Regine Schindler , Colette Camil Helen lernt leben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Helen lernt leben“ von Regine Schindler

Das ist die Geschichte des kleinen Mädchens Helen Keller, das vor 100 Jahren in Amerika geboren wurde. Mit 18 Monaten wurde es nach einer schweren Krankheit taub und blind. Wie Helen durch die hingebungsvolle Liebe und Geduld ihrer Lehrerin aus Nacht und Schweigen befreit wird und trotz Taubheit und Blindheit leben lernt, erzählt die Autorin in einer einfachen ergreifenden Geschichte. Die Geschichte macht deutlich, was die Autorin so ausdrückt: Wir wissen alle, dass es viel Unglück gibt, aber wir können trotzdem glücklich werden, wenn jemand da ist, der uns liebt. Gleichzeitig vermittelt das Buch auch Techniken, mit denen sich taube und blinde Menschen anhand der Gebärdensprache und der Brailleschrift ausdrücken und mitteilen können.

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen