Regine Kölpin

(147)

Lovelybooks Bewertung

  • 166 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 86 Rezensionen
(88)
(41)
(16)
(1)
(1)
Regine Kölpin

Lebenslauf von Regine Kölpin

Regine Kölpin, geb. 1964 in Oberhausen (NRW), lebt seit ihrer Kindheit in Friesland an der Nordsee. Ihre Romane spielen überwiegend an der Küste. Sie hat zusätzlich zu ihren Romanen zahlreiche Kurztexte publiziert und ist auch als Herausgeberin und Leiterin von Schreibworkshops tätig. Regine Kölpin wurde mehrfach ausgezeichnet, (u.a. Stipendium Tatort Töwerland/ Titel: Starke Frau Frieslands). Mit ihrem Mann Frank Kölpin konzipiert sie Musik-und Bühnenprojekte und schreibt die entsprechenden Textbücher und Songtexte. Mehr unter www.regine-koelpin.de Mitglied im Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS), Mitglied bei Delia, Homer und bei den Mörderischen Schwestern sowie im Friedrich-Bödcecker Kreis.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Regine Kölpin
  • Wen kann man hier noch trauen?

    Straßenschatten

    Stups

    03. June 2018 um 18:31 Rezension zu "Straßenschatten" von Regine Kölpin

    Paulas Leben gerät aus den Fugen und dies anscheinend “nur” weil sie einer Obdachlosen jeden Tag ein belegtes Brot gegeben hat. Als sie deren Verschwinden der Polizei meldet, gerät sie in den Verdacht auf einen Obdachlosen einen Anschlag verübt zu haben. Die Beweise gegen Paula verdichten sie und außerdem erhält sie noch Drohungen.Ihre Freude machen sich alle irgendwie verdächtig und Paula kann keinen mehr trauen.Die Geschichte wird immer abwechselnd aus Paulas und Friedas Sicht und erzählt. Beide Personen sind sehr realistisch ...

    Mehr
  • Zum lachen und nachdenken

    Oma wird Oma

    tigerbea

    25. May 2018 um 21:23 Rezension zu "Oma wird Oma" von Regine Kölpin

    Die 70jährige Suse ist sauer. Ihr Sohn und ihre aufgestylte Schwiegertochter ziehen nach München. Und Suse soll ihr freies Leben in Jever aufgeben und mit ihnen nach München gehen. Allerdings in eine Altenwohnanlage! Nicht mit Suse! Sie mietet sich eine Wohnung auf Wangerooge und zieht allein dorthin. Doch Ruhe findet sie auch dort nicht. Sie lernt Paul und seine drei kleinen Enkel kennen, sowie Beeke mit den blauen Haaren. Paul ist mit seinen Enkeln komplett überfordert, so daß Beeke und Suse ihm helfen. Und Paul entpuppt sich ...

    Mehr
    • 2
  • Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    Diana182

    17. April 2018 um 11:10 Rezension zu "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Das Cover zeigt ein gemaltes Gesicht, welches nach oben blickt. Darüber ist eine Landschaftszeichnung zu sehen. Mittig ist der Titel des Buches angebracht. Dieses Gesamtbildnis macht direkt deutlich, dass wir hier einen historischen Roman in den Händen halten. Davon neugierig geworden, viel der erste Blick natürlich auf die Buchbeschreibung. Auch diese ist sehr anregend formuliert und es wird deutlich, dass reale, historische Ereignisse in diesem Krimi aufgenommen wurden. Der Einstig beginnt mit einer kurzen Erläuterung der ...

    Mehr
    • 2
  • Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    Pixibuch

    16. April 2018 um 13:29 Rezension zu "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Ein wunderbarer historischer Roman, der ins kriminalistische abdriftet. Dies ist der zweite Band in der Reihe um die Hebamme Hiske, man braucht aber keine Vorkenntnisse und dieser Band kann alleine für sich gelesen werden, ohne dass man dabei Schwierigkeit hätte, nicht alles mitbekommen zu haben. Hiske wohnt inzwischen mit ihrem Mann, dem Ar t Jan Valkenstein in Gödens, als sie von Anneke einen Brief erhalten, dass diese sich in Gefahr befinde. Das Ehepaar macht sich mit ihrem behinderten Ziehsohn auf den Weg nach Jever machen. ...

    Mehr
    • 2
  • Spannender Krimi aus der Vergangenheit

    Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    winniehex

    09. April 2018 um 22:25 Rezension zu "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Im 16. Jahrhundert ist die Hebamme Hiske und ihr Mann Jan endlich angekommen. Während Hiske guter Hoffnung ist, bekommt Sie einen Brief von ihrer Freundin und Nebenbuhlerin Anneke. In dem Brief bittet diese um Hilfe, scheinbar hat Sie einen Mord beobachtet und fürchtet nun um ihr eigenes Leben. Widerwillig begeben sich Hiske und Jan nach Jever zu Anneke, kaum dort angekommen geschieht wieder ein Mord. Gehören die beiden Morden zusammen? Und wenn ja, was hatten die beiden Männer miteinander zu tun oder was hat Sie verband? Die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    KBV_Verlag

    zu Buchtitel "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Friesland, Mitte des 16. Jahrhunderts: Noch schwelen die letzten Scheiterhaufen, aber der Wahnsinn der Hexenverbrennungen, der auch die Hebamme Hiske Aalken fast das Leben gekostet hätte, ebbt langsam ab. Doch das Land kommt nicht zur Ruhe. Vor dem Hintergrund der Spannungen, die die voranschreitende Reformation auslöst, geschehen mysteriöse Morde. Hiske und ihr Ehemann, der Medicus Jan Valkensteyn reisen in diesen düsteren Zeiten nach Jever, um ihrer Freundin Anneke Hollander beizustehen. Anneke ist Augenzeugin eines der ...

    Mehr
    • 90
  • Eine wahnsinnig gute Serie

    Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    tigerbea

    29. March 2018 um 22:25 Rezension zu "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Ostfriesland im Jahre 1550. Die Hebamme Hiske wird von  Anneke  um Hilfe gebeten. Anneke wurde Zeugin eines Mordes und lebt nun in Angst. Hiske und ihr Ehemann Jan, ein Medicus, brechen zusammen mit ihrem angenommene  Jungen auf nach Jever. Als sie dort ankommen gibt es den nächsten Mordfall. Diese Serie ist einfach toll. Regine Kölpin entführt den Leser ins mittelalterliche Ostfriesland und beschreibt dies so eindrucksvoll, daß man sich mittendrin fühlt. Doch sie beschreibt das Leben dort nicht mit verklärtem Blick, sondern ...

    Mehr
    • 2
  • Ein friesischer Mittelalter-Krimi

    Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    Miltonia

    28. March 2018 um 13:23 Rezension zu "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Das Buch spielt auf der friesischen Halbinsel, hauptsächlich in der kleinen Stadt Jever. Offiziell steht die dortige Landesmutter Maria von Jever fest zum althergebrachten katholischen Glauben, doch insgeheim hegt sie und ein nicht unbeträchtlicher Teil der Bevölkerung durchaus Sympathien für den neuen protestantischen Glauben.Da passiert ein Mord, dessen Hintergründe völlig im Dunkeln liegen. Allerdings wird die Magd Anneke, die den Mord beobachtet hat, seitdem immer wieder verfolgt und bedroht. Da sie auch von ihrem Herrn ...

    Mehr
  • Wunderbarer Roman!

    Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    Fabienne_Kujath

    19. March 2018 um 18:46 Rezension zu "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Das Cover dieses Buches hat etwas eigenes, was ich so noch nie gesehen habe und somit auch Neugierde in mir erweckte. Es ist ein spannender Roman und die Schreibweise der Autorin fesselte mich an dieses Buch. Man möchte immer weiterlesen um herauszufinden ob ein Zusammenhang zwischen den Morden besteht. Das Ende lässt eine Überraschung erwarten. Ich finde diesen Roman einfach klasse und kann ihn nur weiter empfehlen, vor allem an diejenigen die sich auch etwas für Mord und Geschichte interessieren. Daumen hoch!

  • Spannender, glaubhafter historischer Roman

    Die Rückkehr der Lebenspflückerin

    Gartenkobold

    13. March 2018 um 20:24 Rezension zu "Die Rückkehr der Lebenspflückerin" von Regine Kölpin

    Die friesische Saga um die Hebamme Hiske und Ihren Ehemann, dem Medicus Jan Valkensteyn beginnt im Jahr 1550, als ihre Freundin, die Duvvke Anneke Hollander in einem Brief um Hilfe bittet, weil sie als Augenzeugin eines Mordes um ihr Leben fürchtet. Hiske und Jan machen sich zusammen mit dem angenommenen Jungen, dem Wortsammler, widerstrebend auf den Weg nach Jever, einerseits möchten sie helfen, andererseits lässt Anneke nichts unversucht, als Hiske den Ehemann auszuspannen. Kaum in Jever angekommen, passiert ein weiterer Mord ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.