Regine Siebdrath , Gertrud Colditz Klöppelfibel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Klöppelfibel“ von Regine Siebdrath

Seit über 400 Jahren wird im Erzgebirge die Kunst des Spitzenklöppelns gepflegt. Im Gegensatz zur heutigen industriellen Spitzenproduktion in Meterware ist die handgeklöppelte Spitze einmalig und hat besonderen Reiz. Mit der Klöppelfibel wird die Kunst des Spitzenklöppelns für jedermann erlernbar. Die Anleitung ist mittlerweile als Klöppelschule ein Standardwerk geworden.

Mit zahlreichen Abbildungen und Klöppelbriefen.

Stöbern in Sachbuch

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Leben lernen - ein Leben lang

Lebenslanges Lernen, um das Leben zu leben - eine philosophische Betrachtung

Bellis-Perennis

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

Atlas Obscura

Ein abenteuerlicher Atlas voller Wunder!

Elizzy

Adele Spitzeder

Die Geschichte der Adele Spitzeder

tardy

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vorlagen und Muster so traditionell und bieder, dass einem Lust vergeht

    Klöppelfibel

    sabisteb

    29. September 2013 um 15:47

    Dieses Buch ist nicht wirklich als Lehrbuch geeignet. Wer Klöppeln aus einem Buch lernen möchte (was leider ohne Lehrerin zum immer wieder nachfragen so gut wie unmöglich ist, anders als bei anderen Handarbeiten), sollte zu Brigitte Bellonns Lehrbuch aus den 1980er Jahren greifen. Dieses Buch ist eher ein kurzes Nachschlagewerk, bzw. als Lehrbuch geeignet, aber nicht zum Selbststudium. Die mitgelieferten Übungen an sich werden nicht erklärt, sondern nur die Klöppelschläge generell beschrieben, wie man es auch aus Schulbüchern zu anderen Themen kennt. Ohne Lehrerin ist man bei diesem Buch aufgeschmissen. Wahrscheinlich wurde es auch eher als Lehrbuch für Klöppellehrerinnen entwickelt. Die Muster und Übungen sind sehr traditionell und Erzgebirgisch, das muss man wirklich mögen, meinen Geschmack treffen diese Übungsstücke so gar nicht, ich bin aber kein Freund von Dreher und Fechtern. Man geht gar nicht auf die Klöppel und Klöppelformen ein, welche Vor-und Nachteile die verschiedenen Forman haben, welche Klöppelkissen es gibt, oder wie man fixieren kann, bzw. mit welchen Materialien man arbeiten kann und welche Vor- und Nachteile diese haben.   Fazit: Sehr rudimentär. Als Lehrbuch für Volkshochschulen möglicherweise geeignet, aber die verwendeten Vorlagen und Muster sind so traditionell und bieder, dass einem die Lust zu Klöppeln schon fast gleich wieder vergeht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks