Regine Sonnleitner

 4,9 Sterne bei 71 Bewertungen
Autorenbild von Regine Sonnleitner (©Regine Sonnleitner)

Lebenslauf

Regine Sonnleitner wurde 1969 in Rödental bei Coburg geboren. Sie lebt seit 24 Jahren in  Hagen/ Westfalen. 

Die Autorin schafft den Spagat, ihren Inhalt sowohl für Kinder als auch für Erwachsene und insbesondere ältere Leser so darzubringen, dass er anspricht und die Herzen berührt. Und bleibt dabei äußerst kurzweilig. Denn die einzelnen Bücher bestehen aus einer Reihe in sich abgeschlossener Kurzgeschichten.

Jede Geschichte beschreibt alltägliche Situationen und Erlebnisse aus unserem Leben. Ihre Themen sind Naturschutz, Freundschaft, Hoffnung, Zuversicht, Erkenntnis, Trost oder sogar Demenz.

Sie ist nicht die typische Autorin deren Geschichten mit recherchieren beginnen. Sie braucht nur Inspiration und diese holt Sie sich aus Beobachtungen, Gesprächen und Gefühlen. Ihre Geschichten wachsen mit dem Schreiben, nie kennt Sie das Ende einer Geschichte wenn Sie beginnt.

Man spürt, dass die in Hagen lebende Verfasserin aus dem tiefen Bedürfnis schreibt, die Menschen sanft, aber nachhaltig zum Umdenken zu bewegen. Ohne erhobenen Zeigefinger vermittelt Regine Sonnleitner eindringlich die Zusammenhänge zwischen Natur und Mensch.

In ihren Büchern bedient sie sich eines Kunstgriffs, den man schon von Dr. Dolittle kennt. Als Leser versteht man die Sprache der Tiere. Eines aber ist hier anders. Auch die Menschen können mit den Tieren sprechen.

Dieses stilistische Hilfsmittel bringt die Tiere auf eine menschliche und verständliche Ebene ohne kindlich oder niedlich zu erscheinen. Die Leser bekommen eher den Eindruck, dass sie nach dem Lesen der Malu-Bücher Tiere tatsächlich besser verstehen.

Ihr Favorit, die Fledermaus Malu, ein Krafttier das für Widergeburt und Unendlichkeit steht, schleicht sich in die Seele der Menschen, die einen Malu in Ihren Leben brauchen. Sie wird auch liebevoll von Ihren Lesern als Herzautorin geführt, denn sie unterstützt  viele gemeinnützige Projekte. 

Botschaft an meine Leser

An alle meine Leserinnen und Leser und natürlich auch an die, die es noch werden.  

Nun könnt Ihr auch Malu lauschen...der kleine Wicht nimmt Euch mit, auf eine Schnupperreise durch seine Bücher. Das Hörbuch " Malu Geschichten für die Seele " ISBN 9783986461454 gibt es überall im Buchhandel zum herunterladen.

Wenn Euch meine Bücher gefallen, lasst ein paar Worte hier und vor allem empfehlt sie weiter.

Herzlichst Eure Regine mit Malu und Paul         

Neue Bücher

Cover des Buches Seelenfresser (ISBN: 9783988852151)

Seelenfresser

 (1)
Neu erschienen am 05.04.2024 als Taschenbuch bei Rediroma-Verlag.

Alle Bücher von Regine Sonnleitner

Cover des Buches Malu - Stimmen des Lebens (ISBN: 9783961036646)

Malu - Stimmen des Lebens

 (19)
Erschienen am 15.10.2019
Cover des Buches Malu und das Geheimnis des kleinen Lichts (ISBN: 9783985271184)

Malu und das Geheimnis des kleinen Lichts

 (13)
Erschienen am 25.05.2021
Cover des Buches Halt's Maul, Paul (ISBN: 9783985275076)

Halt's Maul, Paul

 (11)
Erschienen am 18.03.2022
Cover des Buches Malu - Auf der Suche nach Erkenntnis (ISBN: 9783961037704)

Malu - Auf der Suche nach Erkenntnis

 (11)
Erschienen am 20.04.2020
Cover des Buches Der Flug des Falken (ISBN: 9783961035991)

Der Flug des Falken

 (8)
Erschienen am 26.06.2019
Cover des Buches Auf der Suche nach Heimat (ISBN: 9783985273461)

Auf der Suche nach Heimat

 (3)
Erschienen am 03.11.2021
Cover des Buches Gefühlsimpulse aus dem Seelenuniversum (ISBN: 9783988850478)

Gefühlsimpulse aus dem Seelenuniversum

 (3)
Erschienen am 08.09.2023
Cover des Buches Die Melodie der Steine (ISBN: 9783985276066)

Die Melodie der Steine

 (2)
Erschienen am 04.07.2022

Neue Rezensionen zu Regine Sonnleitner

Cover des Buches Seelenfresser (ISBN: 9783988852151)
J

Rezension zu "Seelenfresser" von Regine Sonnleitner

„Denn wir haben alle überlebt. Wie?-lest selbst.“
Jani251vor 13 Tagen

Ich sitze hier und überlege ob ich die richtigen Worte für eine Rezension für dieses Buch finde. Es geht um „Seelenfresser - Wie viel ein Mensch ertragen kann“ von Regine Sonnleitner. Es ist eine Sammlung biografischer Erzählungen von Menschen, die seelischen und/oder körperlichen Missbrauch erfahren haben. 

Sie erzählen der Autorin anonym aus ihrer Erinnerung heraus ihre Geschichten. Regine Sonnleitner gibt diesen Menschen eine Stimme und trägt sie hinaus. 

Das Buch beginnt mit einem kurzen, aber sehr starken Vorwort, das ich mehrmals gelesen und tief in mir verinnerlicht habe. 

Diese Geschichten bringen ein Tabuthema ans Licht, ein Thema über das kaum jemand sprechen möchte, das niemand sehen mag. Aber Missbrauch sollte kein Tabuthema sein. Denn er macht vor niemandem Halt, er ist auf einmal da, schleicht sich oft heran wie eine unbemerktes Geschwür. Missbrauch kennt kein Alter, kein Geschlecht, kein Tabu. 

Die Betroffenen, die hier ihre Geschichte erzählen, waren Kinder, Jugendliche, Frauen, Männer aller Altersklassen, als sie den Missbrauch erfahren haben. Sie haben aus Scham geschwiegen, aus Schuldgefühlen, manche begriffen nicht, dass es sich um Missbrauch handelt. Was das aus den Menschen macht, weiß niemand, bis jetzt. So verschieden ihre Geschichten sind, so sehr gleichen sie sich teilweise. Die Täter sind die die uns am nächsten stehen. Es ist der Vater oder Stiefvater, der Onkel, die (erste) große Liebe, der Traumprinz, der Kumpel, die Clique…

Der Tatort ist so oft die eigene Wohnung in Mietshäusern mit dünnen Wänden. Warum hört niemand die Schreie, sieht die Wunden, die unzähligen blauen Flecken, warum sieht niemand in die Augen und stellt Fragen? Dieses Buch ruft dazu auf aufmerksam zu sein. Missbrauch geht uns alle etwas an. Die drei Äffchen sind hier völlig fehl am Platz. 

Ich habe einen großen Respekt vor jedem und jeder einzelnen Betroffenen, die den Mut hatten für dieses Buch ihre Geschichte zu erzählen, den Schmerz und das Leid nochmal zu spüren und damit auch gegen Vorurteile anzugehen, die leider in so vielen Köpfen haften. 

Dieses Buch und diese Menschen verdienen Gehör und unsere ungeteilte Aufmerksamkeit. 

Ich wünsche mir, dass dieses Buch gelesen und weitergereicht wird, dass darüber gesprochen wird und das mehr Menschen ihre Antennen ausfahren um stille Hilferufe wahrzunehmen. 

„NEIN heißt NEIN!!!“

Cover des Buches Halt's Maul, Paul (ISBN: 9783985275076)
Enyaks avatar

Rezension zu "Halt's Maul, Paul" von Regine Sonnleitner

Ein wichtiges, ernstes Thema auf kindgerechte Weise dargebracht.
Enyakvor 5 Monaten

Paul hat seine Familie verloren, er ist frech, ideenreich, lustig und wissbegierig. Er redet gern und viel. Nichts Besonderes, denkt ihr? Oh, doch, denn Paul ist eine Ratte. Er treibt sich auf den Straßen rum, hat kein Zuhause. Dort begegnet er Henry, der obdachlos ist und bei den Mülltonnen lebt. Die beiden freunden sich an, und durch Paul erfahren Leserinnen und Leser viel vom Leben auf der Straße. Es gibt kein warmes Bett, nicht mal ein Klo. Braucht man neue Kleidung, so bekommt man sie höchstens in der Kleiderkammer. Henry muss auch sehr auf seine wenigen Sachen aufpassen, damit sie nicht im Müll landen. Essen gibt es in der Suppenküche.
Dann lernt Paul Regine und Holger vom Verein „Unsichtbar e.V.“ kennen, wobei Paul Holgers Herz erst erobern muss. Doch er lässt nicht locker.

Auf sehr subtile und kindgerechte Weise erfahren wir, wie das Leben auf der Straße ist, wir lernen die Probleme kennen, aber auch die möglichen Hilfen.
Mit großem Einfühlungsvermögen schafft es Regine Sonnleitner, diejenigen sichtbar zu machen und ihnen eine Stimme zu geben, die eher im Schatten unserer Gesellschaft leben. Nicht die Frage nach der Schuld steht im Vordergrund, sondern die vorurteilsfreie Begegnung, die es erst ermöglicht zu helfen.
Mit Henry und seinen Freunden begegnen wir Einzelschicksalen, erleben, wie wichtig Zusammenhalt und Freundschaft ist.
Durch die klare Sprache und den großgedruckten Text ist das Buch auch für Kinder gut zu lesen und zu verstehen.
Die Geschichte von Paul und Henry ist berührend, stimmt nachdenklich, ließ mich aber auch schmunzeln, denn es gibt so manche Szene, die sehr humorvoll geschildert wird.
Regine Sonnleitner hat ein Buch geschrieben, das lange nachhallt, das sowohl für Kinder als auch für Erwachsene bereichernd ist und nicht unsichtbar sein darf.
Von mir eine absolute Leseempfehlung.

Cover des Buches Gefühlsimpulse aus dem Seelenuniversum (ISBN: 9783988850478)
Luna_Lavendelas avatar

Rezension zu "Gefühlsimpulse aus dem Seelenuniversum" von Regine Sonnleitner

Botschaften des Lebens
Luna_Lavendelavor 6 Monaten

Jede*r von uns kennt die Höhen und Tiefen des Lebens.  Regine Sonnleitner hat mit "Gefühlsimpulse aus dem Seelenuniversum" ein kleines Büchlein geschaffen, das die verschiedensten Impulse wie kleine Schätze in sich trägt.

Das naturnahe Cover mit Blick auf den wunderschönen Sonnenuntergang am Strand vermittelt Harmonie, Kraft, Licht und Dunkel und die Verbundenheit zum Leben selbst.

Auch im Inneren gibt es auf jeder Buchseite eine schöne, filigrane Verzierung.

Zunächst begegnet den Lesern ein Autorenportät. Schon hier zeugt sich der wunderbare Schreibstil der Autorin mit dem großen Herzen. Im Vorwort werden die Leser dann eingestimmt, ehe es auch schon los geht. Die kleinen Geschichten, Gedanken, Impulse und Gefühle sind mal kraftvoll, mal bewegend, mal bezaubernd, mal regen sie zum nachdenken an. Ein paar geben einen Blick ins private Leben der Autorin, andere sind trösten, motivierend, aufmunternd. 

Das Schöne am Buch: Man kann es Seite für Seite lesen oder man schlägt es einfach irgendwo auf oder schaut im Inhaltsverzeichnis, welcher Titel einen gerade anspricht. Ergänzt werden die Texte durch ausdrucksstarke Fotos.

Das kleine Taschenbuch lässt sich auch gut unterwegs lesen, da die Schrift angenehm groß ist und das Format auch in kleinere Taschen passt.

Das Buch war für mich ein guter Begleiter,  hat abgelenkt,  Trost gespendet und mich zum schmunzeln gebracht. 

"Gefühlsimpulse aus dem Seelenuniversum" ist für jeden geeignet, der kleine Geschichten liebt, der das Leben und seine Impulse wahrnehmen möchte.

Gespräche aus der Community

Reise mit Malu der Fledermaus, in ein atemberaubendes Urlaubsland - das sich Natur und Leben nennt. Es verkörpert Schönheit, faszinierende Abenteuer, außergewöhnliche Tiere, wunderschöne Fauna, Erholung für Körper, Geist und Seele. Wir werden viel zusammen erleben. Freude empfinden. Lachen und Weinen. Reden und Schweigen. Die Natur spüren und genießen und das Geheimnis des kleinen Lichts lüften.

192 BeiträgeVerlosung beendet
Malu1s avatar
Letzter Beitrag von  Malu1vor 2 Jahren

Vielen lieben Dank,. Es freut mich sehr das Malu bei Euch angekommen ist. Vor allem auch bei den Kindern. Liebe Grüße

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 4 Merkzettel

von 8 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks