Regina Kehn

 4,4 Sterne bei 14 Bewertungen
Autorin von Das literarische Kaleidoskop, Winzi und weiteren Büchern.
Autorenbild von Regina Kehn (©Anja@zwo / Quelle: Mixtvision)

Lebenslauf von Regina Kehn

Regina Kehn studierte Illustration an der Hochschule für Gestaltung in Hamburg. Seit 1990 arbeitet sie als freie Illustratorin für Zeitschriften und Kinderbuchverlage. Für ihre Illustrationsarbeiten erhielt sie die Bronzemedaille des Art Directors Club. Regina Kehn lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Hamburg.

Neue Bücher

Cover des Buches WWS Pixi 2500: Kannst du das lesen? (ISBN: 9783551043962)

WWS Pixi 2500: Kannst du das lesen?

Neu erschienen am 29.04.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Regina Kehn

Cover des Buches Das literarische Kaleidoskop (ISBN: 9783596856183)

Das literarische Kaleidoskop

 (7)
Erschienen am 26.09.2013
Cover des Buches Winzi (ISBN: 9783551511966)

Winzi

 (3)
Erschienen am 05.03.2020
Cover des Buches Nirgendwo ein stiller Ort (ISBN: 9783848901203)

Nirgendwo ein stiller Ort

 (2)
Erschienen am 01.09.2016
Cover des Buches Mein Leben ist schön (ISBN: 9783941411340)

Mein Leben ist schön

 (1)
Erschienen am 23.03.2011
Cover des Buches Ali Baba und die 40 Räuber (ISBN: 9783942787574)

Ali Baba und die 40 Räuber

 (1)
Erschienen am 01.02.2015
Cover des Buches Ali Baba und die vierzig Räuber (ISBN: 9783941787902)

Ali Baba und die vierzig Räuber

 (0)
Erschienen am 01.08.2012
Cover des Buches Wir drei, ganz mutig! (ISBN: 9783848910137)

Wir drei, ganz mutig!

 (0)
Erschienen am 02.10.2013
Cover des Buches WWS Pixi 2500: Kannst du das lesen? (ISBN: 9783551043962)

WWS Pixi 2500: Kannst du das lesen?

 (0)
Erschienen am 29.04.2021

Neue Rezensionen zu Regina Kehn

Cover des Buches Winzi (ISBN: 9783551511966)Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Winzi" von Regina Kehn

Eine humorvolle, tierische Geschwistergeschichte über Klein- sein und das die Kleinsten oft die Mutigsten sind
Kinderbuchkistevor 10 Monaten

Darf ich vorstellen der Kleine da, das ist Winzi.

 Besser gesagt Winzent Thorsten Dieter Norbert Hans-Otto von der grünen Sommeraue aber alle nennen ihn nur Winzi und das nicht nur als Abkürzung für seinen ersten Vornamen sondern vielmehr weil er der Kleinste der Geschwister ist.

Als Kleinster hat man es nicht immer leicht und wird meist unterschätzt. Damit das vielleicht einmal ein Ende hat erzählt uns Winzi seine Geschichte und ihr dürft gespannt sein, was der Kleine berichten wird. Ihr könnt euch sicher vorstellen, das es mit zwei Schwestern und zwei Brüdern nie langweilig wird noch dazu weil kleine Dackel natürlich ständig unternehmungslustig die Welt entdecken.

In vielen kleinen bildlichen Sequenzen nimmt uns Winzi mit in seinen Hundealltag, in dem nicht nur gespielt sondern auch viel gelernt wird schließlich muss jeder der Welpen irgendwann auch ohne die Eltern zu recht kommen können. Erst einmal jedoch gilt alles gemeinsam zu erleben und zusammen zu bleiben. Das ist leichter gesagt als getan vor allem wenn die kleinen Beinen einen nicht so schnell tragen wie die der Größeren. Und so kommt es, dass Winzi bei einem der Entdeckungstouren verloren geht. Gefährlich wird es für ihn doch Winzi ist schlau und mutig  da wird er die Situation schon meistern. Wie es ihm ergeht und wie er sogar die Bewunderung seiner Geschwister bekommt, das erzählt euch Winzi besser selbst.

Dieses Bilderbuch lebt von den quirligen, bunten, lebendigen Bildern. Sie führen uns durch diese humorvolle, unterhaltsame Geschichte und lassen uns einfach permanent schmunzeln. Die Dackelkinder mit ihren großen Kulleraugen und frech, witzigen Gesichtsausdrücken sind einfach süß und begeistern bestimmt nicht nur Hundefans.

Auf äußerst humorvolle  Weise nimmt uns Winzi, als Ich-Erzähler mit durch die Geschichte, die zwar viel über die Bilder vermittelt wird aber erst durch die Erzählungen so witzig wird.

Es ist ein Bilderbuch, dass man gern immer wieder anschaut und das Kinder recht schnell "selber lesen" können.

Ein Buch das einfach Freude macht, das aber auch eine Botschaft mit sich führt, die vielen Kindern vielleicht Mut macht. Es ist nicht schön der/ die Kleinste zu sein oder Jüngste. Sie werden oft auf Grund von Alter oder auch Größe unterschätzt. Winzi zeigt, dass man sie nicht unterschätzen sollte und Mut und Einfallsreichtum überhaupt nichts mit Alter oder Größe zu tun hat.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Winzi (ISBN: 9783551511966)Paperboats avatar

Rezension zu "Winzi" von Regina Kehn

Süße Dackelabenteuer!
Paperboatvor einem Jahr

Bilderbücher sind etwas Tolles, an dem sich auch mein erwachsenes Herz erfreut!
Winzi und seine Geschwister erleben die tollsten Dackelabenteuer, und dabei kann der Kleinste in den größten Schlamassel geraten oder einen Riesenspaß haben!
Die Bilder sind einfach süß, und so ein Haufen Hundewelpen ist ein richtiger kleiner Flohzirkus - schwer zu bändigen! Dabei passen die Geschwister jedoch immer aufeinander auf.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Nirgendwo ein stiller Ort (ISBN: 9783848901203)CorniHolmess avatar

Rezension zu "Nirgendwo ein stiller Ort" von Regina Kehn

Wunderschöne Illustrationen, die eine niedliche Geschichte erzählen
CorniHolmesvor 4 Jahren


Regina Kehn zählt schon seit Ewigkeiten zu meinen absoluten Lieblingsillustratorinnen. Daher musste ich dieses Bilderbuch einfach haben. Mal wieder ist der Illustratorin ein wahres Meisterwerk gelungen. Nahezu ohne Text wird hier mithilfe wunderschöner Bilder eine herzallerliebste Geschichte erzählt.

Das Bilderbuch erzählt die Geschichte des kleinen Jungen Fritzi, der nachts aufwacht, weil er ganz auf die Toilette muss. Es wird zwar nicht gesagt, aber anhand des letzten Bildes kann man davon ausgehen, dass Fritzi zu Besuch bei seiner Oma ist. Daher weiß er nicht so genau, wo die Toilette ist und begibt sich mitten in der Nacht auf eine abenteuerliche Wanderung durch das dunkle Haus.
Doch dabei trifft er auf ganz unerwartete Wesen: ein Gespenst, dass Playstation spielt, ein Drache, der gerade einen nächtlichen Snack zu sich nimmt, eine Holzpuppe, die wie Pinocchio aussieht und zum Schluss ein großer Affe. Aber all diese Wesen sind ganz lieb und begleiten Fritzi auf seiner Suche nach der Toilette. Denn sie haben mit einem Mal gemerkt, dass sie ebenfalls ein dringendes Bedürfnis verspüren...

Ich finde diese Bilderbuch einfach nur großartig! Die Bilder sind  klasse und haben mich richtig verzaubert. Text findet man hier so gut wie keinen, es sind nur kleine Sprechblasen vorhanden, in denen aber auch immer nur ganz wenige Worte stehen. Meistens sogar nur eines und höchstens ein ganzer Satz. Man ist mit diesem Bilderbuch also leider sehr schnell durch, aber da kein Text vorhanden ist, kann man sich ganz auf die tollen Illustrationen konzentrieren. Als Regina Kehn Fan ist dieses Buch ein Muss, aber ich denke, dass jedem "Nirgendwo ein stiller Ort" sehr gut gefallen wird. Ich finde es klasse, wie quasi nur die Bilder eine so niedliche Geschichte erzählen können.

Ich kann dieses Bilderbuch wirklich nur empfehlen! Süße Story und wunderbare Bilder! Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall volle 5 von 5 Sterne!

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

In 3 Wochen beginnt die Leipziger Buchmesse. Unser Stand ist in Halle 2 / F305 - wir freuen uns auf Euren Besuch! 

Am Freitag lesen Nikola Huppertz und Regina Kehn aus ihrem neuen Kinderbuch "Die unglaubliche Geschichte von Wenzel, dem Räuber Kawinski, Strupp und dem Suseldrusel", am Samstag Christian Jeltsch und Olaf Kraemer aus Die ABATON Trilogie. 

Mehr Infos findet ihr auf unserer Homepage: http://bit.ly/1jeZzej
0 Beiträge
Zum Thema

Lesung aus dem Buch "Die unglaubliche Geschichte von Wenzel, dem Räuber Kawinski, Strupp und dem Suseldrusel" (mixtvision Verlag) im Rahmen der Münchner Bücherschau Junior

SAMSTAG, 08.03. · 15 UHR · KINDERKUNSTHAUS · AB 10 JAHREN · 5 EURO


Wenzel fühlt sich abgeschoben. Wurde er auch, von seinen Eltern. Ins letzte Kaff, nach Hinkelsen. Eine ganze Woche soll er es bei seinem schriftstellernden Onkel Nikolai aushalten. Unvorstellbar! Doch dann kommt Räuber Kawinski, die Fußball spielende Prinzessin Melinda und das Suseldrusel ins Spiel und eine chaotische Geschichte nimmt ihren Lauf ...

Nikola Huppertz liest und Regina Kehn zeichnet live. Im Workshop werden die Kinder selbst aktiv und tauchen künstlerisch in Wenzels abenteuerliche Welt ein.

NIKOLA HUPPERTZ
begeistert mit viel Einfühlungsvermögen, Witz und liebenswürdigen Figuren Kinder jeden Alters.

REGINA KEHN
studierte an der Hochschule für Gestaltung in Hamburg. Für ihre Arbeiten erhielt sie die Bronzemedaille des Art Directors Club.

Informationen und Tickets unter http://www.muenchner-buecherschau-junior.de/veranstaltungsprogramm/was-ist-geboten/detail.php?id=7
0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Regina Kehn im Netz:

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks