Regina Hastedt Barbara Uthmann

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Barbara Uthmann“ von Regina Hastedt

Toller Reginalhistorischerroman über eine selbstbewusste Frau, die sich in einer Männerwelt behauptete

— Yannah36

Stöbern in Historische Romane

Die Kathedrale des Lichts

Zu viel Liebesgeschichte, zu wenig Historie, dazu recht blasse Charaktere - schade ...

PMelittaM

Die Blütentöchter

Ein grandioses Buch! WOW!

KatyKadisch

Die Tochter der Toskana

Eine wunderschöne, emotionsgeladene Geschichte, voller Spannung, gespickt mit historischen Fakten.

Alien78

Zigeunermädchen

Spannender, hervorragend zu lesender Roman - ich habe mit Maria, Kaló und Richard gebangt und mich gefreut.

SusanneK

Die Fallstricke des Teufels

Heike Stöhr ist es in diesem Roman gelungen, historische Ereignisse und Personen miteinander zu einer spannenden Handlung zu verbinden.

MellisBuchleben

Die letzte Borgia

Keine so spannende Geschichte, leider

oztrail

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Regionalhistorischerroman

    Barbara Uthmann

    Yannah36

    26. July 2016 um 15:21

    Dieses Werk, stellt die Lebensgeschichte Babara Uthmanns dar, als Tochter des Bergzehnt lernt sie im 16.ten Jahrhundert Lesen und Schreiben und erhält Rechenunterricht bei Adam Ries. Sie wächst zu einer aufgeweckten, gebildeten und selbstbewusten jungen Frauheran, die den Saigerhüttenbesitzer Christof Uthmann heiratet. Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, zum einen ist sie sehr schön geschrieben, man kann sich super in die Figuren hinein versetzen und zum anderen ist der Handlungsverlauf von vielen Höhepunkten geprägt. Es ist erstaunlich wie Babara sich gegen die Männer in ihrem Leben durchsetzt und somit viel Gutes für den Ort Annaberg erreicht hat. Besonders als der Erlös aus den Silber- und Kupferbergbau zurück gehen, gibt sie vielen Familien eine Lebensgrundlage, indem sie einen Spitzenklöppelverlag betreibt.Ich hatte den Eindruck, dass der Roman sehr gut historisch recherchiert ist - am Ende werden verschiedene Quellen aufgeführt- da er viele wahre Ort, die man heute noch besuchen kann, beschreibt.Empfehlenswert nicht nur für Klöpplerinnen aus dem Erzgebirge sondern auch für alle die Romane über starke Frauen lieben

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks