Reginald Hill An Advancement of Learning

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „An Advancement of Learning“ von Reginald Hill

All is not well at Holm Coultram College.

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Sehr spannender, literarischer skandinavischer Kriminalroman

Magicsunset

Die Bestimmung des Bösen

Der Thriller „Die Bestimmung des Bösen“ ist spannend und mitreißend, verlangt aber sicherlich eine kleine Affinität zur Kriminalbiologie.

buecherherzrausch

Unter Fremden

Krimi mit Tiefgang, sehr lesenswert!

Kittycat007

SOG

Rachefeldzug in Island!

baerin

Bretonisches Leuchten

Comm. Dupin als Urlauber - kaum vorstellbar. Diesmal ein echt ruhiger Krimi.

Bellis-Perennis

Der Totensucher

Wunderbar spannend....

abetterway

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Fall, der das Ermittlerduo zusammenwachsen lässt

    An Advancement of Learning
    suse9

    suse9

    06. February 2017 um 08:50

    Dalziels und Pascoes 2. Fall führt sie in ein College. Das ist gerade das Richtige für Dalziel – er, der sich mit Mühe und viel Schweiß hochgearbeitet hat, unter all den studierenden „Klugscheißern“. Ich kann ihn geradezu vor mir sehen mit seinen Vorurteilen. Aber er hat ja Pascoe an seiner Seite. Hier kann er seiner Abneigung Studierten gegenüber die Zügel lassen. Zum Glück für ihn und die Arbeit erträgt dieser Spitzfindigkeiten und Attacken Dalziels mit relativem Gleichmut. Eine Statue muss Erweiterungsplänen der Bildungseinrichtung weichen. Beim Entfernen werden Knochen freigelegt, die vermuten lassen, das es sich um Überreste der ehemaligen Rektorin handeln könnte, wenn diese nicht vor Jahren während eines Skiurlaubes verunglückt wäre. Eine knifflige Aufgabe für das Ermittlerduo, denn sowohl die Studenten als auch die Lehrerschaft sind alles andere als kooperativ und scheinen nicht nur ein Geheimnis unter den Teppich kehren zu wollen. Reginald Hill macht einfach Spaß. Er nimmt sich Zeit für seine Charaktere und Handlung. Nicht alles gelingt auf Anhieb, nicht jeder Protagonist ist sympathisch. Auch in den Krimis Hills haben die Ermittler Macken und persönliche Probleme, aber diese überlagern den eigentlichen Fall nicht. Sie spielen sich im Hintergrund ab, so dass der Leser Interesse aufbauen kann, aber nicht erschlagen wird. Der Fall ist verzwickt und knifflig. Er ist nicht vorhersehbar, aber auch nicht zu konstruiert sondern glaubhaft. Ein Fall, der zum Rätseln einlädt – ein Krimi, der ein paar spannungsvolle Lesestunden bietet.

    Mehr
  • Rezension zu "An Advancement of Learning" von Reginald Hill

    An Advancement of Learning
    ribanna

    ribanna

    31. August 2010 um 20:33

    In einem ehemals reinen Mädchencollege werden die sterblichen Überreste der Leiterin gefunden, kurioserweise unter ihrem eigenen Denkmal. Das Ermittlerduo Dalziel und Pascoe mietet sich im College ein. Dann geschieht ein weiterer Mord. Die Stärke dieses Buches ist das humorvoll beschriebene Zusammenspiel der beiden Ermittler. Der dicke Dalziel ist wie immer grob, ungehobelt und verfressen, aber nicht unbeliebt bei der Damenwelt. Pascoe ist zurückhaltend und eher der intellektuelle Typ. Zusammen sind sie ein tolles Team, das bei der Untersuchung schließlich selbst in Lebensgefahr gerät.

    Mehr