Regina Röhner

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Der sächsische Prinzenraub, Feine Naturküche und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Regina Röhner

Sortieren:
Buchformat:
Regina RöhnerDer sächsische Prinzenraub
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der sächsische Prinzenraub
Der sächsische Prinzenraub
 (2)
Erschienen am 01.03.2002
Regina RöhnerFeine Naturküche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Feine Naturküche
Feine Naturküche
 (1)
Erschienen am 03.03.2009
Regina RöhnerDas Schlemmerbüchlein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Schlemmerbüchlein
Das Schlemmerbüchlein
 (0)
Erschienen am 17.09.2015
Regina RöhnerBacken & Naschen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Backen & Naschen
Backen & Naschen
 (0)
Erschienen am 14.03.2011
Regina RöhnerZu Gast bei der Lutherin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zu Gast bei der Lutherin
Zu Gast bei der Lutherin
 (0)
Erschienen am 23.03.2017
Regina RöhnerGesundes Kraut
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gesundes Kraut
Gesundes Kraut
 (0)
Erschienen am 05.09.2013
Regina RöhnerLecker vom Blech. Herzhat & Süß
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lecker vom Blech. Herzhat & Süß
Lecker vom Blech. Herzhat & Süß
 (0)
Erschienen am 12.03.2014
Regina RöhnerAnnas Geheimnis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Annas Geheimnis
Annas Geheimnis
 (0)
Erschienen am 14.03.2003

Neue Rezensionen zu Regina Röhner

Neu
Sokratess avatar

Rezension zu "Der sächsische Prinzenraub" von Regina Röhner

Rezension zu "Der sächsische Prinzenraub" von Regina Röhner
Sokratesvor 7 Jahren

Wer kennt ihn nicht, das Volksspektakel des alljährlichen Altenburger Prinzenraubes. - Das vorliegende Buch führt in die Thematik ein, wissenschaftlich korrekt. In der Nacht zum 8. Juli 1455 werden aus dem Altenburger Schloss die beiden Prinzen des Sächsischen Herrschers entführt: der Entführer ist Kunz von Kauffungen und seine Mitverschwörer. Anlass sind offene Schulden, die der Landesherr seinem ehemaligen Vogt nicht zurückzahlen kann.
.
Die Autorin führt in sehr ausführlicher Darstellung in die Biographie des Kunz von Kauffungen ein, erörtert die sächsisch-wettinische Landesgeschichte bis 1455 und die Ursachen des Prinzenraubes. Darüberhinaus erfährt der Leser eine Menge über das mittelalterliche Fehdewesen, ein Aspekt der Selbstjustiz, der erst sein Ende fand, als 1495 der Reichslandfriede ausgesprochen und das Reichskammergericht zur Befriedung solcher Rechtsstreitigkeiten eingerichtet wurde. - Im Anhang des Buches finden sich sehenswerte Örtlichkeiten des historisches Geschehens und historische Hinterlassenschaften, die noch heute in sächsischen und thüringischen Museen zu bestaunen sind. Eine insgesamt überzeugende und anspruchsvolle Literatur zu einem über die Grenzen Thüringens hinaus bekannten Spektakel.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks