Reetta Niemelä

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Reetta Niemelä

Reetta NiemeläPonyhof Sternenhügel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ponyhof Sternenhügel
Ponyhof Sternenhügel
 (2)
Erschienen am 15.08.2014
Reetta NiemeläPonyhof Sternenhügel - Ein kleiner Hund zum Liebhaben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ponyhof Sternenhügel - Ein kleiner Hund zum Liebhaben
Reetta NiemeläPonyhof Sternenhügel - Ferienglück auf vier Hufen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ponyhof Sternenhügel - Ferienglück auf vier Hufen
Reetta NiemeläPonyhof Sternenhügel - Abenteuer im Reiterclub
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ponyhof Sternenhügel - Abenteuer im Reiterclub

Neue Rezensionen zu Reetta Niemelä

Neu
CindyABs avatar

Rezension zu "Ponyhof Sternenhügel - Ein kleiner Hund zum Liebhaben" von Reetta Niemelä

Ein kleiner Hund zum liebhaben
CindyABvor 2 Jahren

Auf dem Poynhof Sternenhügel ist die Aufregung groß, denn es gibt einen neuen Mitbewohner = ein Hundebaby. Doch schnell wird allen klar, das ein Hund nicht nur zum kuscheln ist, sondern auch viel Verantwortung bedeuet: er muss gefüttert, werden, möchte gebürstet sein, muss Regeln lernen und dolle lieb haben muss man ihn auch.

In dem Buch gibt es wirklich sehr viel Wissenswertes über den Hund zu entdecken, begleitet von anschaulichen Illustrationen.

Gelungen ist das es, das darum in dem Buch einzelne Geschichten auf dem Ponyhof Sternenhügel gibt und eben nicht nur Informationen, die jede Menge Unterhaltung bieten.  Zu vielen unterschiedlichen Themen wie beim Tierarzt, Umgang mit anderen Tieren, im Hundepark, Kunststücke lernen und und


Besonders interessant ist es für Familien die über die Anschaffung eines Hundes nachdenken, für die Kinder als Einstiegt. Gut vorstellen kann ich es mir auch für neugierige Hundefans.

Für alle anderen ist das Buch wahrscheinlich nicht ganz so interessant.

Diese Geschichte ist bereits der zweite Band vom Hof Sternenhügel die erste Geschichte ist uns nicht bekannt. Wir haben uns aber auch ohne Vorkenntnisse gut zu recht gefunden :-)

Auf dem bunten Cover entdecken wir die Kinder vom Hof wie sie ihren neuen Mitbewohner waschen.

Hundepfote nache oben - Ein Muss für alle Hundefans!


Kommentieren0
5
Teilen
P

Rezension zu "Ponyhof Sternenhügel - Ein kleiner Hund zum Liebhaben" von Reetta Niemelä

Ponyhof Sternenhügel - Ein kleiner Hund zum Liebhaben
Pixibuchvor 3 Jahren

Die Besitzer des Sternenhof haben einen Welpen zu sich genommen. Das gefällt Iris so gut, dass sie immer wieder dort hin geht. Iris spielt viel mit ihm, aber er muß auch noch viel schlafen. Man kann aber nicht nur spielen. der Kleine muß auch auf Kommando hören wie Sitz und wenn er dies dann gut kann, bekommt er ein Leckerli.Der Welpe bekommt den Namen Hippa. Oft wälzt er sich im Dreck, das macht er aus dem Instinkt heraus.  Dann muß er auch gebadet werden. Hippa frißt auch Gemüse und vor Gewitter hat er Angst. Ab und zu gehen alle mit Hippa in den Hundepark, wo er lernt mit anderen Hunden zun spielen. Das Buch ist sehr schön geschrieben. Die Geschichte geht so lange, bis das Hundebaby ein erwachsender Hund wird. Aber das Buch ist zugleich auch ein Sachbuch, denn auf jeder Seite wird etwas anderes erklärt.Z.B. was der Hund frißt, was der Tierarzt macht, wie man ihm das Folgen lernt, wie er an der Leine geht und wie er sich verhalten muß, wenn er Menschen begegnet. Auf der ersten Doppelseite und der letzten Doppelseite werden die einzelnen Hunderassen gut erklärt. Wenn man in die Schule geht, kann man das Buch auch schon ganz alleine lesen, weil alles so gut erklärt wird. Die Zeichnungen in dem Buch sind bunt und sehen sehr schön aus.Ganz gut gefällt mir das Bild auf der hinteren Seite des Buches, wo sich Hippa im Dreck wälzt.

Kommentieren0
5
Teilen
P

Rezension zu "Ponyhof Sternenhügel" von Reetta Niemelä

Ponyhof Sternenhügel
Pixibuchvor 4 Jahren

Pferde und Ponys sind zur Zeit meine Lieblingstiere. Ab und zu darf ich auch zum Reiten und die Ponys denn füttern. Auf dem Ponyhof Sternenhügel findet ein Reitkurs für Kinder statt. Etliche   Kinder haben sich dort angemeldet. Die Besitzer des Ponyhofes Minna und Mika geben Reitunterricht. Auf dem Hof gibt es sehr viele Ponys und Pferde. Diese sind auf der erstenund letzten Seite des Buches aufgeführt, man erfährt ihre Namen und ihre Rassen und ihre Verhaltensweise. So kann man die einzelnen Pferderassen zu unterscheiden lernen. Zuerst besichtigen die Kinder den ganzen Reiterhof. Die einzelen Ställe und Gehöfte sind dort mit dem Namen benannt, wie z.B. Anbindebalken, Pferdeanhänger, Salzeckstein und noch sehr vieles mehr.Dann machen sich die Kinder mit den Tieren vertraut. Tier und Mensch müssen sich erstlangsam kennenlernen. Auch dei Stallarbeiten und das Striegeln der Pferde muß von den Kindern übernommen werden. Und danndarf man endlich aufs Pferd und die ersten Runden im Kreis reiten.Später machen dann die Kinder einen Ritt am Flußufer entlang, was allen sehr großen Spaß macht. Im Winter machen dann alle einen Nachtritt und  braten ihr Essen am offenen Lagerfeuer. Dann an Ostern kurz vor Ende des Reitkurses machen allen zusammen einen Osterausflug.Sie sind alle als Osterhexen verkleidet. Doch dann nach 1/2 Jahr ist der Kurs aus und alle Kinder haben sehr viel dazugelernt.
Ich finde es wunderbar, dass in dem Buch alles über Pferde genau erklärt wird. Die Rassen, die Sättel, das Futter. Eigentlich alles, was für Kinder sehr wissenswert übre Pferde ist. Das Buch kann man kleineren Kindern vorlesen, aber auch für größere Kinder bis zu 10 Jahren ist das Buch geeignet. Die Zeichungen sind sehr lebensecht gestaltet und sehr bunt. Wirklich ein tolles Buch und wir Mädchen haben uns darüber sehr gefreut.Pferde und Ponys sind zur Zeit meine Lieblingstiere. Ab und zu darf ich auch zum Reiten und die Ponys denn füttern. Auf dem Ponyhof Sternenhügel findet ein Reitkurs für Kinder statt. Etliche   Kinder haben sich dort angemeldet. Die Besitzer des Ponyhofes Minna und Mika geben Reitunterricht. Auf dem Hof gibt es sehr viele Ponys und Pferde. Diese sind auf der erstenund letzten Seite des Buches aufgeführt, man erfährt ihre Namen und ihre Rassen und ihre Verhaltensweise. So kann man die einzelnen Pferderassen zu unterscheiden lernen. Zuerst besichtigen die Kinder den ganzen Reiterhof. Die einzelen Ställe und Gehöfte sind dort mit dem Namen benannt, wie z.B. Anbindebalken, Pferdeanhänger, Salzeckstein und noch sehr vieles mehr.Dann machen sich die Kinder mit den Tieren vertraut. Tier und Mensch müssen sich erstlangsam kennenlernen. Auch dei Stallarbeiten und das Striegeln der Pferde muß von den Kindern übernommen werden. Und danndarf man endlich aufs Pferd und die ersten Runden im Kreis reiten.Später machen dann die Kinder einen Ritt am Flußufer entlang, was allen sehr großen Spaß macht. Im Winter machen dann alle einen Nachtritt und  braten ihr Essen am offenen Lagerfeuer. Dann an Ostern kurz vor Ende des Reitkurses machen allen zusammen einen Osterausflug.Sie sind alle als Osterhexen verkleidet. Doch dann nach 1/2 Jahr ist der Kurs aus und alle Kinder haben sehr viel dazugelernt.
Ich finde es wunderbar, dass in dem Buch alles über Pferde genau erklärt wird. Die Rassen, die Sättel, das Futter. Eigentlich alles, was für Kinder sehr wissenswert übre Pferde ist. Das Buch kann man kleineren Kindern vorlesen, aber auch für größere Kinder bis zu 10 Jahren ist das Buch geeignet. Die Zeichungen sind sehr lebensecht gestaltet und sehr bunt. Wirklich ein tolles Buch und wir Mädchen haben uns darüber sehr gefreut.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks