Regine Leisner

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 98 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(22)
(22)
(6)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

An Krisen reifen

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter dem Rabenmond

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Rabenfrau

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Struktur des Lamrim

Bei diesen Partnern bestellen:

Dagyab, wo Tibet noch tibetisch ist

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    ACHTUNG! DIES IST EINE CHALLENGE UND KEINE VERLOSUNG ODER LESERUNDE! 
 ES GIBT KEINE BÜCHER ZU GEWINNEN!  Kunterbunte Regenbogen Challenge 2017 Ein neues Jahr bricht an und wir wollen es bunt und farbenfroh machen. Wie auch in den letzten Jahren, wird jeder Monat einer anderen Farbe gewidmet. Auch die Zusatzaufgaben kommen wieder zum Einsatz, jedoch in etwas anderer Form als bisher.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere  Farbe im Vordergrund. 
Lest dazu ein Buch, dessen Cover vorrangig in der vorgegebenen Farbe ...

    Mehr
    • 853
  • Alles steht in Verbindung

    Unter dem Rabenmond
    wakinyan

    wakinyan

    Rezension zu "Unter dem Rabenmond" von Regine Leisner

    Das alles in Verbindung steht und das Leben einem gewissen Zyklus zu folgen scheint, wird in dem Nachfolgeroman zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner deutlich. Diesmal spinnt sich die Handlung in das 3. Jahrhundert hinein und beschreibt das Leben an der Schwelle zur Bronzezeit. Die Hauptfigur "Raghna", wieder eine Frau mit magischen Kräften, beobachtet die Geschehnisse der Zeit und blickt besorgt auf die Konflikte zwischen den einzelnen Kulturen und das Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen. Immer wieder mischt sie sich ein ...

    Mehr
    • 3
  • Interessante Erzählung aus der Frühzeit

    Die Rabenfrau
    Faviola

    Faviola

    25. May 2015 um 21:24 Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    Bevor ich “Die Rabenfrau“ von Regine Leisner gelesen habe, hatte ich “rubinrotes Herz, eisblaue See“ von Morgan Callan Rogers verschlungen und davor “Die letzte Zauberin“ von Mary H. Herbert gelesen. Ein Vergleich ist thematisch nur mit dem letzteren Buch möglich, da es hier auch um eine alternative Welt, Götterkulte und Leben innerhalb von Stämmen bzw. Klanen geht. Ich muss gestehen, dass “Die Rabenfrau“ längst nicht an die Qualität der anderen Bücher heran reichen kann, vor allem vom Schreibstil und der Charaktertiefe her. Das ...

    Mehr
  • Weckt die Sehnsucht nach Verbundenheit und wilder Natur ...

    Die Rabenfrau
    wakinyan

    wakinyan

    16. December 2014 um 15:19 Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    Die Rabenfrau entführt in eine Zeit, die lange zurückliegt und erzählt über mehrere Generationen aus dem Leben der Eschenleute - einer Sippe, die so durchaus auch im europäischen Raum vor etwa 10.000 Jahren gelebt haben könnte. Die Geschichte um Leben und Tod, Aufbruch und Erneuerung ist eng an die beiden Hauptfiguren Raven - die Vogelfrau und Godain - den Schamane geknüpft, welche im weiteren Verlauf ein Paar werden und die Sippe der Eschenleute anführen. Neben der historischen Detailtreue und der ausführlichen Beschreibung der ...

    Mehr
  • Ob es nördlich des Mains früher...

    Die Rabenfrau
    walkersven

    walkersven

    27. March 2013 um 07:32 Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    ...wirklich so zugegangen ist, weiß und glaube ich nicht. Trotzdem eine interessante und spannende Annäherung an unsere Ahnen, phantasievoll auf jeden Fall. Er historische Romane mit einer starken Würze Fantasy schätz, wird sicher nicht enttäuscht.   

  • Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    Die Rabenfrau
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    14. August 2012 um 13:05 Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    Schamanismus, Wandel & Vögel Ich bin großer Fan von prähistorischen Romanen, vor allem die von Jean M. Auel und Joan Wolf fand ich großartig. Die Rabenfrau von Regine Leisner spielt vor etwa 11500 Jahren im heutigen Unterfranken. Die Sippe der Eschenleuten verehrt die große Frau und lebt nach der Alten Ordnung. Die Frauen haben das Sagen. Langsam verändern sich aber die Zeiten, die Männer erkämpfen sich mehr Gehör und der Kampf der Mächte zwingt die Sippe zu wandern. Harte Zeiten stehen an, durch die sie die Vogelfrau Ravan und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    Die Rabenfrau
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. March 2010 um 18:46 Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    Das Buch wurde mir von einer Bekannten empfohlen und schon nach einer kurzen mündlichen Beschreibung, musste ich es mir unbedingt ausleihen. Das Buch handelt von einer Sippe, die vor 11.500 Jahren lebte. Die Alten Mütter herrschen über die Gemeinschaften, die Vogelfrau als Anführerin - und alle ehren sie die große Udonn, die Urmutter. Die junge Ravan wird bald mit den Aufgaben einer Vogelfrau bekannt gemacht und dann kommt da auch noch dieser komische Godain, der sie fasziniert. Der Kampf um Macht und Vorherrschaft, um Leben und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    Die Rabenfrau
    JSeefisch

    JSeefisch

    25. May 2009 um 22:23 Rezension zu "Die Rabenfrau" von Regine Leisner

    Ein steinzeitlich anmutender historischer Roman. Es wird eine etwas naive Welt geschildert, in denen Frauen über Männer herrschen. Männer gelten nichts, sie sind dazu verdammt, von Sippe zu Sippe zu wandern. Frauen sind fruchtbar, regeln das Leben, bestimmen Wohnverhältnisse und können sich bis zu 2 Gefährten wählen. Sie beten zur Göttin Udonn. Ravan, die Hauptfigur, wird zur Vogelfrau gewählt, Sie soll später eine leitende Funktion innerhalb der Sippe aussüben. Aber Vogelfrauen dürfen keine Gefährten haben. Doch dann kommt der ...

    Mehr