Regine Kölpin

 4,5 Sterne bei 425 Bewertungen
Autorin von Wie dunkel die Schatten, Oma zeigt Flagge und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Regine Kölpin

Regine Kölpin, geb. 1964 in Oberhausen (NRW), lebt seit ihrer Kindheit in Friesland an der Nordsee. Sie hat für namhafte Verlage (auch unter Franka Michels) zahlreiche Romane und Kurztexte publiziert und ist auch als Herausgeberin tätig. Regine Kölpin wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt unter anderem den Bronzenen Homer 2020 (mit Gitta Edelmann) und das Stipendium Tatort Töwerland 2010. Mit ihrem Mann Frank Kölpin lebt sie in einem kleinen idyllischen Dorf, und sie genießen dort ihr Großfamiliendasein mit fünf erwachsenen Kindern und mehreren Enkeln.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Regine Kölpin

Cover des Buches Wie dunkel die Schatten (ISBN: B094QPPL1W)

Wie dunkel die Schatten

 (30)
Erschienen am 03.06.2021
Cover des Buches Oma zeigt Flagge (ISBN: 9783426516829)

Oma zeigt Flagge

 (25)
Erschienen am 03.08.2015
Cover des Buches Der Nordseehof – Als wir träumen durften (ISBN: 9783492315982)

Der Nordseehof – Als wir träumen durften

 (24)
Erschienen am 05.10.2020
Cover des Buches Das Haus am Deich – Fremde Ufer (ISBN: 9783492317368)

Das Haus am Deich – Fremde Ufer

 (21)
Erschienen am 01.09.2021
Cover des Buches Das Haus am Deich – Unruhige Wasser (ISBN: 9783492317344)

Das Haus am Deich – Unruhige Wasser

 (18)
Erschienen am 02.12.2021
Cover des Buches Ins Watt gebissen (ISBN: 9783426522967)

Ins Watt gebissen

 (16)
Erschienen am 03.06.2019

Neue Rezensionen zu Regine Kölpin

Cover des Buches Das Haus am Deich – Sicherer Hafen (ISBN: 9783492317351)E

Rezension zu "Das Haus am Deich – Sicherer Hafen" von Regine Kölpin

Am Ende siegt die Freundschaft
eule2206vor 9 Tagen

Der Schreibstil dieses Buches gefällt mir sehr. Einfühlsam und empathisch erzählt Regine Kölpin die Geschichte um die Freundinnen Frida und Erna. Ich habe mit den Protagonisten gelitten, mich mit ihnen gefreut und auch die ein oder andere Träne vergossen. Hinzu kommt, dass die Handlungsorte mir auch gut bekannt sind.

 

Erna geht mit ihrer Tochter nach Ost-Berlin, wo ihr Mann eine Stelle in der Charité erhält. Doch der Mauerbau steht an und den beiden gelingt es im letzten Augenblick in den Westen zu gehen. 1962 erleben dann alle die verheerende Sturmflut.

 

Sowohl der Mauerbau als auch die Sturmflut sind hervorragend recherchiert und die schlimmen Ereignisse werden wieder gegenwärtig.

 

Das Buch kann ich uneingeschränkt empfehlen. Es lässt sich prima lesen und ist eine wunderbare Ergänzung zu den vorherigen Büchern.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Oma macht klar Schiff (ISBN: 9783426524954)Eliza08s avatar

Rezension zu "Oma macht klar Schiff" von Regine Kölpin

Es ist nie zu spät für einen Neuanfang
Eliza08vor 3 Monaten

Liebevoll und locker leicht kommt dieser lebensfrohe Nordsee-Roman daher. Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Das Cover ist bunt gestaltet. Erkennbar ist eine ältere Frau, welche dem Leser den Rücken zuwendet und auf das offene Meer hinausblickt. Im Vordergrund des Bildes ist ein Seehund sowie im Hintergrund ein roter Kutter abgebildet. Der Klappentext ist sehr allgemein gehalten und versucht den Leser zu informieren, ohne jedoch zu viel schon zu verraten. In der wesentlichen Geschichte geht es um die 72-jährige Frauke Hansen, welche in einer luxuriösen Seniorenresidenz beheimatet ist. Der doch sehr komfortable Alltag ist für die frühere politische Rebellin sehr langweilig. Sie hat die Möglichkeit einen alten Kutter zu kaufen, was sie auch schnell in die Tat umsetzt. Damit nimmt sie ihr Leben selbst in die Hand und lernt trotz ihres Alters sehr viel über das Leben kennen. Wird sie ihre Träume verwirklichen können?

Die Protagonistin ist trotz ihres fortgeschrittenen Alters eine im Kopf „junggebliebene Frau“. Sie lässt sich trotz der Bedenken ihres Freundeskreises von ihrem Vorhaben nicht abbringen und geht ihren Weg. Dabei beweist sie trotz ihrer lockeren und unkomplizierten Persönlichkeit Weitsicht in ihrem Vorhaben. Ich konnte mich sehr gut in diese sympathische Figur hineinversetzen. Als wesentliche Nebenfiguren in der Handlung können die Altenpflegerin Sanja und ihr Sohn Keno, Fraukes Freunde Barbara und Heinz, Malte, der Opa von Keno sowie Frau Woltermann, eine Heimbewohnerin, aufgeführt werden. Gerade Keno hat mir dabei am besten gefallen. Am Anfang der unsympathische pubertierende Teenager entwickelt er sich im Laufe der Geschichte zum positiven weiter, auch wenn er für eine dramatische Wendung der Geschichte mit verantwortlich ist. Aber auch die Freunde von Frauke, Barbara und Heinz machen in der Erzählung eine Charakterwandlung durch, welche am Anfang überhaupt nicht abzusehen war. Der Aufbau der Geschichte ist stringent und es sind keine Zeitsprünge zu erkennen. Die Story ist in der heutigen Zeit angesiedelt und ist damit sehr gut einordbar. Der Schreibstil der Autorin ist liebevoll, dialogorientiert und sehr gut lesbar. Die Spannung der Geschichte entwickelt sich sukzessive und erfährt nochmals in der zweiten Hälfte eine interessante Wendung. Das Fazit ist positiv. Ein Buch gegen das Altern und den Beweis, dass es im Leben nie zu spät für Veränderungen ist. Eine klare Leseempfehlung für alle Leser, welche an einer schönen Geschichte für den Sommerurlaub interessiert sind.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Oma macht klar Schiff (ISBN: 9783426524954)UllasLeseeckes avatar

Rezension zu "Oma macht klar Schiff" von Regine Kölpin

ein schönes Wohlfühlbuch
UllasLeseeckevor 4 Monaten

Meine Meinung:
Von Regine Kölpin habe ich inzwischen einige Bücher gelesen, die mich sehr gut unterhalten haben, deshalb war ich nun neugierig auf dieses Buch.
Frauke Hansen lebt in einer Seniorenresidenz, wo sie allerdings gegen die Langeweile ankämpfen muss. Für mache Aktivitäten fühlt sie sich einfach noch zu jung. Als sie eines Tages einen alten Kutter erbt, hat sie eine große Aufgabe, denn sie will ihn umbauen, dort wohnen und auf Reisen gehen. So manchmal kommt doch noch ihre Vergangenheit zum Vorschein, wo sie einiges unternommen hat, was heute viele in Erstaunen versetzt.
Mir hat es Spaß gemacht, Frauke und ihre Freunde kennen zu lernen, die ihr mit Ideen zur Seite stehen, mit Tat etwas weniger, denn handwerklich begabt sind sie nicht unbedingt, aber da gibt es zum Glück Fachleute und den Teenager Keno.
Fast alle Beteiligten habe ich in mein Leserherz geschlossen, bei einer Person war ich mir nicht sicher, soll ich sie nicht mögen oder besser Mitleid mit ihr haben. Nun, meine Freundin wäre sie auf keinen Fall geworden. Nun dreht es sich nicht nur um den Umbau des alten Kutters. Die Autorin hat sich einiges einfallen lassen, womit alle fertig werden mussten. Keno hat große Probleme, sein Opa macht eine erfreuliche Entdeckung. Barbara und ihr Mann, mit denen sich Frauke angefreundet hat, machen eine interessante Entwicklung durch. Es zeigt uns mal wieder, dass es im Alter nicht langweilig sein muss, dass sich einiges sogar noch sehr ändern kann und es doch mal Zeit ist, über Wünsche und Gedanken zu sprechen.
Von Anfang bis Ende war ich mittendrin im Geschehen und habe alle gerne begleitet, nun, bis auf eine Person. Die Autorin hat das ganz normale Leben geschildert, mit allen Höhen und Tiefen, die viele während der Jahrzehnte erfahren mussten. Der Humor kam nicht zu kurz. Einige machte sehr nachdenklich und es zeigt, für manches ist es nie zu spät.


Fazit:
Ein sehr schönes unterhaltsames Wohlfühlbuch, das ich gerne empfehle. Zu gerne hätte ich etwas von dem Kuchen, den Barbara gebacken hat, probiert. Naja, es gibt eben Vor- und Nachteile, wenn ich „nur“ lese. Ich hatte keine unruhige Fahrt mit dem Kutter, musste aber auf den leckeren Kuchen verzichten.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Sei vorsichtig! Zwischen den Schatten der Straße wartet der Tod … Gewinne eines von 20 E-Book-Exemplaren zum Mitlesen und Rezensieren. 

*** Leserunde zum beklemmenden Thriller für Fans von Gerlinde Friewald ***

Sei vorsichtig. Zwischen den Schatten lauert der Tod ...

Liebe Thriller-Fans,

zur Leserunde von Wie dunkel die Schatten verlosen wir insgesamt 20-E-Book-Rezensionsexemplare. Ihr möchtet mitmachen?

Beantwortet uns einfach diese Frage: Hast du selbst eine Routine, die deinen Morgen strukturiert?

Darum geht es: Ein belegtes Brot für die Obdachlose Frieda – das ist Paula ins Blut übergegangen. Jeden Morgen hält die Studentin an der Bushaltestelle inne und wechselt ein paar Worte mit Frieda. Bis diese eines Tages verschwunden ist. Zurück bleibt nur ihr verwaister Wollmantel und die Isomatte. Als einige Tage später ganz in der Nähe ein Obdachloser zusammengeschlagen wird, ist Paula sofort klar, dass Frieda ihren Stammplatz nicht freiwillig verlassen hat. Doch dann fühlt Paula sich auf einmal selbst verfolgt und bekommt Drohbriefe, die sie davor warnen, Friedas Verschwinden auf den Grund zu gehen. Und plötzlich steht die junge Studentin selbst im Mittelpunkt der Ermittlungen … Wem kann sie jetzt noch vertrauen? 

Über die Autorin: Regine Kölpin, geb. 1964 in Oberhausen (Nordrhein-Westfalen), lebt seit ihrer Kindheit in Friesland an der Nordsee. Sie hat für namhafte Verlage zahlreiche Romane und Kurztexte publiziert und ist auch als Herausgeberin tätig. Regine Kölpin wurde mehrfach ausgezeichnet, z. B. mit dem Bronzenen Homer 2020 (mit Gitta Edelmann) / Titel: Starke Frau Frieslands 2011 / Tatort Töwerland 2010 / 1. Platz E.G.O.N. 2099 u. v. m. Mit ihrem Mann Frank Kölpin lebt sie in einem kleinen idyllischen Dorf an der Küste. Dort konzipieren sie gemeinsam Musik- und Bühnenprojekte und genießen ihr Großfamiliendasein mit fünf erwachsenen Kindern und mehreren Enkelkindern oder lassen sich auf ihren Reisen mit dem Wohnmobil zu Neuem inspirieren. 

Hier gibt es eine kostenlose Leseprobe: https://www.digitalpublishers.de/romane/wie-dunkel-die-schatten-thriller-ebook/leseprobe

Viel Glück und toi, toi, toi wünschen euch
Jana und das dp-Team

132 BeiträgeVerlosung beendet

Friesland, Mitte des 16. Jahrhunderts: Noch schwelen die letzten Scheiterhaufen, aber der Wahnsinn der Hexenverbrennungen, der auch die Hebamme Hiske Aalken fast das Leben gekostet hätte, ebbt langsam ab. Doch das Land kommt nicht zur Ruhe. Vor dem Hintergrund der Spannungen, die die voranschreitende Reformation auslöst, geschehen mysteriöse Morde.

Hiske und ihr Ehemann, der Medicus Jan Valkensteyn reisen in diesen düsteren Zeiten nach Jever, um ihrer Freundin Anneke Hollander beizustehen. Anneke ist Augenzeugin eines der bestialischen Morde und fürchtet um ihr Leben.

Mit ihrem historischen Kriminalroman „Die Rückkehr der Lebenspflückerin“ setzt Regine Kölpin die erfolgreiche Reihe um die Hebamme Hiske Aalken fort. Authentische und schonungslose Einblicke in das schwere und  oft viel zu kurze Leben der Menschen an der Schwelle zwischen Mittelalter und Neuzeit erzeugen einen Sog, dem sich kein Leser entziehen kann. In dieser Epoche, als Bürger, Bauern, Kaufleute und Leibeigene zum Spielball in den Händen konkurrierender Mächte werden, siedelt Regine Kölpin die Jagd nach einem mysteriösen Mörder an. Spannender war das Ende des Mittelalters nie.

89 BeiträgeVerlosung beendet
Diana182s avatar
Letzter Beitrag von  Diana182vor 4 Jahren
Hallo=) vielen lieben dank, dass ich an der Runde teilnehmen durfte. Die Geschichte hat mir sehr gefallen und ich werde mir jetzt auch noch die Vorgeschichten anschauen! https://www.lovelybooks.de/autor/Regine-K%C3%B6lpin/Die-R%C3%BCckkehr-der-Lebenspfl%C3%BCckerin-1465152253-w/rezension/1551388513/ Liebe Grüße

Verschwindet ein Geburtstag, wenn man fest genug nicht an ihn denkt?

Lest gemeinsam in der Leserunde das neue Buch von Regine Kölpin, "Oma zeigt Flagge" welches in Kürze bei Droemer Knaur erscheint.
Erlebt gemeinsam wie Marie, Oma Jettes Vorhaben gehörig durchkreuzen will.
Bewerbt euch gleich zur Leserunde.

Verschwindet ein Geburtstag, wenn man fest genug nicht an ihn denkt? Oma Jette genießt ihr postfamiliäres Dasein (glaubt sie jedenfalls) und plant, ihren 60. einfach zu ignorieren. Enkelin Marie plant derweil eine Geheimoperation. Was Jettes Jugendliebe Günther plant, als er sich samt Scheidungs-Hamster Emma bei ihr einquartiert, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass Jettes Leben plötzlich gehörig kopfsteht.






Leseprobe

Regine Kölpin, geb.1964 in Oberhausen (NRW), lebt in Friesland. Sie liebt die Nordseeküste, weil sie das raue Klima, die Weite des Meeres und der Landschaft für ihre Inspiration braucht. Regine Kölpin hat viele Preise und Auszeichnungen erhalten. Zuletzt war sie nominiert für den Kärntner Krimipreis 2008 und erhielt im Jahr 2010 das Krimistipendium Tatort Töwerland. 2011 wurde sie zu einer der "Starken Frauen Frieslands" ernannt. Mehr unter: www.regine-koelpin.de


Wir suchen für diesen Roman,10 Leser, die gerne das Buch gemeinsam in einer Leserunde lesen und sich austauschen möchten. Dafür stellt der  Verlag 10 Bücher zu Verfügung, wobei wir uns auch über einige Blogger freuen würden.
Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

Bewerbungsfrage: Schildert und euren Eindruck zur Leseprobe

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind schon sehr gespannt auf eure Einschätzungen.


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

149 BeiträgeVerlosung beendet
Nele75s avatar
Letzter Beitrag von  Nele75vor 7 Jahren
Hier meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Regine-K%C3%B6lpin/Oma-zeigt-Flagge-1182483923-w/rezension/1200734901/ auch noch auf Amazon, Weltbild, Wasliestdu und auf meinem Blog www.elasbookinette.wordpress.com Vielen lieben Dank für dieses wunderbare Lesevergnügen!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks