Zwölf heißt: 'Ich liebe dich'

von Regina Kaiser 
3,3 Sterne bei3 Bewertungen
Zwölf heißt: 'Ich liebe dich'
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Zwölf heißt: 'Ich liebe dich'"

§B§Die Geschichte einer unwahrscheinlichen Liebe§§S§1981 standen sich die »Staatsfeindin« und ihr Vernehmer im Stasi-Gefängnis gegenüber, 1997 fanden sie zueinander. Eine wahre Geschichte, die unglaublich erscheint - und das Protokoll einer mutigen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, als sie Täter und Opfer waren.§1981, Stasi-Untersuchungsgefängnis Hohenschönhausen in Ostberlin. Regina Kaiser wird zu einer Vernehmung vorgeführt, der Vorwurf: »landesverräterische Agententätigkeit« - wegen Westkontakten. Vernommen wird sie von Uwe Karlstedt, der sich die ersten Sporen seiner hoffnungsvollen Karriere beim Ministerium für Staatssicherheit verdient. Als sich die beiden jungen Leute begegnen, geschieht das Unwahrscheinliche: Sie verlieben sich ineinander - eine Liebe, die sie sich erst nach Monaten eingestehen können, heimlich, mit wenigen Worten, knappen Gesten und mittels eines Zahlencodes, den Regina erdacht hatte: 11 heißt »Du bist schön«, 12 »Ich liebe dich« ... Ein halbes Jahr lang sehen sie sich beinahe täglich bei den Vernehmungen - für Regina die einzigen Stunden der »Normalität«, während sich Uwe die Erschütterung, die seine Liebe zur »Staatsfeindin« für ihn bedeutet, erst viele Jahre später eingestehen kann. 1997 spürt Regina ihren Vernehmer von damals wieder auf - und erneut geschieht das Unwahrscheinliche: Ihre Liebe ist in den sechzehn Jahren, in denen die Welt eine andere wurde, nicht vergangen. Regina war nach mehr als drei Jahren in der Haftanstalt Hoheneck in den Westen abgeschoben worden, Uwe hatte es bis 1989, als es mit der DDR und auch mit der Stasi zu Ende ging, bis zum Major gebracht. Regina und Uwe leben heute zusammen, und gemeinsam haben sie ein Buch geschrieben, in dem sie sich klar zu werden versuchen, wie es möglich war, dass sie sich einmal als Feinde gegenüberstanden.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783462032239
Sprache:
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:298 Seiten
Verlag:Kiepenheuer & Witsch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks