Regina Duke The Wedding Wager (Colorado Billionaires Book 1)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Wedding Wager (Colorado Billionaires Book 1)“ von Regina Duke

Colorado Billionaires Book 4 now available! Look for The Wedding Belle! USA Today Bestselling Author Regina Duke presents: Kevin Wake hates being rich. He despises everything his father stands for, but he can't abandon his kid sister and baby brother. Their future is tied to his own. When his father threatens to rob them all of their mother's legacy, Kevin takes bold action to protect what should be theirs. Megan Mully is out of the hospital at last. But she's homeless, jobless, broke and alone. Love is the last thing on her mind. Kevin is just a means to an end. She never expected him to steal her heart! Includes a brief excerpt at the end from Sandra Edwards' romance, CRAZY FOR YOU!

wunderschöne Liebesgeschichte

— takaronde
takaronde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • wunderschöne Liebesgeschichte

    The Wedding Wager (Colorado Billionaires Book 1)
    takaronde

    takaronde

    06. September 2014 um 17:17

    40 Dollar sind alles, was Megan noch besitzt. Der Rest ihres vorherigen Lebens ist mitsamt ihrem Auto bei einem Unfall zu Bruch gegangen. Sie selbst kommt gerade aus dem Krankenhaus und braucht möglichst schnell einen Job. Immerhin warten Krankenhausrechnungen darauf bezahlt zu werden. Doch kurz nach dem Studium, ohne Erfahrung ist das nicht so einfach. Megan durchsucht zwar etliche Stellenangebote, es bleibt aber nur eine seltsame Annonce für ein spezielle Privatsekretärin übrig. Genau diese Anzeige hat Kevin Wake geschaltet. Er braucht zwar keine Sekretärin, aber eine Ehefrau und das möglichst rasch. Denn ist er nicht bis zu seinem 25. Geburtstag verheiratet, verliert er den Zugriff auf das Vermögen seiner Mutter und dieses geht an seinen Vater, der es in seine undurchsichtigen Geschäfte würde. Also muss Kevin heiraten, um seine Mutter, seine Schwester und seinen Bruder finanziell zu retten. Selbstverständlich läuft alles nicht so leicht und so einfach, wie Kevin sich das vorstellt, Sein Vater entpuppt sich als cholerischer Despot. Megan avanciert zur Frau seiner Träume, zur Freundin seiner Schwester, zur Vertrauten seiner Mutter und zur großen Schwester seines kleinen Bruders. .. Das alles liest sich wunderschön zum dahin schmelzen. Wie Kevin und Megan auf dem Weg zur Hochzeit sich und einander entdecken, ist wunderschön beschrieben und man spürt die Chemie zwischen den Beiden. Einzig Megans missionarische Verwandtschaft empfand ich ein wenig zu missionarisch. Vielleicht ist Megan auch etwas seltsam naiv. Ich meine, sie lebte bei ihren missionarischen Eltern, musste sich das Studium erarbeiten und hat harte Zeiten durchgemacht, aber manchmal kommt sie mir vor, als könne sie keine Entscheidung wie ein Erwachsener fällen. Kevin soll auf den Reichtum seiner Eltern gepfiffen haben und selbst für seinen Lebensunterhalt gesorgt haben. Anhand seines Verhaltens erkennt man das allerdings nicht. Der absolute Pluspunkt in dieser Geschichte sind Kevins jüngere Geschwister und Cookie. Man muss sie mit ihren Macken einfach gerne haben. Ein absolut wunderschönes Buch, wenn man von den paar Kleinigkeiten absieht.

    Mehr