Regina Wall Elementarteilchen küssen besser

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(8)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Elementarteilchen küssen besser“ von Regina Wall

Erotisch prickelnd, witzig und warmherzig - eine humorvolle Liebeskomödie. Was tun, wenn man auf einer Kreuzfahrt durch die Karibik permanent einem fremden, aber höllisch attraktiven Mann - wortwörtlich - über die Füße stolpert, weil einem die peinlichsten Missgeschicke passieren? Die leidgeprüfte Quantenphysikerin Linda Martin hat aufgrund schlechter Erfahrungen schon lange den Männern abgeschworen. Doch dieses Prachtexemplar kann sie einfach nicht ignorieren, da sie durch einen versehentlich vertauschten Koffer einen kurzen Blick in dessen Gepäck voll pikantem Chippendale-Zubehör werfen konnte. Seither quält sie die Frage, ob Philipp Graf wirklich nur ein seriöser Rechtsanwalt auf Gratifikationsfahrt ist oder doch eine verruchte, dunkle Charakterseite vor seinen Kollegen verheimlicht. Umso mehr irritiert sie, dass er in ihr anscheinend mehr als nur eine graue Maus mit Figurproblemen sieht. Das zeigen ihr seine geduldigen, wenn auch äußerst charmanten Annäherungsversuche. Soll sie darauf eingehen oder doch lieber das Feld für seine attraktive, aber sehr ehrgeizige Kollegin Desirée räumen? Die macht nämlich hartnäckig ihre Ansprüche aus einer früheren Affäre auf ihn geltend und versucht, mit intriganten Mitteln seine damalige Leidenschaft zu ihr wieder anzuheizen ... Eine witzig-schlagfertige Liebeskomödie, die Lust auf mehr macht.

4,5 Sterne, sehr humorvolle Liebesgeschichte! Rezension folgt!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

wer keine Zeit oder kein Geld für einen Urlaub hat, der lese dieses Buch. Es sorgt für ein paar Stunden Genuss und Entspannung und ........

— Tirgoe
Tirgoe

Viele Seiten wunderschöne Liebesgeschichte : fesselnd, herzlich und humorvoll. Kopfkino pur fuer alle Romantiker unter uns !

— Karoliina
Karoliina

Romantik und Humor auf einem Schiff in der Karibik und passt alles gut zusammen.

— Rheinmaingirl
Rheinmaingirl

Wunderbares Buch indem man sich verlieren kann.

— abetterway
abetterway

Linda und Philipp schaffen eine Atmosphäre der besonderen Art: großes Kino!

— timetosleep
timetosleep

Romantisch und sexy zugleich. Mein Schmunzeln konnte man mir durch den ganzen Roman hindurch nicht nehmen :)

— Klene123
Klene123
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbarer, humorvoller Liebesroman

    Elementarteilchen küssen besser
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. April 2015 um 18:37

    Worum es geht: Linda ist 30, Quantenphysikerin, schüchtern und Jungfrau. Klar, dass ihre besten Freundinnen etwas dagegen tun müssen und so schenken sie Linda eine Kreuzfahrt zum 30. Geburtstag, die die drei Freundinnen gemeinsam antreten. Bereits am ersten Tag hat Linda eine Begegnung mit einem attraktiven Mann und ihre Weg kreuzen sich von nun an immer wieder… Wie es mir gefallen hat: Ich muss sagen, dass ich sehr viel Spaß beim Lesen hatte, was zum einen daran liegt, dass Regina Wall einen unglaublich tollen und flüssigen Schreibstil hat und zum anderen daran, dass sie unglaublich humorvoll im Stil von Autorinnen wie Susan Elizabeth Phillips und Rachel Gibson schreibt. Ihre Charaktere waren unglaublich warmherzig. Ich konnte mich sehr gut in Linda hineinversetzen, sie und Philipp waren total sympathisch und genauso unsympathisch war mir die Intrigantin der Geschichte. Das ist mir immer wichtig, dass ich eine Verbindung zu den Charakteren herstellen und sie lieben und hassen kann. Auch Lindas beste Freundinnen fand ich beide unglaublich toll und auch die Liebesgeschichte einer der beiden Freundinnen war richtig gelungen. Ich habe dem Buch 4,5 Sterne gegeben und ziehe nur einen halben Stern ab, weil das Setting der Kreuzfahrt nicht so meins war. Das wird aber bei vielen wahrscheinlich anders sein. Wer Liebesromane mag, die einem zum Lachen bringen und auch mal ein Tränchen verdrücken lassen – weil es eben so schön ist – ist hier richtig gut bedient! Also los, lest es!

    Mehr
  • Leserunde zu "Elementarteilchen küssen besser" von Regina Wall

    Elementarteilchen küssen besser
    Regina24

    Regina24

    Ich lade alle die Frauen (und Männer) sehr herzlich zu meiner ersten Leserunde bei Lovelybooks ein, die gerne Liebeskomödien lesen aus der Kategorie: Erotisch prickelnd, witzig und warmherzig. Nachdem ich jahrelang im Verborgenen meiner Schreiblust nachgegangen war und drei Liebeskomödien vollendet hatte, wagte ich im letzten Jahr den (befreienden) Schritt und veröffentlichte mein erstes E-Book. Mittlerweile ist mein vierter Roman vollendet – und die Ideen für den nächsten rumoren schon in meinem Kopf. ;-) Mein Roman „Elementarteilchen küssen besser“ nimmt den Leser mit auf eine Kreuzfahrt in die Karibik und lässt ihn – bei diesem deutschen grauen Novemberwetter – in Urlaubsgefühlen schwelgen. Neben vielen Fettnäpfchen, romantischen und fast schon schicksalhaften Begegnungen mit einem Traumtypen von Mann gibt es auch einen guten Schuss Intrigen und die ganz große Liebe. Ich würde mich sehr über interessierte Leser und einen anregenden Austausch bei dieser Leserunde freuen, weshalb ich natürlich auch während der ganzen Zeit auf Fragen und Kommentare zeitnah reagieren werde. Für die Leserunde stelle ich 10 signierte Taschenbücher und 10 E-Books (ePub, mobi oder pdf) zur Verfügung. Schreibt mir bitte, welche Version ihr gerne lesen würdet. Darum geht es in meinem Roman: Was tun, wenn man auf einer Kreuzfahrt durch die Karibik permanent einem fremden, aber höllisch attraktiven Mann - wortwörtlich - über die Füße stolpert, weil einem die peinlichsten Missgeschicke passieren? Die leidgeprüfte Quantenphysikerin Linda Martin hat aufgrund schlechter Erfahrungen schon lange den Männern abgeschworen. Doch dieses Prachtexemplar kann sie einfach nicht ignorieren, da sie durch einen versehentlich vertauschten Koffer einen kurzen Blick in dessen Gepäck voll pikantem Chippendales-Zubehör werfen konnte. Seither quält sie die Frage, ob Philipp Graf wirklich nur ein seriöser Rechtsanwalt auf Gratifikationsfahrt ist oder doch eine verruchte, dunkle Charakterseite vor seinen Kollegen verheimlicht. Umso mehr irritiert sie, dass er in ihr anscheinend mehr als nur eine graue Maus mit Figurproblemen sieht. Das zeigen ihr seine geduldigen, wenn auch äußerst charmanten Annäherungsversuche. Soll sie darauf eingehen oder doch lieber das Feld für seine attraktive, aber sehr ehrgeizige Kollegin Desirée räumen? Die macht nämlich hartnäckig ihre Ansprüche aus einer früheren Affäre auf ihn geltend und versucht, mit intriganten Mitteln seine damalige Leidenschaft zu ihr wieder anzuheizen ... Ich freue mich auf eure Bewerbungen und die anschließende Leserunde! Herzliche Grüße, eure Regina Wall

    Mehr
    • 220
  • Witzige Kreuzfahrt

    Elementarteilchen küssen besser
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    25. January 2015 um 11:31

    Elementarteilchen küssen besser fällt als erstes durch sein rotes Cover und seinen etwas außergewöhnlichen Titel ins Auge. Zum Inhalt: Linda Martin ist promovierte hochangesehene Quantenphysikerin und lebt für ihre Arbeit. Das ist ihren beiden besten Freundinnen Betty und Anna ein Dorn im Auge und sie überraschen sie kurzerhand mit einer Karbik Kreuzfahrt. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten beginnt Linda den Urlaub zu genießen und trifft auf dem Schiff den charmanten Philipp. Doch was hat es nur mit den Handschellen und der riesen Packung Kondome auf sich, die er im Koffer hat? Lindas Misstrauen ist geweckt, denn bis jetzt waren ihre Erfahrungen, was die Männerwelt angeht, eher schlecht. Doch Philipp scheint ernsthaft an ihr interessiert zu sein, doch da gibt es noch Desirée, seine Ex-Affäre und Kollegin von ihm... Meine Meinung: inda war in ihrer Jugend ein absoluter Außenseiter in der Schule und auch ihr Studium absolvierte sie sehr zurückgezogen. So ist sie in ihrem Job sehr selbstbewusst, hat aber mit Ende 20 kaum Erfahrungen mit Männern. Ihre besten Freundinnen sind Betty und Anna. Vor allem Betty hat kein Problem damit, schnell neue Leute kennen zu lernen und animiert Linda oft dazu, mutiger zu sein. Durch eine Kofferverwechslung lernt Linda Philipp kennen und läuft ihm immer mal wieder über den Weg. Aus der losen Bekanntschaft entwickelt sich langsam mehr, doch Linda tut sich schwer damit, sich einem Mann zu öffnen. Philipp selbst unternimmt die Kreuzfahrt mit seinen Kollegen und auch mit seiner Kollegin Desirée, die ihn eifersüchtig im Auge behält. Der Schreibstil von Regina Wall ist flüssig zu lesen und hat mir gut gefallen. Auch die Charaktere waren sehr sympathisch und dass sich die Bekanntschaft von Linda und Philipp nur langsam entwickelt, fand ich absolut glaubwürdig. Trotzdem hätte für mich an der ein oder anderen Stelle die Handlung etwas straffer voran gehen dürfen. Manchmal kam mir die ein oder andere Szene doch etwas überflüssig vor, vor allem Desirées Verhalten war etwas vorhersehbar, auch wenn man natürlich nicht genau wusste, mit was sie Lindas und Philipps wachsende Beziehung genau torpediert. Es war auf jeden Fall schön mit zu erleben, wie Linda sich langsam öffnet und immer selbstbewusster wird. Sie traut sich mehr zu und wagt auch schon mal das ein oder andere. Das Ende war ebenfalls in sich schlüssig und hat die Geschichte schön zu Ende geführt. Fazit: Elementarteilchen küsst man nicht entführt uns mit Protagonistin Linda, die zwar blitzgescheit ist, aber wenig Glück mit Männern hat, auf eine Kreuzfahrt. Dort scheint sich mit Philipp das Blatt endlich zu wenden, doch es müssen erst noch einige Hindernisse überwunden werden. Locker-leichte Unterhaltung.

    Mehr
  • Liebe auf hoher See ;)

    Elementarteilchen küssen besser
    SweetSmile

    SweetSmile

    22. January 2015 um 11:27

    Zum Inhalt:  Was tun, wenn man auf einer Kreuzfahrt durch die Karibik permanent einem fremden, aber höllisch attraktiven Mann - wortwörtlich - über die Füße stolpert, weil einem die peinlichsten Missgeschicke passieren? Die leidgeprüfte Quantenphysikerin Linda Martin hat aufgrund schlechter Erfahrungen schon lange den Männern abgeschworen. Doch dieses Prachtexemplar kann sie einfach nicht ignorieren, da sie durch einen versehentlich vertauschten Koffer einen kurzen Blick in dessen Gepäck voll pikantem Chippendales-Zubehör werfen konnte. Seither quält sie die Frage, ob Philipp Graf wirklich nur ein seriöser Rechtsanwalt auf Gratifikationsfahrt ist oder doch eine verruchte, dunkle Charakterseite vor seinen Kollegen verheimlicht.Umso mehr irritiert sie, dass er in ihr anscheinend mehr als nur eine graue Maus mit Figurproblemen sieht. Das zeigen ihr seine geduldigen, wenn auch äußerst charmanten Annäherungsversuche. Soll sie darauf eingehen oder doch lieber das Feld für seine attraktive, aber sehr ehrgeizige Kollegin Desirée räumen? Die macht nämlich hartnäckig ihre Ansprüche aus einer früheren Affäre auf ihn geltend und versucht, mit intriganten Mitteln seine damalige Leidenschaft zu ihr neu zu entfachen...   persönliche Wertung:  Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen, die Geschichte war sehr lebhaft und lustig geschrieben, die Autorin hat es sehr gut geschafft, mich gleich am Anfang für ihre Handlung zu begeistern! Sehr beeindruckt hat mich die Auswahl der Protagonisten, denn selbst die Nebendarsteller schloss ich schon nach kurzer Zeit in mein Herz. Ab und an hatte ich das Gefühl, dass ich am liebsten selbst Teil dieser Geschichte wäre... ;)  Linda und auch Philipp sind wirklich tolle Menschen, die beide ihre kleinen Fehler haben, aber genau aus diesem Grund sind sie ja so toll! Linda zum Beispiel ist sobald sie nervös ist sehr ungeschickt und provoziert dadurch das ein oder andere Missgeschick! Sehr süß ist auch ihre Wahrnehmung von sich selbst, bei ihr kann man schon von Null Selbstbewusstsein sprechen. Philipp dagegen kennt seine Vorteile und setzt sie auch das ein oder andere mal in Szene, dies passiert aber auf eine sehr charmante und keinenfalls arrogante Art und Weise... Er ist wirklich ein Mann zum verlieben. Regina erzählt eine wunderschöne Liebesgeschichte, mit vielen Höhen und Tiefen und lauter kleiner Missgeschicke, wie sie auch im wirklichen Leben passieren! Die romantischen Stellen des Buches sind ein Traum jeder Frau, da trifft sie wirklich wie man so schön sagt ins "Schwarze"!  Besonders gut hat mir auch das Ende des Buches gefallen, da es nicht mit dem Ende der Kreuzfahrt endet, aber mehr will ich euch da nicht verraten... ;)  Fazit:  "Elementarteilchen küssen besser" ist wirklich ein wunderschönes Frauenbuch, welches uns Mädels zum träumen bringt!!!

    Mehr
  • Linda und ihre Freundinnen in der Karibik

    Elementarteilchen küssen besser
    Rheinmaingirl

    Rheinmaingirl

    11. January 2015 um 21:47

    Mir hat der Roman "Elementarteilchen küssen besser" von Regina Wall gut gefallen. Dieser war angenehm und flüssig zu lesen. Auch das Buchcover ist ansprechend mit den Beiden vor einer Tafel auf der viele Formeln stehen. Linda bekommt zum 30. Geburtstag von Ihren Freundinnen Anna und Betty den Aufschlag für eine Einzelkabine auf einem Luxusschiff in der Karibik. Die Reise unternehmen sie gemeinsam. Schon beim Gepäck gibt es eine Vertauschung zwischen dem Koffer von Linda und dem eines Herrn Philipp Graf. Linda und Philipp laufen sich immer wieder über den Weg und meist passiert Linda ein Missgeschick, auch wenn sie beruflich eine kluge Wissenschaftlerin ist. Gegenüber Philipp gibt sie sich aber nur als Sekretärin aus, doch so nach und nach lernen sich die Beiden immer besser kennen. Der Roman ist humorvoll und romantisch verfasst und man fühlt sich als Leser wie auf dem Traumschiff und Linda scheint so nach und nach immer mehr Erfolg in der Liebe zu bekommen. Mir hat der Humor in Verbindung mit der Romantik gut gefallen und war dadurch sehr unterhaltsam und fesselnd. Die vielen Dialoge sind angenehm zu lesen und die Charaktere sind gut ausgearbeitet und wirken sehr lebensecht. Insgesamt ein angenehmer Roman, der Lust auf eine Kreuzfahrt in der Karibik macht. Jeder der Filme, wie das Traumschiff mag sollte dieses Buch lesen. .

    Mehr
  • Elementarteilchen küssen besser

    Elementarteilchen küssen besser
    abetterway

    abetterway

    11. January 2015 um 19:04

    Inhalt: "rotisch prickelnd, witzig und warmherzig - eine humorvolle Liebeskomödie. Was tun, wenn man auf einer Kreuzfahrt durch die Karibik permanent einem fremden, aber höllisch attraktiven Mann - wortwörtlich - über die Füße stolpert, weil einem die peinlichsten Missgeschicke passieren? Die leidgeprüfte Quantenphysikerin Linda Martin hat aufgrund schlechter Erfahrungen schon lange den Männern abgeschworen. Doch dieses Prachtexemplar kann sie einfach nicht ignorieren, da sie durch einen versehentlich vertauschten Koffer einen kurzen Blick in dessen Gepäck voll pikantem Chippendale-Zubehör werfen konnte. Seither quält sie die Frage, ob Philipp Graf wirklich nur ein seriöser Rechtsanwalt auf Gratifikationsfahrt ist oder doch eine verruchte, dunkle Charakterseite vor seinen Kollegen verheimlicht. Umso mehr irritiert sie, dass er in ihr anscheinend mehr als nur eine graue Maus mit Figurproblemen sieht. Das zeigen ihr seine geduldigen, wenn auch äußerst charmanten Annäherungsversuche. Soll sie darauf eingehen oder doch lieber das Feld für seine attraktive, aber sehr ehrgeizige Kollegin Desirée räumen? Die macht nämlich hartnäckig ihre Ansprüche aus einer früheren Affäre auf ihn geltend und versucht, mit intriganten Mitteln seine damalige Leidenschaft zu ihr wieder anzuheizen ... Eine witzig-schlagfertige Liebeskomödie, die Lust auf mehr macht." Meinung: Ich bin von der Geschichte begeistert, sie hat alles was man sich von einer Liebesgeschichte wünscht. Die Charaktere sind nicht oberflächlich sondern tiefgründg, und auch die Geschichten die hinter den Personen steckte sind sich gut ausgedacht. Zwar isr das Happy End vorprogrammiert aber nicht desto trotz ist die Geschichte voller Spannung und man fiebert mit Linda richtig mit. Phillip ist mir zuerst nicht ganz sympatisch geweesen aber wurde mir im Laufe der Geschichte immer sympatischer. Der Schreibstil ist flüssig und man kann das Buch gut in einem Rutsch durchlesen. Der Titel ist auch richtig gewählt. Ich habe es wircklich genossen dieses prickelnde Buch zu lesen. Fazit: Fesselndes und spannendes Liebesabenteuer, das mir schöne Lesestunden beschaffte. Absolute Weiterempfehlung!

    Mehr
  • Traumschiffatmosphäre

    Elementarteilchen küssen besser
    pallas

    pallas

    30. December 2014 um 09:39

    Elementarteilchen küssen besser Dieser Roman ist der erste aus der Feder von Regina Wall. Linda, bald dreißig Jahre alt bekommt zum Geburtstag von ihren Freundinnen Anna und Betty den Aufschlagspreis für eine Einzelkabine auf einem Luxusdampfer geschenkt. Alle drei fahren damit in die Karibik um gemeinsam eine Zeit voll Spaß und Erholung zu genießen. Linda verwechselt aber schon bei der Gepäckausgabe ihren Koffer mit dem eines Fremden. Der Koffer gehört einem - noch dazu gutaussehenden - Herrn namens Philipp Graf. Linda fühlt sich hingegen permanent als "graue Maus“. Die Geschichte nimmt ab diesem Zeitpunkt gehörig an Fahrt auf, denn die beiden laufen sich fortan immer wieder über den Weg. Linda, zur  ausgeprägten Tolpatschigkeit neigend, passiert obendrein auch noch allerlei Missgeschick. So möchte sie sich am liebsten nur in ihrer Kabine verkriechen. Linda ist von Beruf eine sehr geachtete und kluge Wissenschaftlerin. Sie nimmt jedoch an, dass Männer angeblich allzu intelligente Frauen gar nicht mögen. Von Philipp tief beeindruckt schummelt sie daher gleich von Anfang an, in dem sie Ihm gegenüber einen völlig anderen Beruf erwähnt. Philipp merkt jedoch recht bald, dass in Linda viel mehr steckt als sie vorgibt und möchte herausfinden, was sich hinter der Fassade der „grauen Maus“ versteckt. Betty und Anna sorgen dafür, dass Linda endlich wenigstens einige ihrer Minderwertigkeitskomplexe fallen lässt. Es gelingt ihnen, Sie zu so manchen Aktivitäten auf dem Schiff zu überreden. Wir haben hier einen sehr humorvoll und romantisch verfassten Roman vor uns, der im luxuriösen Ambiente eines Traumschiffs spielt. Die Romanfigur „Linda“ beginnt als wahre Pechmarie, muss viele Enttäuschungen bewältigen und endet in einem Feuerwerk à la „Amore“. Mir hat die Story sehr gut gefallen. Sie hat über die vielen humorvollen Einlagen einen herrlich erfrischenden Unterhaltungswert und ist daher ein wahrer „Pageturner“. Es gibt viele zauberhafte und fein ausgearbeitete Dialogpassagen. Die Protagonisten mit ihren unterschiedlichen Charakteren sind lebensecht modelliert und mit ihren Lebenserfahrungen sehr authentisch beschrieben. Der Autorin gelang aus meiner Sicht ein wunderbarer und humorvoller Roman, der mich für ein paar herrlich unterhaltsame Tage in die Karibik entführt hat. Ich kann dieses Werk jedem, der solch ein Genre mag, sehr empfehlen. Entspannte aber auch recht spannende Stunden sind mit der Lektüre von „Elementarteilchen küssen besser“ garantiert. Der Autorin einen herzlichen Dank für die gute Arbeit.

    Mehr
  • Unterhaltsam, romantisch und sexy

    Elementarteilchen küssen besser
    Klene123

    Klene123

    29. December 2014 um 18:47

    Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, zwischendrin kommen auch ein paar schwieriger zu lesende Sätze vor, die aber den Charakter einer Protagonistin ausmachen und einfach trotzdem wunderbar sind :) Alle Charaktere im Buch kommen einem Nahe und man kann sie sich super vor dem inneren Auge vorstellen. Man schließt Freundschaft mit den Freundinnen der Hauptprotagonistin und fiebert durch die Liebesgeschichte hinweg mit. Dabei geht man mit ihr durch einige Emotionen von total fröhlich, zu stinksauer, traurig oder auch ehrgeizig. Zickenkrieg bleibt auch nicht aus, der wahnsinnig humorvoll beschrieben wird. Auch dem Hauptprotagonisten steht man ziemlich schnell nahe und ist schnell hin und weg von seinem Charme und auch seiner Unsicherheit. Es macht einfach insgesamt Spaß dieses Buch zu lesen und ich musste wahnsinnig oft schmunzeln. In vielen Situation fand ich mich auch wieder und konnte des öfteren einfach nicht aufhören weiterzulesen. Jedes neue Kapitel ist zu Beginn geprägt durch Liedzitate von Roger Cicero und man findet die Kurzbeschreibung immer wieder im Kapitel, vor allem auch weil er der Lieblingssänger der Hauptprotagonistin und auch der Autorin ist, das gibt dem Buch einfach nochmal einen persönlichen Touch und macht es lebendiger, wie ich finde. Happy End ist zwar vorprogrammiert, dennoch ist es anders als gedacht und einfach wundervoll. Fazit: Wundervolles und unterhaltsames Buch, das schnell und leicht zu lesen war.

    Mehr
  • Elementarteilchen küssen besser

    Elementarteilchen küssen besser
    timetosleep

    timetosleep

    26. December 2014 um 15:09

    Inhalt: Eine Kreuzfahrt durch die Karibik: Erst  vertauscht Linda mit dem gut aussehenden Philipp die Koffer, hinterher begegnen sie sich immer wieder zufällig. Ist das kein Schicksal? Erst scheint Linda nicht sonderlich an ihm interessiert, doch schließlich gesteht sie sich es doch ein. –Es würde alles perfekt laufen wäre da nicht seine Arbeitskollegin Desirée, die mit allen Mitteln kämpft, Philipp vor Lindas Nase wegzuschnappen... Meine Meinung: Vielleicht könnte man denken, dass es wie die Fernsehreihe „Das Traumschiff“ ist, aber es ist ganz anders. –Etwas Kitsch ist dabei, jedoch ist es viel tiefsinniger als man erwartet. Regina Walls Charaktere haben einen besonderen Wiedererkennungswert, die eine Entwicklung durchleben. Zudem hat sie die verschiedensten Ansichten in ihnen geweckt, was zu einigen Sympathien und Antisympathien führt: So bleibt es immer ereignisreich! In dem Buch herrscht eine sehr ruhige Atmosphäre, die den Leser zum Abtauchen einlädt. Alles steht in einem sinnvollen Zusammenhang. Hier ist die ganze Gefühlspalette zu finden: von traurigen bis zu erotischen Szenen bietet Regina eine Menge an! Ich konnte mich gut hineinversetzen und über die Fettnäpfchen von Linda lachen. Minimale Abzüge gibt es dafür, dass so manch eine Szene und deren Ausgang sehr vorhersehbar war, sich dies aber fast nicht vermeiden lies. Dies tut der Geschichte keinen Abbruch, weil die Spannung immer da ist, und sich immer noch offene Fragen bis zum Ende des Buches hin ziehen, wo auch die letzten Details geklärt werden. Fazit: Mit viel Tiefgang und völlig verschiedenen Charakterzügen berührt Regina die Leser. Hinter diesem Buch steckt völlig unerwartetes- Es kann sich aus der Menge abheben!

    Mehr
  • Elementarteilchen küssen besser

    Elementarteilchen küssen besser
    laraundluca

    laraundluca

    26. December 2014 um 09:19

    Inhalt: Was tun, wenn man auf einer Kreuzfahrt durch die Karibik permanent einem fremden, aber höllisch attraktiven Mann - wortwörtlich - über die Füße stolpert, weil einem die peinlichsten Missgeschicke passieren? Die leidgeprüfte Quantenphysikerin Linda Martin hat aufgrund schlechter Erfahrungen schon lange den Männern abgeschworen. Doch dieses Prachtexemplar kann sie einfach nicht ignorieren, da sie durch einen versehentlich vertauschten Koffer einen kurzen Blick in dessen Gepäck voll pikantem Chippendale-Zubehör werfen konnte. Seither quält sie die Frage, ob Philipp Graf wirklich nur ein seriöser Rechtsanwalt auf Gratifikationsfahrt ist oder doch eine verruchte, dunkle Charakterseite vor seinen Kollegen verheimlicht. Umso mehr irritiert sie, dass er in ihr anscheinend mehr als nur eine graue Maus mit Figurproblemen sieht. Das zeigen ihr seine geduldigen, wenn auch äußerst charmanten Annäherungsversuche. Soll sie darauf eingehen oder doch lieber das Feld für seine attraktive, aber sehr ehrgeizige Kollegin Desirée räumen? Die macht nämlich hartnäckig ihre Ansprüche aus einer früheren Affäre auf ihn geltend und versucht, mit intriganten Mitteln seine damalige Leidenschaft zu ihr wieder anzuheizen Meine Meinung: Der spritzige, lebendige, lockere Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und hat mich direkt gefesselt und in die Geschichte eintauchen lassen. Die unterschiedlichen Perspektiven haben mir sehr gut gefallen, so konnte man sich sowohl in Linda als auch in Philipp sehr gut hineinversetzen. Die Charaktere sind sehr lebendig und liebevoll gezeichnet. Ich konnte mir alle gut vorstellen. Linda, eine schüchterne junge Frau, lebt nur für ihren Beruf. Als Kind wurde sie gemobbt, weshalb sie sich von ihrer Umwelt abgeschottet hat. Gefühle kennt sie nicht und will sie auch nicht zulassen. Bis sie Philipp tirfft, der ihr Gefühlsleben ganz schön durcheinander bringt. Ich konnt mich gut in sie hineinversetzen, habe mit ihr gezittert, gehofft und geliebt. Philipp, ein Traum von einem Mann, gefühlvoll versucht er, die kalte Linda zu knacken. Betty, Anna und Simon sind wunderbare Nebencharaktere, die ich auch schnell in mein Herz geschlossen habe. Lindas beide Freundinnen sind wirklich Menschen, auf die sie zählen kann, die immer für sie da sind, sie unterstützen und versuchen, sie aus ihrem Schneckenhaus herauszulocken. Ich hatte oft ein Grinsen im Gesicht und musste Schmunzeln. Die Geschichte ist sehr humorvoll und spritzig erzählt. Linda tappt aber auch wirklich in fast jedes Fettnäpfchen. Dazu das Gefühlschaos, das so treffend, mal lustig und mal warmherzig geschildert wurde und Desirées Intrigen, Abgerundet wurde die Geschichte durch die Liedzitate von Roger Cicero, die jedes Kapitel überschrieben haben und immer treffend zu den Szenen gepasst haben. Natürlich war die Handlung absehbar, aber genau das, was die Autorin hier geschaffen hat, macht für mich einen schönen Liebesroman aus. Regina Wall hat hier einen spritzigen, gefühlvollen, charmanten, humorvollen Roman mit einigen erotischen Szenen geschrieben. Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, die schüchterne Linda auf ihrem Weg zu einer selbstbewussten, lebenslustigen Frau zu begleiten. Fazit: Eine fesselnde, lebendige, spritige, gefühlvolle Liebesgeschichte mit wunderbaren Charakteren.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Elementarteilchen küssen besser" von Regina Wall

    Elementarteilchen küssen besser
    Romanticbookfan

    Romanticbookfan

    09. December 2014 um 10:22

    Interview & Gewinnspiel mit Regina Wall!
    Ihr habt Lust die Autorin des witzigen Liebesromans "Elementarteilchen küssen besser" näher kennenzulernen und noch eines von 2 Ebooks zu gewinnen? Dann schaut vorbei!
    http://romanticbookfan.blogspot.de/2014/12/interview-gewinnspiel-regina-wall.html

  • Buchverlosung zu "Elementarteilchen küssen besser" von Regina Wall

    Elementarteilchen küssen besser
    santina

    santina

    Inhaltsangabe Die leidgeprüfte Quantenphysikerin Linda Martin hat aufgrund schlechter Erfahrungen schon lange den Männern abgeschworen. Doch dieses Prachtexemplar kann sie einfach nicht ignorieren, da sie durch einen versehentlich vertauschten Koffer einen kurzen Blick in dessen Gepäck voll pikantem Chippendale-Zubehör werfen konnte. Seither quält sie die Frage, ob Philipp Graf wirklich nur ein seriöser Rechtsanwalt auf Gratifikationsfahrt ist oder doch eine verruchte, dunkle Charakterseite vor seinen Kollegen verheimlicht. Umso mehr irritiert sie, dass er in ihr anscheinend mehr als nur eine graue Maus mit Figurproblemen sieht. Das zeigen ihr seine geduldigen, wenn auch äußerst charmanten Annäherungsversuche. Soll sie darauf eingehen oder doch lieber das Feld für seine attraktive, aber sehr ehrgeizige Kollegin Desirée räumen? Meine Rezension Interview mit der Autorin Facebookseite von Regina Wall Buchverlosung Zusammen mit der Autorin verlose ich drei Mal das eBook “Elementarteilchen küssen besser” Dazu müsst Ihr eine Frage beantworten. Die Teilnahme ist nur über meinen Blog möglich, deswegen findet Ihr auch dort einen Hinweis auf eine Leseprobe, der ihr die Lösung zur Aufgabe entnehmen könnt. http://www.daggis-welt.de/13934/herzklopfen-gewinnspiel/ Die Teilnahme ist bis zum 31. August 2013 möglich und Regina Wall würde sich sehr freuen, wenn die Gewinner dann auch eine Rezension veröffentlichen.

    Mehr
    • 8
  • Herzklopfen mit einem Schuss Erotik

    Elementarteilchen küssen besser
    santina

    santina

    15. August 2013 um 07:42

    In “Elementarteilchen küssen besser” geht es um die Quantenphysikerin Linda, die mit ihren 30 Jahren so gut wie keine Erfahrung mit Männern hat und die sich selber eher als graue Maus sieht. Auf einer Kreuzfahrt lernt sie den gutaussehenden Rechtsanwalt Philipp kennen, der ihr Avancen macht. Eigentlich die besten Voraussetzungen, wenn Linda nicht Linda wäre und nicht zu allem Überfluss auch noch Desirée, eine frühere Affäre von Philipp, auftauchen würde. Meine Meinung: Regina Wall hat hier einen witzigen, romantischen und stellenweise auch erotischen Frauenroman geschrieben. Mit der Protagonistin Linda hat sie eine sehr liebenswerte Person geschaffen, die nicht nur gelernt hat, mit ihren Missgeschicken zu leben, sondern sich auch daran gewöhnt hat, dass die Männer von ihrer Intelligenz eher abgeschreckt werden und der Kontakt zum anderen Geschlecht daher hauptsächlich beruflicher Natur ist. Auch die männliche Hauptperson Philipp habe ich schnell in mein Herz geschlossen, genau wie die Freunde von Linda und Philipp, denen Regina Wall eine ganz individuelle Note gegeben hat. Oftmals habe ich mit einem Grinsen im Gesicht gelesen, schliesslich könnte man meinen, dass Linda kein Fettnäpfchen auslässt. Allerdings stolpert sie auch von einem Gefühlschaos ins Nächste und auch diese Phasen durchlebte ich mit ihr in der Hoffnung, dass es ein Happy End für sie geben wird. Zugegeben, die Handlung ist ein wenig kitschig, aber ist es nicht genau das, was einen guten Frauenroman ausmacht? Mir jedenfalls hat die Geschichte sehr gut gefallen und da ich zwischenzeitlich weiss, dass Regina Wall selbst gerne diese Art von Romanen liest, bin ich guter Dinge, dass es noch weitere Bücher von dieser Autorin geben wird :) Bleibt noch zu erwähnen, dass die Autorin ein großer Fan von Roger Cicero ist und jedes Kapitel mit einem Zitat aus einem seiner Songs überschrieben ist, das jeweils zur folgenden Handlung passt. Die Idee fand ich sehr schön und vor allem war es interessant zu sehen, wie die Geschichte durch diese Zitate abgerundet wird. Einen einzigen “Kritikpunkt” habe ich an dieser Stelle dann aber auch noch, die Kapitel sind benannt nach dem Schema “Erster Tag – nachmittags”, “Erster Tag – abends” usw. das hat mich anfänglich etwas irritiert und hier hätte ich mir eine andere Lösung gewünscht. Aber wie heisst es so schön, dass ist “Kritik auf hohem Niveau” und da mich ansonsten wirklich gar nichts an diesem eBook gestört hat, kann ich darüber hinwegsehen und vergebe natürlich 5 von 5 Sternen.

    Mehr