Rebekka Gohla

 4.3 Sterne bei 30 Bewertungen
Autorenbild von Rebekka Gohla (© Brunnen Verlag)

Lebenslauf von Rebekka Gohla

Rebekka Gohla, Jg. 1988, lebt im Herzen des Ruhrgebiets und arbeitet als Sozialpädagogin. Sie liebt das Lesen, alles, was kreativ ist, und trinkt für ihr Leben gern Latte Macchiato in ihrem Lieblingscafé.

Alle Bücher von Rebekka Gohla

Cover des Buches Beziehungsstatus: Ich mag Kekse9783765543296

Beziehungsstatus: Ich mag Kekse

 (30)
Erschienen am 05.01.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Rebekka Gohla

Neu

Rezension zu "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse" von Rebekka Gohla

Auch Menschen in einer Partnerschaft oder gar Ehe mögen Kekse.
evaflvor einem Jahr

In diesem Buch schreibt die Autorin, die Single ist, darüber, wie es ist, Single zu sein. Welche unangenehmen Situationen es deshalb gelegentlich gibt, welche wunderbaren Vorteile man aber dennoch hat. Und wie Jesus in dazu passt, denn mit ihm tauscht sie sich immer wieder aus.

Das Cover finde ich sehr ansprechend gestaltet und auch der Inhalt klang für mich interessant, wenngleich ich vielleicht nicht unbedingt mehr die Zielgruppe dafür bin. Der Schreibstil ist in Ordnung, es lässt sich gut und flüssig lesen, kommen keine schwierigen Begriffe vor. Allerdings habe ich das Buch leider als ein wenig inhaltslos empfunden beim Lesen.

Eingeteilt ist es in verschiedene Kapitel, wie man das Single-Sein so einstufen kann. Dabei erfährt man natürlich immer mal wieder etwas über die Autorin privat und vor allem über ihre Einstellung dazu. Denn einerseits ist es schön, wenn sie ein freies, unverplantes Wochenende hat, aber andererseits kommt dann immer mal wieder schnell Langeweile auf. Außerdem ist es für sie unangenehm, wenn sie auf einer Feier eingeladen ist, auf der sonst hauptsächlich Pärchen sind. Dann sind noch Situationen, in denen sie sich freut, dass sie abends ihre Ruhe hat, und keine kleinen Kinder ins Bett bringen muss. Für mich klang das in den Schilderungen immer wieder so, dass man entweder Single ist, oder direkt ein (am besten ja eigentlich verheiratetes) Paar, das direkt immer Kinder hat. Etwas dazwischen gibt es quasi nicht.

Manche Ansichten der Autorin kann ich durchaus verstehen und auch nachvollziehen, schließlich war ich auch schon Single, mir sind ihre Einschätzungen also nicht fremd. In gewisser Weise ist es aber so, dass man sich an manche Situation gewöhnt, damit umzugehen weiß und es dennoch sehr genießen würde, wenn man wieder einen Partner hat. All das schreibt sie auch, denn sie möchte sich nicht rechtfertigen müssen, dass sie Single ist. Auch das kann ich nachvollziehen.

Wenn dann aber immer wieder von der Gemeinde und Jesus die Rede ist, dann ist mir das einfach zuviel gewesen. Ich bin durchaus offen für solche Gedanken, aber bei diesem Buch war für mich der „Bekehrungsgrad“ einfach ein bißchen zu hoch. Ich finde, man sollte leben und leben lassen, ebenso wie glauben und akzeptieren.

Alles in allem habe ich mir hier ein gänzlich anderes Buch erwartet, auch das Cover hat meiner Ansicht nach etwas anderes suggeriert. Es sind vielmehr Gedanken und Ansichten, die die Autorin hier zusammengetragen hat, ich hätte mir ein paar mehr amüsante und vielleicht auch lustige Anekdoten gewünscht. (Im Buch vorne waren Situationen angekündigt, die durchaus so passiert sind und bei denen Namen etc. verändert wurden.) Von mir gibt es hier leider keine Empfehlung und auch nur 2 von 5 Sternen.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse" von Rebekka Gohla

Nicht mein Fall
Augenstern83vor einem Jahr

Meine Rezension bezieht sich auf die ersten ca. 50 Seiten, was bei dem schmalen Format von rund 150 Seiten immerhin einen Eindruck vermittelt hat.

Da das Buch in den Empfehlungen für die besten Bücher des Jahres war, hatte ich große Erwartungen, die leider nicht erfüllt wurden. Das Buch liest sich wie ein sehr zusammenhangloser Ratgeber, in dem die Autorin zwischen Selbstmitleid und Trotz schwankt. Einerseits ist sie so allein, andererseits ist sie Stolz auf ihre Unabhängigkeit. Das an sich könnte ja ein ganz interessantes Spannungsfeld erzeugen, tut es aber nicht, weil sie die teilweise netten Anekdoten nicht in eine richtige Storyline bringt, sondern sie etwas zusammenhanglos wie Kolumnen hintereinander reiht. Dadurch hat sich bei mir kein Lesefluss eingestellt und sogar die Seiten, die ich gelesen habe, habe ich in mehreren Abschnitten gelesen, weil ich das Buch teilweise völlig frustriert weggelegt und dann gedacht habe: "Komm schon, noch ein Versuch". Leider hat es bei mir nicht geklappt, was ich sehr schade fand, sicher hätte mich das Buch in einer etwas anderen Aufmachung besser unterhalten können.

Zwei Sterne wegen des schönen Covers und des humorvollen Titels.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse" von Rebekka Gohla

Humorvoller Blick auf das Singleleben
Schnuppevor einem Jahr

Als Rebekka Gohla von einer älteren Dame mit den Worten: „Ich bete für dich, dass du bald einen Mann findest!“ angesprochen wird, denkt sie noch mal nach. Ist sie unglücklich? Ändert der Beziehungsstatus die Identiät? Will sie etwas ändern? In ihrem Buch „Beziehungsstatus, ich mag Kekse“ geht es um Höhen und Tiefen, Freiheit, Vor- und Nachteile des Singellebens. Das kleine Taschenbuch umfasst 158 Seiten, die sehr schön gestaltet sind. Nette und auch lustige Listen, Seiten mit Zitaten und kleine Bildchen wurden liebevoll eingefügt und lockern die Texte auf. Die fünf Kapitel sind jeweils nochmals unterteilt, sodass man immer mal einen Abschnitt lesen, aber auch gut eine Lesepause einlegen kann. Einiges aus ihrer Gemeinde wird erzählt, auch dort soll wie immer gerne verkuppelt werden, das Thema scheint sehr beherrschend in ihrem Leben zu sein. Schade, ich kenne das nicht so. Trotz aller humorvollen Betrachtung stelle ich mir die stete Rechtfertigung recht anstrengend und lästig vor. Da ich nicht Single bin, kann ich einiges vielleicht auch nicht so nachvollziehen. Gut finde ich, dass die Autorin sich das Leben so einrichtet, dass sie zufrieden ist. Sie geht alleine raus, auch wenn es mal mit Unwohlsein verbunden ist. Es ist ihr nicht egal, was andere denken. Aber: sie ist es sich wert, auch ohne Gesellschaft zu tun, worauf sie Lust hat. Ingesamt betrachtet eine nette lustige Lektüre, die sehr schön gestaltet wurde.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Beziehungsstatus: Ich mag Kekseundefined

Vergeben? Single? Warum nicht lieber Kekse?

Dass ein Singleleben nicht nur triste Einsamkeit bedeutet und wie man mit Keksen und anderen Tricks das Alleinsein genießen kann, zeigt Rebekka Gohla in ihrem humorvollen Debüt "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse"

Dabei schildert sie ihren Alltag als Single mit allen Vor- und Nachteilen – nicht ohne eine gute Portion Augenzwinkern. 

Heute habt ihr die Chance, viele Fragen an Rebekka Gohla zu stellen.  Sobald ihr eine Frage gestellt habt, nehmt ihr an unserer Verlosung teil, bei der ihr eines von 10 Exemplaren von "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse" gewinnen könnt. 

Mehr zum Buch
Kann man als Single gelassen und glücklich sein oder ist Panik absolut angebracht? Verliebt man sich bei Parship wirklich alle 11 Minuten? Und dürfen Singles bei der nächsten Sintflut mit auf die Arche?
Nein, Rebekka Gohla hat nicht auf jede dieser Fragen eine Antwort - aber ganz schön viel zu erzählen. In "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse" denkt sie witzig und schonungslos offen über ihr Singleleben, Glücks- und Trübsinnmomente und die Vorteile des Alleinseins nach. Und darüber, ob Schwangerschaftsübelkeit vielleicht doch ansteckend ist und warum es noch keine Au-pairs für Singles gibt.
Fest steht: Traummänner, Jesus, wahre Freundschaften und peinliche Verkupplungsversuche sind im Leben einer Singlefrau einfach unverzichtbar. Und natürlich Kekse.



Mehr zur Autorin
Rebekka Gohla, Jg. 1988, lebt im Herzen des Ruhrgebiets und arbeitet als Sozialpädagogin. Sie liebt das Lesen, alles, was kreativ ist, und trinkt für ihr Leben gern Latte Macchiato in ihrem Lieblingscafé.

Wir verlosen 10 Exemplare von "Beziehungsstatus: Ich mag Kekse". Was ihr dafür tun müsst? Klickt auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt Rebekka Gohla eure Fragen!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Fragefreitag!
233 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge
Cover des Buches Beziehungsstatus: Ich mag Kekseundefined
Liebe Leserinnen,

egal ob verliebt, verlobt, verheiratet oder eben Single. Beziehungsstatus: Ich mag Kekse bringt jede Frau zum Lachen und Schmunzeln!
Zusammen mit der aufwendige Covergestaltung mit Softtouch-Folie (unbedingt in der Buchhandlung selbst davon überzeugen!) und der aufwendigen Innengestaltung wird Beziehungsstatus: Ich mag Kekse zu einem einmaligen, höchst unterhaltsamen Leseerlebnis!

Und als kleines Dankeschön für die beiden Leserpreise 2018 - wir sind immer noch total aus dem Häuschen und freuen uns riesig darüber! - möchten wir euch 9 Exemplare dieses Meisterwerks schenken!



###YOUTUBE-ID=j9rjkNPLCGQ###


kleiner Textauszug aus Beziehungsstatus: Ich mag Kekse:

„Bist du sehr unglücklich?“, fragt mich die ältere Dame aus meiner Gemeinde und sieht mich dabei teilnahmsvoll an. Ich stutze irritiert, weil ich nicht weiß, welche Tragödie mir entgangen ist. Aber als sie dann treuherzig erklärt: „Ich bete für dich, dass du bald einen Mann findest!“, da ahne ich, was in meinem Leben offenbar gehörig schief läuft: Ich bin Single.
Genau. Ich bin Single – und trotzdem verfalle ich nicht in Weltuntergangsstimmung. Wie man das schaffen kann? Keine Ahnung! Aber ich erzähl einfach mal, wie das bei mir so läuft … mit Selbstgesprächen, erträumten Au-pairs für Singles, wichtigen Freundschaften, komischen Pärchen, Dates & anderen Katastrophen – und was Jesus mit alldem zu tun hat!


Lesermeinung:

„Ich hab Rebekkas Buch verschlungen! Es liest sich, als ob mir eine gute Freundin gegenübersitzt und ihr Leben mit mir teilt. Humorvoll, erbarmungslos ehrlich und absolut lesenswert – nicht nur für Singles!“
Mona Kroker


Wir wünschen euch viel Glück bei der Losung und viel Spaß beim Lesen!
314 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks