch ist eigentlich ziemlich gut gelungen, jedoch sehr vorhersehbar. Die Story ist sehr schön und für jedes Mädchen geeignet.

Liiiilenaaa

Bourbon Sins

Spannender 2 Teil, der mich absolut fesseln konnte

Kati1272

The Score – Mitten ins Herz

Dean & Allie - eine packende & leidenschaftliche Romanze

Sarih151

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen