Neuer Beitrag

Martinchen

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich
Beitrag einblenden

Ich habe mein Buch gestern abgeholt und mal kurz hineingeblättert. Nein, mit dem Lesen habe ich noch nicht begonnen, da warte ich auf Euch und möchte auch erst das Buch aus der aktuellen Leserunde beenden.

Dennoch möchte ich meine Eindrücke beim Durchblättern schon mal kurz beschreiben: auffällig sind die schwarzen Seiten, die nach jedem Abschnitt eingefügt sind und offensichtlich ein paar Tipps geben, die sich auf den Inhalt des entsprechenden Abschnitts beziehen.

Ich finde die Gestaltung sehr gelungen und freue mich aufs Lesen mit Euch.

Asisa32

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich

Heute angekommen und gleich mal gemütlich reingelesen.. als Single hat man ja für was bekanntlich Zeit :)
Superschön geschrieben und einfach ehrlich erläutert, was das Singlesein so ausmacht.. ! Wahnsinn! Ich hab mich sehr oft wiedererkannt und mich gleich weniger alleine gefühlt.. und mir zugleich Gedanken über meine Zukunft gemacht.. in nur wenigen Monaten ziehe ich von einer WG in ein kleines Dorf, in ein Einzelappartment..
Genial, Rebekka, wie du auch hinter die Gefühle geschaut hast und nach dem "Warum eigentlich?" gefragt hast..
Ich hab mich gefragt, ob die Namen der Autos auch geändert wurden.. :D so als Männer in deinem Leben.. ;)
Und ja, ich rede auch mit "meinem" (geliehenen) Auto.. :D
Und heute morgen hab ich auch Selbstgespräche auf Englisch geführt.. :)
vielmehr hab ich mich gefragt, ob es nicht ein viel größeres Makel gibt, das zwischen mir und der Beziehung steht.. meine geliebte Unabhängigkeit..

isabellepf

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich
Beitrag einblenden

Wow Rebekkas Schreibstil ist so freundschaftlich, nett als würde eine gut Freundin von ihrem Single Leben erzählen. Obwohl ich mittlerweile glücklich verheiratet bin, konnte ich Rebekka doch in einigen Punkten durchaus zustimmen. Wer möchte schon allein in seiner Wohnung sitzen wenn er frei hat. Aber im Gegensatz zu Singles sind auch Paare manchmal alleine und wünschen sich die Zeit mit der besten Freundin herbei. Zumindest ist es mir schon einige male so ergangen. Obwohl mein Mann mit mir zusammen Fern sieht ist es nicht das selbe wie mit Freunden. Denn wenn Singles am Wochenende oder auch unter der Woche weg gehen möchten fragen sie andere Singles denn mit Kind oder Partner wird man einfach weniger gefragt - oftmals mit dem Gedanken das sie eh keine Zeit haben.
Aber Rebekka trifft das Single Leben ganz gut auf den Punkt. Es gefällt mir sehr wie sie von ihrem Leben erzählt, schonungslos und ehrlich.
Witzig ist das selbstreden zu Hause auf Englisch. Also ich denke jeder redet mal mit sich selbst, wenn man alleine ist, mache ich auch und gerne. Aber in Englisch das ist schon besonders :-)
Übrigens liebe Rebekka mein Auto hat auch einen Namen von mir verpasst bekommen und heisst Herbie, allerdings die neuen heissen genauso..... Ich glaube das ist so eine Frauenmarotte, die ich aber auch schon an meinen Mann weiter gegeben habe hihi, der nennt mein Auto nämlich auch Herbie.
Es macht mir richtig Spass das Buch zu lesen und ich bin gespannt was noch kommt.

Beiträge danach
11 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

RebekkaGohla

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich

@littlesparrow
Wooow!!! Danke für die Erklärung mit dem Bildungsurlaub! Das ist ja toll!!! Super Idee!!!

KatyKadisch

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich

Das war ein ganz toller Einstieg ins Thema, richtig gut fand ich den Spruch "Allein sein zu dürfen ist das Schönste, allein sein zu müssen das Schlimmste."
So viel wahres steckt darin und Rebekka verpackt das alles immer noch so toll in ihrer Geschichte.
Ich bin sehr dankbar, dass ich das Buch lesen durfte und bin jetzt sogar schon ganz durch. :D
Allen anderen wünsche ich noch viel Freunde mit dem Buch und beim Lesen.
Ich fand es sehr gelungen!

Besten Dank und ganz liebe Grüße,
Katy

Leolime

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich

Ich kann mich da nur anschließen, ein wunderbar leichter und lockerer Schreibstil, von Beginn an fiel es mir nicht leicht das Buch zur Seite zu legen. Auch ein Grund warum ich das Buch schon durchgelesen habe und jetzt erst anfange in den Leseabschnitten mitzuschreiben...:)
Schon der Einstieg hat mich wirklich zum Lachen gebracht. Während ich dieses Buch las saßen zum Teil auch Freunde in meiner Nähe, welche sich sehr gewundert haben als ich in ein herzliches Lachen verfiel. Auch vielen Fragen im Einstieg haben mich neugierig auf ihre Antworten gemacht.
Rebekka du schaffst es den Leser direkt abzuholen und eine persönliche Beziehung zum Leser aufzubauen, toll! Ich habe mich wie eingeweiht gefühlt.
Das mit dem Au-pairs für Singles ist finde ich eine echt tolle Idee, über die wirklich mal nachgedacht werden sollte...Nicht nur Familien mit Kindern brauchen Hilfe im Haushalt.

littlesparrow

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich

RebekkaGohla schreibt:
@littlesparrow Wooow!!! Danke für die Erklärung mit dem Bildungsurlaub! Das ist ja toll!!! Super Idee!!!

Das freut mich! Mir macht der Bildungsurlaub auch richtig viel Spaß!! Und viel lernen kann man dabei auch.

Leckermaeulchen

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich
@isabellepf

Das ging mir auch so: "ob Single oder verheiratet, mann erkennt sich wieder"
Damit hatte ich anfangs gar nicht so gerechnet. Aber gerade dieser erste Abschnitt ist für mich sehr allgemein gültig. Denn allein ist man ja immer mal wieder - auch als Ehefrau.

Leckermaeulchen

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich
Beitrag einblenden

Ich hab mir das Buch für die Leserunde von einer Freundin geliehen und war mir anfangs gar nicht so sicher, ob ich es in meinem gerade recht stressigen Alltag überhaupt schaffe, es zu lesen - oder sogar noch was dazu zu schreiben.
Aber liebe Rebekka, dein Vorwort hat mich überzeugt :)
Ich fand es super, dass du auch die angesprochen hast, die in einer Beziehung sind. Das hat mich ermuntert weiter zu lesen.
Ich habe selbst nie wirklich das Singlesein erlebt und deshalb ist es für mich gerade umso spannender das alles mal aus Singleperspektive zu erleben. Danke, dass du mich da in deine Welt mit hinein nimmst.

Aber für mich gilt der erste Abschnitt genauso, wie für einen Single. Ich kenne das Gefühl Mittags allein am Tisch zu sitzen - und dann doch eine Serie dabei zu gucken. Sosnt wäre es so still...
Und es stimmt, man muss es aushalten lernen, mal mit sich allein zu sein. Mir fällt das bei mir immer mal wieder auf, dass ich selbst beim Spazieren gehen, gerne noch ein Hörbuch höre. Da ist bei mir noch viel Luft nach oben, bis ich mit mir allein klar komme. Aber ich habe auch erfahren, dass es (wenn es doch mal passiert) gar nicht so schlimm war. Hier ermutigt mich das Buch gerade, weiter zu lernen: allein sein ist nicht schlimm!

dreamlady66

vor 7 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil 1 - Ich & Ich
Beitrag einblenden

Hallo & so sorry für meine späten Feedbacks (s. PN):

Tja, auch ich erkenne mich quasi als gewollter Halb-Single hier wieder, aber hinterfrage doch auch so Einiges :)
Wer bin ich, was will und was kann- bzw. brauch ich: Und: Wohin will ich (überhaupt)?
In einer Partnerschaft gehört Reden zum absoluten (Tages)geschäft mit dazu, auch, das sich einbringen...Selbstgespräche inkl. Selbstreflektion sind wichtig, kein Thema.
Aber, ich kann, will auch mal alleine und, das ist auch gut so, oho.
Ohne fremden Druck "von aussen" oder andere Vorgaben :)
Das Thema Au-pair...fand ich spannend & auch klasse, aber wohl selten(st) wirklich umsetzbar...weiter geht's...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.