Regina Berlinghof

 3 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Mirjam, Schrödingers Katharina und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Regina Berlinghof

Regina BerlinghofMirjam
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mirjam
Mirjam
 (1)
Erschienen am 01.01.2004
Regina BerlinghofSchrödingers Katharina
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schrödingers Katharina
Schrödingers Katharina
 (1)
Erschienen am 01.05.2003
Regina BerlinghofWüste, Liebe und Computer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wüste, Liebe und Computer
Wüste, Liebe und Computer
 (0)
Erschienen am 01.11.1999
Regina BerlinghofDie Liebe der Maria Magdalena
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Liebe der Maria Magdalena
Die Liebe der Maria Magdalena
 (0)
Erschienen am 01.04.1995

Neue Rezensionen zu Regina Berlinghof

Neu
YvetteHs avatar

Rezension zu "Schrödingers Katharina" von Regina Berlinghof

Bin nicht so begeistert!
YvetteHvor 3 Jahren

Klappentext:

Ein Roman um Liebe, Literatur und Quantenphysik. Was macht eine Schriftstellerin, die nicht dazu kommt, ihren neuen Roman über Liebe, Erkenntnis und Quantenphysik zu schreiben, weil ihr entweder das Geld oder die nötige Muße dazu fehlen? Katharina Jukulli entführt den geliebten Verleger, der von ihren unsterblichen Werken nichts wissen will, in die Wüste Nevadas und teilt dies den Medien mit. Damit winken ihr ein gefülltes Konto oder das Gefängnis, – jedenfalls alle Ruhe zum Schreiben. Auf einer verlassenen Ranch in der Wüste sitzen sich Entführerin und ihr gefesseltes Opfer Ulrich Kirdorf gegenüber. Sie ringen mit allen Tricks um ihre Freiheit: Ulrich sinnt auf Ausbruch, Katharina auf die Befreiung zum Schreiben. In Tagebuchkladden halten sie ihre wahren Gedanken und Gefühle fest. Sie erleben die merkwürdigsten quanten-physikalischen Phänomene und begegnen Lao Tse, Albert Einstein, Scheherazade, einem Drachen und anderen außergewöhnlichen Gestalten.

Meine Meinung:

"Endlich hat sie mir ein bisschen von ihrem neuen Roman erzählt. Ich fürchte, er wird zu theoritisch ausfallen. Zuviel Physik, zu viele abstrakte Gedanken, kurz abgehoben" Tagebuchkladde von Ulrich (S. 168)

Leider trifft dieses Zitat hier zu. Die Grundidee gefällt mir, aber die Autorin verfällt zu sehr ins Abstrakte bzw. in die Physik und Mathematik und kommt dabei sehr lehrermäßig und verkopft rüber. Ich hatte nach dem Klappentext einfach mehr erwartet.

Die Charaktere sind gut beschrieben und ich konnte sie mir gut vorstellen, aber ihre Handlungen wirken übergestülpt und total unglaubwürig.

Auch die Geschichte selbst endet eigentlich mitten im Buch und wird dann von theoretischen und physikalischen Überlegungen abgelöst, um dann am Ende noch mal 10 Seiten lang einen Schluss zu konstruieren.

Mein Fazit:

Ein Buch, das eher Sachbuch ist, als Roman
Für Mathe- und Physikbegeisterte geeignet.

Von mir leider nur

2 Sterne.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Regina Berlinghof?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks