Reginald Hill

 3,9 Sterne bei 331 Bewertungen
Autorenbild von Reginald Hill (© Rosemary Herbert)

Lebenslauf

Reginald Hill wurde am 3. April 1936 in Hartlepool, Durham, Großbritannien geboren. Nach zwei Jahren Wehrdienst studierte er Englische Literatur in Oxford und arbeitete anschließend zunächst als Lehrer. Seinen Debütroman »Eine Gasse für den Tod« (Original »A Clubbable Woman«) um den Superintendent Andrew Dalziel und Chief Inspector Peter Pascoe veröffentlichte er 1970. Seidem sind über zwanzig weitere Romane um die beiden Helden erschienen, welche nicht alle ins Deutsche übersetzt wurden. Seit 1996 strahlt die BBC auch eine Fernsehserie um die beiden Protagonisten aus, die sich mittlerweile in der neunten Staffel befindet. Mit seiner Arbeit zählt er zu den bedeutendsten, englischen noch lebenden Autoren und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem »CWA Gold Dagger« und dem »Macavity Award«. Zuletzt erschien Anfang 2011 auf Deutsch »Der Tod und der Dicke« (Original »The Death of Dalziel«). Er lebt seit vielen Jahren in Yorkshire, wo auch die meisten seiner Romane spielen.

Alle Bücher von Reginald Hill

Cover des Buches Das Dorf der verschwundenen Kinder (ISBN: 9783426414767)

Das Dorf der verschwundenen Kinder

 (57)
Erschienen am 02.02.2012
Cover des Buches Die rätselhaften Worte (ISBN: 9783426414750)

Die rätselhaften Worte

 (30)
Erschienen am 02.02.2012
Cover des Buches Rache verjährt nicht (ISBN: 9783518464731)

Rache verjährt nicht

 (27)
Erschienen am 20.10.2013
Cover des Buches Der Schrei des Eisvogels (ISBN: 9783426414828)

Der Schrei des Eisvogels

 (22)
Erschienen am 01.04.2012
Cover des Buches Die Launen des Todes (ISBN: 9783426414798)

Die Launen des Todes

 (18)
Erschienen am 02.02.2012
Cover des Buches Der Lüge schöner Schein (ISBN: 9783426414804)

Der Lüge schöner Schein

 (22)
Erschienen am 02.02.2012
Cover des Buches Mord in Dingley Dell (ISBN: 9783832166175)

Mord in Dingley Dell

 (22)
Erschienen am 16.09.2021
Cover des Buches Der Wald des Vergessens (ISBN: 9783426414842)

Der Wald des Vergessens

 (13)
Erschienen am 02.04.2012

Neue Rezensionen zu Reginald Hill

Cover des Buches Exit Lines (Dalziel & Pascoe, Book 8) (English Edition) (ISBN: B00ZVOP1QS)
Chiarras avatar

Rezension zu "Exit Lines (Dalziel & Pascoe, Book 8) (English Edition)" von Reginald Hill

Zwar erst richtig spannend in der zweiten Hälfte des Buches, aber dann eine gelungene Entwicklung und Auflösung der Fälle!
Chiarravor 10 Monaten

Mit der ersten Hälfte des Krimis habe ich mich etwas schwer getan, da diese nicht so spannungsreich war. Doch sie nahm in der zweiten Hälfte sehr zu. Ein gelungen aufgebauter Plot rund um drei Fragezeichen: Bei einem Autounfall ist ein Fahrradfahrer zu Tode gekommen - saß Dalziel am Steuer? Wer ist der Mörder des alten Mannes, der in seiner Badewanne umgebracht wurde? Und war es tatsächlich ein unglücklicher Unfall, der zum Tode eines Rentners bei einem Sturm auf einem Feld führte? Die Auflösungen waren in sich stimmig und gelungen.

Nicht das beste Buch der Serie rund um Dalziel und Pascoe, doch durchaus ein solider und guter Krimi!

Cover des Buches Rache verjährt nicht (ISBN: 9783518464731)
Clarissa03s avatar

Rezension zu "Rache verjährt nicht" von Reginald Hill

Spannender Krimi
Clarissa03vor 2 Jahren

Was macht man, wenn einem das Leben zerstört wird?  Das ist Wolf Hadda passiert, als er eines Morgens von der Polizei aus dem Bett geholt wurde und sein Haus durchsucht wurde. Laut Polizei ist er pädophil und er verliert seine Familie, sein Vermögen und seine Gesundheit, nachdem er nach einem Fluchtversuch von einem Bus gestreift wird.


Für mich war dieses Buch von Anfang bis Ende spannend geschrieben und ich habe zwischendurch überlegt, wem man noch nicht trauen kann.

Cover des Buches Mord in Dingley Dell (ISBN: 9783832166175)
Marcel0901s avatar

Rezension zu "Mord in Dingley Dell" von Reginald Hill

Weihnachten auf Dickens Art
Marcel0901vor 3 Jahren

Das Buch wirbt damit, dass es sich um eine Geschichte handelt, in der Weihnachten wie zu Zeiten von Dickens gefeiert wird. 


Viele unterschiedliche Personen reisen in der Kutsche nach Dingley Dell aufs Land. Dies macht den Einstieg in das Buch kompliziert und schwer lesbar. 


Im weiteren Verlauf entpuppt sich das als ein Treffen der Top Spione als Europa. Aber immer noch viele Namen un d Charakter... und das auf kleinstem Raum 


Ein vorsätzlicher Mord, was der Titel vermuten lässt ist jedoch nicht geschehen

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Reginald Hill wurde am 02. April 1936 in Hartlepool, Durham (Vereinigtes Königreich) geboren.

Community-Statistik

in 307 Bibliotheken

auf 25 Merkzettel

von 10 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks