Rebecca van Deyk

 4.5 Sterne bei 13 Bewertungen

Lebenslauf von Rebecca van Deyk

Rebecca van Deyk hat schon als Kind gern und viel geschrieben. Beruflich mußte sie allerdings einen anderen Weg einschlagen. Doch immer war das das Schreiben, das für sie nicht nur Hobby, sondern Berufung war. Mittlerweile hat sie ihre erste Kurzgeschichte veröffentlicht, die bereits viele LeserInnen begeistert hat und arbeitet an ihrem ersten Horror-Roman. Ihre Genres: Horror und Thriller. Hier nimmt sie die Leser an die Hand und führt sie mitten ins Geschehen. Szenen werden so nah beschrieben, dass man sie vor dem inneren Auge erleben kann. Rebecca van Deyk arbeitet mit viel Show don´t tell und einigen unerwarteten Wendungen, die den Lesespaß immer spannend halten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Rebecca van Deyk

Cover des Buches Virus Z: Kreuzfahrt des GrauensB07NVYQCFW

Virus Z: Kreuzfahrt des Grauens

 (6)
Erschienen am 18.02.2019
Cover des Buches Zombiecity: Stadt der Untoten9783742727961

Zombiecity: Stadt der Untoten

 (6)
Erschienen am 29.07.2018
Cover des Buches Zombiecity9783746756301

Zombiecity

 (1)
Erschienen am 24.08.2018

Neue Rezensionen zu Rebecca van Deyk

Neu

Rezension zu "Zombiecity" von Rebecca van Deyk

Spannender Kurz-Thriller um eine Mutter und ihre Tochter inmitten einer Zombie-Apokalypse
echvor einem Jahr

In diesem spannenden Kurz-Thriller bietet die Autorin Rebecca van Deyk eine packende Geschichte mit hohem Gruselfaktor und einigen gelungenen Schockmomenten.

Im Mittelpunkt steht die junge Mutter Jennifer, die sich mit ihrer Tochter Maggie urplötzlich inmitten einer Zombie-Apokalypse wiederfindet. Während unzählige Zombies ihr Haus belagern, scheint sich im Keller des Hause auch ihr Mann längst verwandelt zu haben. Gibt es noch Rettung für die beiden Eingeschlossenen ?

Auf 74 Seiten bietet die Autorin eine packende Geschichte, die schnell zur Sache kommt und dann auch kompromisslos vorangetrieben wird. Darüber hinaus bleibt aber auch ausreichend Zeit und Raum für eine gelungene Charakterisierung der Figuren, mit denem man dann im weiteren Verlauf auch gerne mitfiebert.

Wer den kleinen Grusel für zwischendurch sucht, wird hier bestens bedient.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Virus Z: Kreuzfahrt des Grauens" von Rebecca van Deyk

Willkommen auf dem Kreuzfahrschiff des Grauens
Jenneightdollvor einem Jahr

Meinung:
Wer mich schon etwas länger kennt, weiß das ich Zombies und alles was damit zutun hat liebe.
Auch das ich schon eine Kurzgeschichte von der lieben Rebecca rezensiert habe.
(Link: https://thehellofeverything.blogspot.com/2018/08/zombiecity-stadt-der-untoten.html)
Daher war es schon ein muss das Buch von ihr zu lesen.
Vom Klappentext hat es mich schon sofort angesprochen, besonders weil es nicht viele Bücher über eine Zombie-
Apokalypse auf einem Schiff gibt.

Aber zuerst müssen wir über das geile Cover reden. Es ist so detailiert gestaltet und passend super zu der Story, die uns erwartet. Wenn man das Cover sieht juckt es quasi in den Fingern, es zu lesen, außer man ist kein Fan davon ;)


Die Autorin Rebecca van Deyk entführt uns direkt in das geschehen der Story ein, was ich super gelungen find, denn man hat sofort ein „SCHOCKMOMENT“. Wenn man denkt, schlimmer kann es nicht werden, täuscht man sich sowas von. Dafür erstmal ein riesen Respekt!!!!!
Leider gibt es ein Minuspunkt aber es nur meine Sicht.
Wir haben quasi zwei bzw. drei wichtige Charaktere. Einmal die
Journalistin Victoria und ihr Freund sowie ein Arzt.
Zudem taucht noch jemand auf, wo ich nicht genau zuordnen konnte, was seine Rolle war.
Irgendwie wurde ich die ganze Zeit mit den Charakteren nicht warm, was eigentlich selten der Fall bei mir ist.
Ich kann auch nicht erklären wieso, ob es an der charaklichen Art der Charaktere lag oder durch ihr handeln. Aber nichts nichtsdestotrotz ist die Story gelungen.

Der Schreibstil ist auf jeden Fall fesselnd und sehr detailiert. Ich würde es keinem empfehlen, der schwache Nerven besitzt ;) *riesiger Pluspunkt*


Fazit:
Wie kann ich alles zusammenfassend. Das Buch hat zwar Schwächen aber darüber kann man als „echter“ Zombie-Fan“ hinwegsehen. Wer aber schwache Nerven hat, sollte es nicht gerade abends lesen oder für sich selbst entscheiden, ob es für einen was ist.
Für mich persönlich war es ein Lesevergnügen Deluxe, auch wenn die Charaktere mich nicht überzeugen konnten. Dafür aber das Setting und die Zombies.
Daher kann ich „Virus Z“ von Rebecca van Deyk“  4 von 5 Sterne geben.

P.S. Ich freue mich auf weitere Projekte von dir !!!!

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Virus Z: Kreuzfahrt des Grauens" von Rebecca van Deyk

Spannender Zombie-Thriller, der mich trotz leichter Schwächen überzeugen konnte
echvor einem Jahr

Mit ihrem Roman-Debüt legt die Autorin Rebecca van Deyk gleich einen spannenden Zombie-Thriller vor, der mich trotz leichter Schwächen am Ende doch überzeugen konnte.

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die Journalistin Victoria und ihr Freund, der Arzt Michael, die sich endlich ihren langersehnten Reisetraum erfüllen, zu der auch eine Kreuzfahrt von Neuseeland nach Hawaii gehört.
Als das Schiff auf einen geheimnisvollen Schiffbrüchigen stößt und ihn aufnimmt, zieht das Grauen an Bord ein. Urplötzlich überschlagen sich die Ereignisse förmlich und es beginnt ein gnadenloser Überlebenskampf für Passagiere und Besatzung.
Und welche Rolle spielt eigentlich der zwielichtige Schiffsarzt Dr. Blancher in der ganzen Geschichte ?

Die gut aufgebaute Geschichte bietet reichlich Spannung, Action und zahlreiche gelungene Schockmomente, auch der packende Schreibstil weiß zu überzeugen.
Die besondere Ausgangssituation einer Zombie-Seuche auf einem Kreuzfahrtschiff, das so gut wie keine Fluchtmöglichkeiten für die Überlebenen lässt, bietet natürlich viele Möglichkeiten, die hier auch gut und wirkungsvoll genutzt und insgesamt auch sehr gut umgesetzt werden.
Das Geschehen konzentriert sich dabei doch ziemlich auf die drei Hauptfiguren Victoria, Michael und Dr. Blancher, die auch allesamt gut gezeichnet und vielschichtig angelegt sind.
Was ich so ein wenig vermisst habe, sind darüber hinaus ein paar gelungene Nebenfiguren, die einem beim Lesen ans Herz wachsen und deren Tod bzw. Wiederkehr als Zombies mich dann auch entsprechend emotional noch stärker hätten packen können. Solche Momente werden hier zwar immer mal wieder angedeutet, daraus hätte man aber meiner Meinung nach noch ein wenig mehr herausholen können.
Zudem wirkt die Geschichte an einigen Stellen so ein wenig überkonstruiert, hier regiert der berühmte Kommissar Zufall etwas zu sehr. Darauf hier genauer einzugehen, würde aber zu sehr von der Geschichte verraten.
Insgesamt konnten diese Punkte mein Lesevergnügen auch nur wenig trüben, unter dem Strich macht das Buch einfach nur Spaß und bietet spannende und kurzweilige Unterhaltung mit hohem Gruselfaktor.
Auf weitere Bücher der Autorin bin ich nun schon sehr gespannt.

Wer auf spannende Zombie-Thriller im Stil von "The Walking Dead" steht, wird mit diesem Buch auf jeden Fall bestens bedient und unterhalten.  

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Virus Z: Kreuzfahrt des GrauensundefinedR
Mist, jetzt muß ich alles nochmal schreiben...

Ihr Lieben!

Endlich ist es soweit, mein neuer Roman ist fertig! Ich freu mich total!!!

Nach zahllosen Tränen, einigen Wutausbrüchen, Becherweise Kaffee, aber auch einigen Freudenschreien ist es nun geschafft und wie versprochen möchte ich hier eine neue Buchverlosung starten und ich habe ein paar von Euch auch schon markiert ;)

Es gibt 5 Exemplare (Ebook) und die Rezi sollte auf Amazon, Euren Blogs etc. veröffentlicht werden. Die Rezi sollte zeitnah erscheinen, also in etwa bis Ende März.
Wie beim letzten Mal, nur etwas anders,  wird die schönste Rezension belohnt. Die Schönste bedeutet einfach nur, dass ich an ihr erkennen möchte, dass sich der Leser/die Leserin mit dem Buch beschäftigt und sich einen Moment Zeit für die Rezi genommen hat. Eine Drei-Sätze-Rezi ist es also nicht ;)


Über das Buch

Titel: Virus Z - Kreuzfahrt des Grauens
Seiten: Taschenbuch 518 Seiten, Ebook schwankt je nach Gerät
Worum geht es? - Schaut Euch doch einfach mal den Trailer dazu an ;)

Ich freue mich sehr über bzw. auf Eure Anfragen! Ganz besonders über einige Leserinnen, mit denen ich auch bei Facebook und Twitter Kontakt habe :)

Also, bis dann Ihr Lieben! Liebe Grüße... Eure Rebecca :)




###YOUTUBE-ID=kanoYjd_FQM###

66 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Zombiecity: Stadt der UntotenundefinedR
Hallo liebe Leseratten und Blogger!

Ich möchte Euch gern mein Buch vorstellen bzw. eine Verlosung von 5 signierten Ebooks machen. Vielleicht betreibt hier ja auch jemand einen Blog rund ums Lesen, auf dem er oder sie mein Buch vorstellen möchte.
Es handelt sich um eine apokalyptische Kurzgeschichte (Zombies), eher schon Novelle, die ich zwischendurch geschrieben habe, als ich mit meinem Roman nicht weiter gekommen bin.
Sie enthält allerdings 84 Seiten (Ebook), nicht 58, wie oft angegeben. In der Hauptrolle eine junge Frau... ach, was schreib ich: lest gerne selber ;)

Zum Inhalt (Klappentext):
Jennifer traut ihren Augen kaum, als ihre Tochter sie weckt und von Menschenfressenden Monstern in ihrer Stadt erzählt, doch nicht nur die Medien bestätigen es, auch der Blick aus dem Fenster.
Ihr Mann ist eines der ersten Opfer und erinnert sich wohl, wo er gewohnt hat, denn er und eine Horde Untoter sind auf dem Weg zu ihr. Jennifer verbarrikadiert sich und ihre Tochter im Haus, doch die Lebensmittel werden knapp. Als ihre letzten Konserven aufgebraucht sind, entscheidet sie sich, die Geschäfte aufzusuchen und einen neuen Vorrat zu sammeln. Doch mit jedem Tag sind die Zombies mehr geworden.
Ein Wettlauf gegen die untote Verseuchung beginnt, denn auch Jennifer wird infiziert. Doch für sie gibt es eine unerwartete Rettung...

Ihr bekommt das Ebook selbstverständlich kostenlos von mir per Mail zugeschickt. Einfach entweder hier oder per Mail mit kurzer Vorstellung und Webseite bewerben und los gehts ;)
Wichtig: Deine Rezension sollte bis Ende August auf Lovelybooks und Amazon erscheinen, gern gesehen sind auch eigene Buchblogs und das Teilen bzw. Einstellen Deiner Rezension auf Facebook.
Die schönste Rezension bekommt eine Überraschung.


Ich freue mich über Anfragen und Bewerbungen :)

Liebe Grüße Eure Rebecca...
38 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 5 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Rebecca van Deyk?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks