Rebecca van Deyk

 4.6 Sterne bei 5 Bewertungen

Lebenslauf von Rebecca van Deyk

Rebecca van Deyk, geboren in Westfalen, wohnhaft an der Ostsee. Schreiben gehört fest in ihr Leben, ebenso wie Tiere, die Natur und Musik. Rebecca ist eine Autorin, die ihr schriftstellerisches Zuhause im Horror und Thriller gefunden hat. Aus ihren unveröffentlichten Leseproben lässt sich entnehmen, dass sie Geschichten schreibt, die noch nicht da gewesen sind. Rebecca van Deyk legt sehr viel Wert auf eine plastische Darstellung. Ihr ist wichtig, dass der Leser und natürlich auch die Leserin in die Geschichte eintauchen kann, mit den Charakteren mitfühlt, überrascht wird und alles förmlich in eigener Phantasie vor dem inneren Auge sehen kann. Show don´t tell, wie es ein Testleser treffend beschrieb. Rebecca van Deyk lässt auf einiges hoffen. Die exklusiven Leseproben zu ihrem Debütroman versprechen viel Spannung, Nervenkitzel und show don´t tell. Eine viel versprechende Autorin im Bereich Horror und Thriller.

Neue Bücher

Zombiecity

Neu erschienen am 24.08.2018 als Taschenbuch bei epubli.

Alle Bücher von Rebecca van Deyk

Zombiecity: Stadt der Untoten

Zombiecity: Stadt der Untoten

 (5)
Erschienen am 29.07.2018
Zombiecity

Zombiecity

 (0)
Erschienen am 24.08.2018

Neue Rezensionen zu Rebecca van Deyk

Neu
C

Rezension zu "Zombiecity: Stadt der Untoten" von Rebecca van Deyk

Kurzweile Geschichte
Carrrievor 3 Monaten

Kurzweilige Geschichte, wenn auch ohne herausragende neue Elemente wenn man viel und oft Zombiegeschichten liest. Trotzdem interessant und gut zu lesen. Ab und zu für mich ist ein Satz/ eine Formulierung etwas  unbeholfen, ich hab die Geschichte trotzdem verschlungen.
Man will die Protagonisten gern weiter begleiten. 
Das Ende... da gibt es einen Minuspunkt. Für mich zu weit hergeholt und unglaubwürdig. Schade drum.
Alles in Allem eine Novelle der ich 4 von 5 Punkten gebe, kleine Schwächen kann ich in dem Fall verzeihen. 
Sollte die Autorin in dem Bereich noch etwas veröffentlichen... Ich würde es gern lesen.

Kommentieren0
3
Teilen
buecherwuermlis avatar

Rezension zu "Zombiecity: Stadt der Untoten" von Rebecca van Deyk

Eine gute Kurzgeschichte
buecherwuermlivor 3 Monaten

Titel : Zombiecity: Stadt der Untoten
Autor : Rebecca van Deyk
Seitenzahl : 59
Format : E-Book

Klappentext:
Jennifer traut ihren Augen kaum, als ihre Tochter sie weckt und von Menschenfressenden Monstern in ihrer Stadt erzählt, doch nicht nur die Medien bestätigen es, auch der Blick aus dem Fenster.
Ihr Mann ist eines der ersten Opfer und erinnert sich wohl, wo er gewohnt hat, denn er und eine Horde Untoter sind auf dem Weg zu ihr. Jennifer verbarrikadiert sich und ihre Tochter im Haus, doch die Lebensmittel werden knapp. Als ihre letzten Konserven aufgebraucht sind, entscheidet sie sich, die Geschäfte aufzusuchen und einen neuen Vorrat zu sammeln. Doch mit jedem Tag sind die Zombies mehr geworden.
Ein Wettlauf gegen die unote Verseuchung beginnt, denn auch Jennifer wird infiziert. Doch für sie gibt es eine unerwartete Rettung...

Meine Meinung:

Wer auf Zombies steht ist hier auf jedenfall richtig:-)
Jennifer wacht morgens auf und findet sich mit ihrer Tochter inmitten eine Zombieapocalypse wieder.
Mit ein paar Überlebenden versucht sich Jennifer in ihrem Haus zu verbarrikadieren und tötet dabei zahlreiche Untote.
Trotz der Kürze der Geschichte ist man sofort mitten im Geschehen drin und hat Spannung bis zum Ende.
Die Untoten und der Kampf gegen selbige wird gut und blutig beschrieben. Kopfkino bekommt man auf jedenfall:-)
Die Geschichte ist gut und flüssig geschrieben und wartet am Ende mit einem überraschenden Ende auf .
Ich fühlte mich gut unterhalten!

Fazit:
Eine rundum gelungene Kurzgeschichte! Lesenswert!!

Kommentieren0
14
Teilen
Nikola10s avatar

Rezension zu "Zombiecity: Stadt der Untoten" von Rebecca van Deyk

Kurz und prägnant. Bitte mehr davon!
Nikola10vor 3 Monaten

In dieser 89 Seiten umfassenden Novelle findet eine Apokalypse statt.

Jennifer wird unwissend von ihrer Tochter geweckt, nur um zu erfahren, dass die Medien von Monstern in der Stadt berichten.
Was sie zunächst nicht so ernst nimmt, stellt sich schnell als erbitterte Wahrheit heraus und sie muss sich von dutzend Zombies umgeben sehen. Wo ihr Mann ist weiß sie nicht, vielleicht ist auch er schon zum Monster geworden.
Bald darauf muss sie herausfinden, dass dies wirklich zutrifft. Nun heißt es sich und ihre Tochter zu schützen.
Doch wie lange kann das gut gehen, wenn die Zahl der Zombies immer weiter zunimmt und die Nahrungsmittelvorräte immer mehr schwinden?

Aufgrund der kürze der Geschichte wird man sofort in die Handlung hineingezogen, was mir gefällt.
Generell ist die Handlung sehr gut ausgearbeitet. Es kommt immer wieder zu ungeahnten Wendungen ohne, dass es zu überladen wirkt. So überlebt auch nicht jeder und am Ende kommt dann sowieso alles anders als gedacht. ;‘)

Jenn ist eine taffe Protagonistin, die zu immer erst ihre Tochter an erster Stelle sieht und auch Maggie steht ihre Mutter in nichts nach und ist meiner Meinung nach sehr reif für ihr Alter und nicht so naiv, was mich begeistert hat. Sie ist irgendwie meine kleine Heldin. :)
Den Schreibstil möchte ich auch in keinster Weise kritisieren. Trotz der Kürze wurde eine komplexe Handlung geschaffen und dabei vieles authentisch gestaltet. Bei den Beschreibungen wurde nichts ausgelassen und hat somit auch noch diesen gruseligen Faktor geschaffen, der für mich zu Zombiegeschichten dazu gehört.
Wirklich eine sehr schöne Kurzgeschichte, die eigentlich schon zu kurz erscheint, da man sie viel zu schnell mit einem super Gefühl beendet. Ich freue mich schon darauf, in Zukunft mehr von Rebecca van Deyk lesen zu dürfen.
Wer dieses Buch noch nicht kennt, sollte es sich zu Herzen nehmen. Es ist kurz und trotzdem sehr vielversprechend. Ich kann nichts anderes als 5/5 Sterne verteilen.


Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
R
Hallo liebe Leseratten und Blogger!

Ich möchte Euch gern mein Buch vorstellen bzw. eine Verlosung von 5 signierten Ebooks machen. Vielleicht betreibt hier ja auch jemand einen Blog rund ums Lesen, auf dem er oder sie mein Buch vorstellen möchte.
Es handelt sich um eine apokalyptische Kurzgeschichte (Zombies), eher schon Novelle, die ich zwischendurch geschrieben habe, als ich mit meinem Roman nicht weiter gekommen bin.
Sie enthält allerdings 84 Seiten (Ebook), nicht 58, wie oft angegeben. In der Hauptrolle eine junge Frau... ach, was schreib ich: lest gerne selber ;)

Zum Inhalt (Klappentext):
Jennifer traut ihren Augen kaum, als ihre Tochter sie weckt und von Menschenfressenden Monstern in ihrer Stadt erzählt, doch nicht nur die Medien bestätigen es, auch der Blick aus dem Fenster.
Ihr Mann ist eines der ersten Opfer und erinnert sich wohl, wo er gewohnt hat, denn er und eine Horde Untoter sind auf dem Weg zu ihr. Jennifer verbarrikadiert sich und ihre Tochter im Haus, doch die Lebensmittel werden knapp. Als ihre letzten Konserven aufgebraucht sind, entscheidet sie sich, die Geschäfte aufzusuchen und einen neuen Vorrat zu sammeln. Doch mit jedem Tag sind die Zombies mehr geworden.
Ein Wettlauf gegen die untote Verseuchung beginnt, denn auch Jennifer wird infiziert. Doch für sie gibt es eine unerwartete Rettung...

Ihr bekommt das Ebook selbstverständlich kostenlos von mir per Mail zugeschickt. Einfach entweder hier oder per Mail mit kurzer Vorstellung und Webseite bewerben und los gehts ;)
Wichtig: Deine Rezension sollte bis Ende August auf Lovelybooks und Amazon erscheinen, gern gesehen sind auch eigene Buchblogs und das Teilen bzw. Einstellen Deiner Rezension auf Facebook.
Die schönste Rezension bekommt eine Überraschung.


Ich freue mich über Anfragen und Bewerbungen :)

Liebe Grüße Eure Rebecca...
Jenneightdolls avatar
Letzter Beitrag von  Jenneightdollvor 3 Monaten
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Rebecca van Deyk im Netz:

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Rebecca van Deyk?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks