Regina Leßner Ulrike Meinhof

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ulrike Meinhof“ von Regina Leßner

Ulrike Meinhof war Journalistin, Mutter zweier Töchter, Mitbegründerin der 'Rote-Armee-Fraktion' und eine der meistgesuchten Terroristinnen der BRD. Regina Leßner sprach mit Angehörigen, Arbeitskollegen und Freunden, u.a. mit Meinhofs Tochter Bettina Röhl, ihrer Schwester Wienke Zitzlaff, Stefan Aust, Wolfgang Kraushaar und Marcel Reich-Ranicki. Ihre rückblickenden Aussagen stellt sie neben zeitgenössische Originaltöne und Texte von Ulrike Meinhof – ein kritisches und differenziertes Portrait der streitbaren wie faszinierenden Frau, die eine ganze Republik in Atem hielt.

Feature mit O-Tönen von Stefan Aust, Bettina Röhl, Marcel Reich-Ranicki u.v.a.
1 CD Laufzeit 53 min (Quelle:'Audio CD/01.08.2014')

Stöbern in Biografie

Heute hat die Welt Geburtstag

Rammstein hinter den kulissen, superwitzig geschrieben

TobiSchubert

Die Magnolienfrau

Über die Suche nach der eigenen Spiritualität und Indien. Interessant.

campino246

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

How to Murder Your Life

Bis ungefähr Seite 200 ist es ganz gut zu lesen, aber es wird immer langweiliger und das Ende ist die schlimmste Heuchelei!

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ulrike Meinhof" von Regina Leßner

    Ulrike Meinhof

    flipbe

    16. May 2009 um 23:19

    Verschiedene Stimmen berichten als Zeitzeugen über Ulrike Meinhof- unter Ihnen ihre Tochter, Stefan Aust, Marcel Reich-Ranicki, ihre Schwester etc. Damit wird auch ihre politische und terroristische Entwicklung skizziert, Insgesamt ist das aber alles zu eng und zu kurz, wenn man mal das Buch von Stefan Aust gelesen hat. Als Ergänzung ist diese Sammlung aber top. Also alles im allen- zu kurz, zu wenig, aber das was da ist ist eindrucksvoll.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks