Reginald Hill An April Shroud

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „An April Shroud“ von Reginald Hill

Superintendent Dalziel falls for the recently bereaved Mrs Fielding's ample charms, and has to be rescued from a litter of fresh corpses by Inspector Pascoe. (Quelle:'Flexibler Einband/25.06.2009')

Stöbern in Sachbuch

Im nächsten Leben ist zu spät

Sehr motivierend!

MarciaViola

Jagd auf El Chapo

Großartige geschriebener Insider Bericht über Jagd auf El Chapo

Mattder

Entlang den Gräben

Intensiv, dicht und multiperspektiv. Ein beeindruckendes Buch!

101844

Fuck Beauty!

Gute Ergänzung zum Film "Embrace - Du bist schön"

VeraHoehne

Lass uns über Style reden

All about style - Michalsky

sternenstaubhh

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich Urlaub! Aber was tun?

    An April Shroud

    suse9

    21. November 2017 um 14:37

    Dalziel macht Urlaub – endlich einmal. Den hat er sich auch verdient, obwohl er ihm gar nicht recht ist. Denn was soll er unternehmen? Keine Ermittlungsarbeit, kein Stress, Pascoe weit und breit nicht greifbar. Es ist schon eine ungewöhnliche Situation, in der er sich befindet. Dennoch ist er entschlossen, die Schönheiten seiner Heimat zu entdecken. Allerdings macht ihm das Wetter einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Dauerregen lässt Flüsse über die Ufer treten, Straßen überspülen und unpassierbar werden. Unterschlupf findet er bei einer bunt zusammengewürfelten Familie, die gerade den unverhofften Tod des Familienvaters zu beklagen hat. Aber nicht alle Mitglieder dieser illustren Gesellschaft sind erfreut über Dalziels Einquartierung. Bislang mochte ich Dalziel nicht sonderlich. Er ist unhöflich, taktlos und alles andere als sympathisch. Aber in diesem Teil konnte er eine andere Seite von sich zeigen, die mir gefiel. Reginald Hill schreibt schön unspektakulär, ohne groß aufpolierte Verfolgungsjagden. Dennoch oder gerade deswegen bereitet das Miträtseln so viel Spaß. Natürlich hatte ich den Täter als erfahrene Krimiexpertin recht schnell entlarvt und lies ihn während des ganzen Falls nicht mehr vom Haken, nur um auf den letzten Seiten feststellen zu müssen, dass ich einer völlig falschen Spur gefolgt war. Der feinsinnige Humor war auf der spannenden Handlung das Sahnehäubchen, das mir diesen gut inszenierten Fall versüßte. Auf Reginald Hill bin ich durch eine Empfehlung aufmerksam geworden. Ich bin nicht mehr der Krimifan, der ich einmal war und nahm deshalb skeptisch die ersten seiner Bücher zur Hand. Doch spätestens jetzt nach dem 4. Fall von Dalziel und Pascoe bin ich hoffnungslos verloren. Der 5. wird sicher bald bei mir Einzug halten. Ich darf gespannt sein, ob das Niveau die ganze Reihe aufrechterhalten wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks