Regina Mars Sonnengeküsst

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sonnengeküsst“ von Regina Mars

Unfreiwillig unter einem Dach
Eine goldige Frohnatur wie Sunny hat keine Feinde. Eigentlich. Na ja, vielleicht gibt es jemanden, den er ein ganz klein wenig blöd findet: Luca, den Kapitän der Fußballmannschaft, dessen einziges Hobby Brüllen zu sein scheint. Dass Luca Sunny für einen erbärmlichen Waschlappen hält, macht die Sache nicht besser. Sie sind viel zu verschieden, um je Freunde zu werden.
Leider werden sie Stiefbrüder.
Und Sunny findet heraus, dass sie mehr gemeinsam haben, als er dachte. Sehr viel mehr. Ist ihre Patchworkfamilie vielleicht doch ein Glücksfall? Ist sein nerviger Stiefbruder netter als es scheint? Mag sein, aber Sunny wird sich ganz bestimmt nicht in ihn verlieben.
Nie.
Auf gar keinen Fall.

Ein jugendlich frisches, schönes Buch für vergnügliche und entspannte Stunden, das ich sehr empfehlen kann.

— RicardoEff

Stöbern in Romane

Wenn Prinzen fallen

Wer „Wolf of Wall-Street“ mochte, wird dieses Buch auch mögen.

CocuriRuby

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eine ungezähmte Kindheit, wild und wahr.

SABO

Der Weihnachtswald

Wunderschöne Geschichte mit Überraschender Handlug und kurzer Länge in der Mitte.

Kati1272

Lied der Weite

Lebendig und voller Menschlichkeit erzählt Haruf ohne anklagend zu werden.

sommerlese

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

sehr vergnügliches kurzweiliges Lesevergnügen

COW

Highway to heaven

Wenn eine Frau sich an ihre Jugendträume erinnert, reicht manchmal ein Schritt.....

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Geschichte um einen wahren Sonnenschein, seinen taffen Freund und ihr Coming-out

    Sonnengeküsst

    RicardoEff

    24. November 2016 um 11:46

    Sandro, genannt Sunny, wohnt mit seiner Mutter in einer 2-Zimmer-Wohnung und besucht das örtliche Gymnasium. Er ist in seine besten Freund Alex verliebt, der als einziger von seinem schwul sein weiß. Doch Alex ist ein Mädchenschwarm und eindeutig hetero. Mit seinem Klassenkameraden Luca verbindet ihn dagegen nichts. Luca, der Kapitän der Schulfussballmannschaft, ist auf Sunny wegen eines früheren Vorfalls nicht so gut zu sprechen und bezeichnet ihn abwertend als Lusche oder Lappen. Als Luca nach einer Feier betrunken in einer eiskalten Winternacht im Park einschläft, findet ihn Sunny und bringt ihn zu sich nach Hause. Dort übernachtet Luca und wird von seinem strengen und alleinerziehenden Vater Aaron abgeholt, den Sunny informiert hatte. Aaron lernt dabei Sunnys Mutter Marianne kennen und da beide danach ein Paar werden, werden Sunny und Luca plötzlich und unerwartet Stiefbrüder. Die beiden Familien ziehen zusammen in ein altes Haus. Als Sunny eines Tages in Lucas Zimmer kommt, entdeckt er, dass Luca auch auf Männer steht. Da Luca panisch reagiert, outet sich Sunny spontan. Die beiden Jungs verbindet nun ein gemeinsames Geheimnis, das sie einander deutlich näher bringt.Sunny ist wirklich ein absoluter Sonnenschein. Er hat immer ein Lächeln auf den Lippen und ist stets gut gelaunt. Mit seiner fröhlichen Art schaffte er es auch Luca aus der Reserve zu locken und für sich zu begeistern. Luca ist ein ganz anderer Typ. In seiner Familie schreit mach sich in der Regel eher an und pflegt vor allem die körperliche Ertüchtigung. Luca hat riesige Angst vor einem Outing, da er bei seinen drei älteren Brüdern und seinem Vater mit klarer Ablehnung rechnet. Im Laufe der Geschichte erkennt Sunny auch Alex wahren Charakter und Luca findet immer mehr zu sich selbst. Daneben spielen auch verschiedene verständnisvolle Mädchen bei der langsam aufblühende Liebe eine unterstützende Rolle in der Geschichte. Natürlich kommt es zu einigen Verwicklungen bei der romantische Liebe zwischen Luca und Sunny. Aaron und Marianne habe ihre Anteile als Eltern am Geschehen und sorgen für besondere Komplikationen. Das alles ist so liebenswert beschrieben, zumal Sunny ein unglaublich süßer Sonnenschein ist und Luca nur außenhin ein harter Brocken ist, sondern ein ziemlich liebenswerter junger Mann.Es ist nun schon das fünfte Buch von Regina Mars, welches ich lese und mir haben bisher alle ausgesprochen gut gefallen. In der Story spielt das Coming-out der beiden Jungs eine wichtige Rolle, für das die Autorin diesmal einen sehr gelungenen Höhepunkt im Buch kreiert hat. Beide Protagonisten sind sehr sympathisch und lieb dargestellt und mir schnell ans Herz gewachsen. Regina Mars flüssiger und empathischer Schreibstil, ihre humorvolle Schilderung von Alltagssituationen, die jugendlich-leichten sowie frischen Dialoge und die lebendigen Figuren machen auch Sonnegeküsst zu einem schönen und tollen Lesevergnügen. An dieser Stelle möchte ich auch die Buch-Cover einmal herausheben, die ich absolut toll und passend finde. Sehr individuell gestaltet und wirklich einzigartig. Zusammenfassend ist es ein schönes Buch für vergnügliche und entspannte Stunden, das ich sehr empfehlen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks