Regine Stroner Wünsch dir was

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 29 Rezensionen
(18)
(12)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wünsch dir was“ von Regine Stroner

Weihnachtszeit - die Zeit, in der Geschenke, vor allem liebevoll zubereitete Köstlichkeiten aus der Küche, sehr gefragt sind. Ob mürbe Plätzchen, zartschmelzendes Konfekt, kleine Kuchen und Stollen, würzige Saucen und Chutneys, feine Sirups und Liköre, edle Pasteten, raffiniert eingelegte Früchte: Mit diesen süßen und pikanten Spezialitäten kann man Familie, Freunden und lieben Kollegen eine ganz besondere Freude machen.

Schönes Cover und Buch! I love it! Liebe Geschenke aus der Küche! Must have! *.*

— BuecherFeenkiste

Schöne Ideen, nicht nur für Weihnachten geeignet.

— allegra

Lukullische Geschenkideen aus Europa - nicht nur zu Weihnachten toll!

— MissStrawberry

Wuensch dir was ! Ich backe fuer dich nach tollen Rezepten und optisch macht das Buch was her !

— Karoliina

Stöbern in Sachbuch

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

Gemüseliebe

Tolle neue Ideen für vegetarische Gerichte, die einfach und für jedermann nachkochbar sind.

niknak

Die Entdeckung des Glücks

interessanter Überblick zum Thema Glück - nicht nur im Job

Sylwester

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Wünsch dir was" von Regine Stroner

    Wünsch dir was

    muchobooklove

    Selbstgemachtes verschenken: Die besten Weihnachtsrezepte aus Deutschland, Österreich, England, Frankreich, Italien und Skandinavien. Bald ist es schon wieder soweit und die Adventszeit startet, gefolgt vom besinnlichen Weihnachtsfest. Natürlich stellt sich dann auch wieder die Frage, was man den Lieben oder den Kollegen im Büro schenken kann! Es muss jedoch nicht immer etwas Gekauftes sein, sondern man kann Anderen auch mit leckeren Kleinigkeiten eine große Freude bereiten. Die erfahrene Koch- und Backbuchautorin Regine Stroner zeigt euch in ihrem tollen Backbuch "Wünsch dir was" viele Köstlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen. Es wird natürlich empfohlen bei der Zubereitung selbst kräftig zu naschen!  Mehr zum Buch: Weihnachtszeit – die Zeit, in der Geschenke, vor allem liebevoll zubereitete Köstlichkeiten aus der Küche, sehr gefragt sind. Ob mürbe Plätzchen, zartschmelzendes Konfekt, kleine Kuchen und Stollen, würzige Saucen und Chutneys, feine Sirups und Liköre, edle Pasteten, raffiniert eingelegte Früchte: Mit diesen süßen und pikanten Spezialitäten kann man Familie, Freunden und lieben Kollegen eine ganz besondere Freude machen. Mehr über Regine Stroner: Regine Stroner ist freie Food-Journalistin und Autorin und hat bereits einige erfolgreiche Koch- und Backbücher veröffentlicht. Nach dem Studium der Haushalts- und Kommunikationswissenschaften arbeitete sie einige Jahre als Redakteurin bei einer großen Frauenzeitschrift. Sie lebt mit ihren drei Kindern und ihrem Mann, einem Sternekoch, mit dem zusammen sie einen traditionellen Landgasthof führt, in Hohenlohe. Sie vermittelt ihr kulinarisches Know-how regelmäßig in Koch- und Backkursen und Workshops sowie immer wieder mal bei Fernsehauftritten in der ARD und beim SWR. Könnt ihr die leckeren Gerichte auch schon riechen? Wir wollen uns gemeinsam mit euch in dieser schmackhaften Koch- und Leserunde auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Zusammen mit dem Kosmos Verlag vergeben wir dafür 25 Lesexemplare. Wenn ihr gerne teilnehmen wollt, dann bewerbt euch mit einem Beitrag und verratet uns, was euer liebstes Rezept für die Weihnachtszeit ist! Wir sind schon ganz gespannt auf Fotos von euren kalorienreichen Weihnachtsideen!

    Mehr
    • 672
  • Quer durch Europa geschenkt

    Wünsch dir was

    allegra

    07. January 2014 um 14:27

    Spätestens ab Oktober wird man in Supermärkten darauf aufmerksam gemacht, dass es höchste Zeit ist, an Weihnachten und an die damit verbundenen kleinen Aufmerksamkeiten und Geschenke zu denken. Da mir das eindeutig zu früh ist und ich lieber wenig schenke, dafür Kleinigkeiten, die von Herzen kommen, bin ich dazu übergegangen kleine Aufmerksamkeiten selber zu machen. Solche Geschenke stehen nicht mehr herum, wenn sie aufgegessen sind, kosten und viel und werden deshalb auch gerne angenommen. In diesem Jahr bin ich auf das nette kleine Buch „Wünsch dir was! Geschenke aus der Weihnachtsküche“ aufmerksam geworden. In dem Buch sind Rezepte sowohl für Süßes als auch Pikantes aus den Ländern Deutschland, Frankreich, England, Schweden, Italien und Österreich zu finden. Zu jedem Land gibt es einfachere, aber auch sehr anspruchsvolle Rezepte. Bei den deutschen Spezialitäten sind als Beispiel gefüllte Stollentörtchen, Zedernbrot, Spekulatius, Dominosteine, Katzenzungen, Lebkuchen, Apfelgelee mit Ingwer und Zitronengras, Teelikör mit Orange und Vanille sowie Gewürzsalze in verschiedenen Variationen. Im Kapitel England erfährt man, wie man eigene Teemischungen kreieren kann. Auch würzige Chutneys, Orangenmarmelade oder ein (je nach Vorliebe) feuriges Mangoketchup mit Chili geben Anregungen zu Geschenkideen. Bei den italienischen Rezepten darf natürlich der Panettone und knusprige Cantuccini nicht fehlen. Aber auch ein Blutorangen Sirup für eigene Cocktailkreationen sowie Pestovariationen sind zu finden. Die Rezepte sind anschaulich beschrieben, zu jedem Rezept gibt es ein schön gestaltetes Foto des fertigen Erzeugnisses. Ich habe mich erst etwas quer durch Europa gebacken und gekocht und bin letztendlich bei einem österreichischen Topfenstollen gelandet, von dem ich eine größere Zahl kleinerer Stollen hergestellt habe, die sich in Alufolie verpackt hervorragend gehalten haben. Um im nächsten Advent besser gerüstet zu sein, werde ich im Laufe des Jahres Gläschen und kleinere Flaschen sammeln, damit ich Chutneys und den Ketchup geschenkwürdig verpacken kann. Beides eignet sich nämlich auch hervorragend als Mitbringsel zu einer sommerlichen Grillparty. Ich konnte in dem Buch sehr viele Anregungen finden, sowohl für die eigene Küche aber auch für kreative Geschenkideen. Die Bilder sind sehr gestaltet, so dass das Buch mit dem angenehmen Softcover auch einlädt zum drin Blättern. Da die Geschenke auf den Fotos teilweise recht aufwendig und professionell präsentiert sind, habe ich realistische Tipps und Beschreibungen für leicht herzustellende und dennoch dekorative Verpackungsideen etwas vermisst. Aber ich habe nun fast ein Jahr Zeit und werde die Augen offen halten und passende Verpackungen sammeln. Ich gebe diesem netten Koch- und Backbuch gerne eine Kaufempfehlung. Es eignet sich für Küchen- und Backelfen mit mittlerer bis viel Erfahrung. Für absolute Neulinge würde ich eher ein Buch empfehlen mit Bildern zu jedem Arbeitsschritt. Von mir eine Empfehlung mit 4 Sternen.

    Mehr
  • Dieses Buch ist eine Bereicherung

    Wünsch dir was

    Winterzauber

    02. January 2014 um 18:15

    Bei diesem Buch ist das Cover schon so schön und der Inhalt des Buches hält auch was das Cover verspricht. Ich muss sagen, ich hatte bisher noch nie ein Buch, in welchem Rezepte so gut beschrieben waren, die sich dann auch so gut als Geschenke eignen. Es werden Rezepte aus verschiedenen Ländern beschrieben und überwiegend sind es Weihnachtsleckereien, aber auch andere überraschende Sachen, wie man Tee selbst aromatisiert oder Blutorangensirup. Ich bin nach wie vor völlig begeistert und werde dieses Jahr 2014 nach und nach noch einige dieser traumhaften Rezpete ausprobieren. Die Rezepte sind nach Ländern geordnet und es dürfte für jeden etwas dabei sein. Es gibt sehr einfache Rezepte und auch welche, die dann doch etwas mehr Übung erfordern, viele Rezpete kenne ich auch noch gar nicht und bin ganz gespannt, wie die diversen Kuchen/Plätzchen/Marmeladen etc. schmecken. Die Fotos sind sehr ansprechend, so dass man sofort jedes Rezept nachmachen möchte. Die Erklärungen sind kurz knapp und gut zu verstehen, dass selbst Laien in der Lage sind, sich sofort in die Küche zu stürzen und den Backofen anzuschmeißen. Zum Verschenken laden direkt Rezpete wie Basilikumsalz, Teelikör oder auch Himbeerketschup ein. Ein durch und durch ein gelungenes Buch. Ich werde den Verlag im Auge behalten und mir sicher noch mehr Bücher dieser Art anschaffen.

    Mehr
  • Kleine kulinarische Geschenke zum Selbermachen

    Wünsch dir was

    ForeverAngel

    01. January 2014 um 15:38

    Wünsch dir was ist ein zauberhaftes Buch voller Leckereien zum Selbermachen und Verschenken. Aus den Ländern Deutschland, Frankreich, England, Schweden, Italien und Österreich gibt es klassische und abgewandelte Rezepte, die typisch für die dortige Weihnachtszeit sind. Stollen, Shortbread, Pannetone... Es gibt Rezepte für Kuchen und Gebäck, für Marmeladen und Liköre, für Salze und Sirups.  Ich habe einige Rezepte und Ideen gefunden, die ich gerne nachgemacht habe. Es gibt viele schöne Geschenkideen, manches für den sofortigen Verzehr, manches hält sich ein Weilchen.  Meine einzige Kritik ist, dass einige Rezepte von der klassischen Variante abweichen - gerade da, wo ich mir die klassische gewünscht hätte. Wie zum Beispiel beim Shortbread, wo hier Ingwer hinzugefügt wurde. Oder bei den Cantuccini, die mit Orangen versetzt wurden. Da wären mir die Originale deutlich lieber gewesen.  Ansonsten ist es schön aufgebaut, es dürfte für nahezu jeden etwas dabei sein und es macht immer wieder Freude, Selbstgemachtes zu verschenken. Ein tolles Buch voller toller Ideen. 

    Mehr
  • Ausgewogene Sammlung weihnachtlicher Rezeptideen

    Wünsch dir was

    mrs-lucky

    29. December 2013 um 16:07

    „Wünsch Dir was!“ ist ein kombiniertes Back- und Kochbuch, das Ideen liefern möchte für kulinarische Küchenkreationen zum Verschenken und Selber Essen. Ein Schwerpunkt liegt auf weihnachtlichem Gebäck, es gibt aber auch Rezepte für Konfekt, ausgefallene Gelees, und Chutneys, Getränke wie Glögg, Tee sowie Teelikör, Gewürzsaucen und -Salze aber auch Herzhaftes wie Graved Lachs, Tafelspitz-Sülze oder Mittwurst mit Rotwein. Das Buch ist nach Länderspezialitäten gegliedert, im Vorwort finden sich einleitende Erläuterungen zu den Besonderheiten in der Küche von Deutschland, Frankreich, England, Schweden, Italien und Österreich. Klassische Rezepte werden mit ausgefallenen Rezepten gemischt, das Buch ist explizit für die Weihnachtszeit zusammengestellt worden, einige Ideen wie Gewürzsalze, Mettwurst, Tee, Knäckebrot, Cantuccini oder Grissini kommen sicherlich das ganze Jahr über gut an. Bei über 120 Rezepten ist es unmöglich, alles auszuprobieren und zu bewerten, einiges habe ich jedoch getestet, und alle Rezepte sind gelungen. Von einigen Klassikern unter den Plätzchen habe ich andere Rezepte, die mir besser gefallen, insgesamt wirken die Anleitungen jedoch ausgewogen in der Schwierigkeit, mit ein paar Grundkenntnissen im Kochen und Backen dürften die Rezepte gut umsetzbar sein. Die Zutaten sind so gewählt, dass man sie in gut sortierten Supermärkten findet, für die exotischeren Sachen muss man eventuell ein Reformhaus aufsuchen. Die Rezepte bieten für mich nicht wirklich viel Neues, sind aber eine nette Sammlung von abwechslungsreichen Ideen. Ich bringe gerne statt Blumen etwas Kreatives mit, und werde dazu diese Rezeptsammlung sicher noch öfter zu Rate ziehen.  

    Mehr
  • Viele große und kleine Wünsche

    Wünsch dir was

    wusl

    27. December 2013 um 12:34

    Dieses kleine, feine Koch- und Backbuck macht schon beim Durchblättern Spaß. Die Bilder sind liebevoll und regen bereits den Speichelfluss an. Die Einteilung in die verschiedenen Herkunftsländer der Speisen ist zweckmäßig und klug gewählt. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Von süß bis sauer, von würzig bis knusprig. Die meisten Sachen sind einfach herzustellen und machen trotzdem was her, schon bevor man sie probiert hat. Die Rezepte sind übersichtlich und zweckmäßig auch, wenn man kein Profikoch ist gut nachzukochen und -backen. Wiei in allen Kochbüchern muss man natürlich einkalkulieren, dass manche Rezepte dem eigenen Geschmack etwas angepasst werden müssen. Also zum Beispiel mehr Chilli in Ketchup. Außerdem ist natürlich je nach Nationalität nicht jedes Rezept für jeden Ansprechend. Die Italiener haben z.B. ziemlich Zuckerlastiges. Ich finde das Buch "Wünsch Dir was" hat kaum Wünsche offen gelassen und ist zu empfehlen, wenn man Selbstgemachtes nicht nur für Weihnachten sucht.

    Mehr
  • Gute Ideen!

    Wünsch dir was

    silberfischchen68

    25. December 2013 um 17:54

    Dieses Buch ist aufgeteilt nach verschiedenen Ländern, wir finden dort Rezepte aus Deutschland, Frankreich, England, Schweden, Italien und Österreich. Wie in jedem Kochbuch ist auch hier alles reine Geschmackssache, wir haben beim Ausprobieren zum Beispiel England gleich ignoriert ;) Zu unserem persönlichen Favoriten haben sich die Linzer Kringel aus Österreich herauskristallisiert, die wir in der Adventszeit dann auch sage und schreibe dreimal gebacken und oft verschenkt haben. Lobenswert finde ich an diesem Buch, dass es Mut macht, sich mal an etwas Neues heranzuwagen. Die Anleitungen sind sehr detailliert und man kann ihnen gut folgen, auch wenn ich einzelne Formulierungen als etwas umständlich empfand. So habe ich mich Dank dieses Buches zum ersten Mal daran gewagt, selbst Dominosteine (Rubrik Deutschland) herzustellen, die auch realtiv gut gelangen, auch wenn ich für mich selbst einige Verbesserungsvorschläge zum Rezept notierte. Allerdings verlangen die Rezepte auch einiges an küchenhandwerklichem Geschick, kleine Fehler rächen sich sofort, wie wir an unseren Grissini (Rubrik Italien) merkten, dessen Teig eindeutig zu viel Flüssigkeit enthielt. Ich werde aus diesem Buch auf jeden Fall noch mehr ausprobieren und habe mir auch einige Rezepte vorgemerkt. Wobei mein Hauptaugemerk auf dem Gebäck liegt, denn Mango-Ketchup, Chutney oder Birnen in Weißwein liegen dann doch eher jenseits meiner Interessen und meines Geschmacks. Links zu kurzen Eindrücken und Fotos auf meinem Blog: http://www.fammats.de/MyLife/?p=220 http://www.fammats.de/MyLife/?p=234 http://www.fammats.de/MyLife/?p=229

    Mehr
  • Europäische Weihnacht

    Wünsch dir was

    Donata

    25. December 2013 um 13:47

    Es ist wirklich wunderschön, mit tollen Fotografien und Rezepten. Manche sind einfacher, manche schwieriger. Einige sind ziemlich aufwändig (z.B. die Cakepops), andere schneller gemacht. Es ist toll, durch die verschiedenen Länder zu reisen und die Spezialitäten kennen zu lernen. Und es sind nicht nur süße Sachen drin. Gerade in Schweden gibt es Deftiges (z.B. Lachs), aber auch überall sonst. Man muss also nicht fürchten, sich an Süßem zu überfressen - oder vielleicht doch? :-) Der Topfenstollen aus Österreich war (mit Abwandlung) besonders lecker und hat sogar meiner Schwester geschmeckt, obwohl die sonst keinen Stollen mag! Das Buch ist etwas für alle, die gern backen und kochen und die Dinge dann schön dekorieren. Zum Verschenken oder selberessen bzw. -trinken geeignet!

    Mehr
  • Wünsch dir was!

    Wünsch dir was

    Lilasan

    24. December 2013 um 10:54

    von Regine Stroner . Weihnachtszeit – die Zeit, in der Geschenke, vor allem liebevoll zubereitete Köstlichkeiten aus der Küche, sehr gefragt sind. Ob mürbe Plätzchen, zartschmelzendes Konfekt, kleine Kuchen und Stollen, würzige Saucen und Chutneys, feine Sirups und Liköre, edle Pasteten, raffiniert eingelegte Früchte: Mit diesen süßen und pikanten Spezialitäten kann man Familie, Freunden und lieben Kollegen eine ganz besondere Freude machen. (Quelle: kosmos.de) . Dieses Koch- und Backbuch hält viele schöne Rezepte bereit, die nicht nur zu Weihnachten Freude machen werden. Die Erklärungen beziehungsweise die Rezepte die ich getestet habe waren allesamt einfach zu machen und das Ergebnis immer super. Die Beschenkten haben sich allesamt bisher gefreut. Die Rezepte sind einfach erklärt, zeigen alle benötigten Zutaten und auch eine ungefähre Zeitangabe, wie lange man für die Zubereitung durchschnittlich braucht. Bei einigen Rezepten gibt es auch nochmals genauere Erklärungen in der Rubrik das ist wirklich wichtig für Dinge die man nicht allzu oft macht. Das Buch ist in verschiedene Länder und deren Traditionen zu Weihnachten unterteilt, die Länder sind: Deutschland, Frankreich, England, Schweden, Italien und Österreich. Jedes Land zeigt was es zu bieten hat von Ketchup über Stollen, bis hin zu Pesto, ob traditionell oder neu modisch, alles gibt es hier zu finden. Die Bilder zu den Rezepten sind alle sehr schön fotografiert und man bekommt Lust alles zu probieren, auch die restliche Gestaltung ist schön und ansprechend gemacht. Was mir ebenfalls gut gefällt ist die Angabe über die Haltbarkeit, den eine solche kann beim verschenken durchaus wichtig sein, nicht das der oder die Beschenkte nachher vielleicht etwas ungenießbares bekommt. Wünsch dir was, ist ein schön gestaltetes Back- und Kochbuch, mit tollen Rezepten die super zum verschenken geeignet sind und das nicht nur zu Weihnachten. . Danke, an Lovelybooks und den Kosmos Verlag für dieses Rezensionsexemplar. . Zur Info: Verlag: Kosmos Gebundene Ausgabe, 144 Seiten 14,95 €[D] ISBN 978-3-440-13020-9

    Mehr
  • "Wünsch dir was" von Regine Stroner

    Wünsch dir was

    LiebezuBuechern

    22. December 2013 um 15:00

    Es wurde mal wieder Zeit, ein Koch- bzw. Backbuch zu testen und zu rezensieren. Da kam mir die Leserunde bei Lovelybooks gerade recht und mit viel Glück habe ich ein Exemplar des Buches gewonnen.  Inhalt  Das Buch lädt zu einer kulinarischen Weihnachtsreise durch sechs Länder ein. Typisches aus Deutschland, Österreich, England, Frankreich, Italien und Schweden wird vorgestellt und in ausführlichen Rezepten beschrieben. Dabei gibt es hier keineswegs nur typische Back – und Plätzchenrezepte, sondern auch viel Herzhaftes und tolle Kreationen, die sich perfekt als Weihnachtsgeschenk aus der Küche eignen.  Warum dieses Buch?  Ich habe bisher noch kein Kochbuch, welches sich speziell mit Weihnachtsleckereien oder Geschenkideen aus der Küche beschäftigt. Deshalb hat mich dieses Buch sofort neugierig gemacht.  Was findet man darin?  „Wünsch dir was“ enthält, wie der Name schon sagt, viele Geschenkideen aus der Küche. Das sind nicht nur klassische Plätzchen – und Stollenrezepte, sondern auch tolle Teemischungen, selbstgemachte Pasta oder Pestos und Saucen. Man sieht einiges bekanntes, entdeckt aber genauso viel neues und interessantes. Die Rezepte sind allesamt gut und verständlich geschrieben und mit ansprechenden Fotos bebildert. Gut gefallen haben mir die Rezept-Varianten, die ganz oft rechts noch beim Rezept standen. Das waren einfache Umwandlungen, um aus dem eigentlichen Rezept nochmal interessante Variationen zu kreieren.  Beschreibung & Zutaten  Die überwiegende Anzahl der Rezepte kommt mit normalen Zutaten aus, die man in jedem Supermarkt bekommt. Auch eine normale Küchenausstattung reicht aus, um alles nachkochen bzw. nachbacken zu können. Alle Rezepte die ich bisher aus dem Buch gemacht habe, sind ausnahmslos gelungen und haben geschmeckt. Zusätzlich sind sie mit Portionsangaben und Zeitangaben versehen und in der Zubereitung gut verständlich gegliedert und auch für Laien erklärt. Manchmal findet man außerdem nützliche zusätzliche Infos, welche die einzelnen Rezepte perfekt ergänzen.  Das Probekochen bzw. - backen  Beim Probekochen bzw. -backen habe ich mich zum einen für das "Apfelgelee mit Ingwer und Zitronengras" von Seite 27 entschieden, das „Orangensalz“ von Seite 31 probiert, die "Christmas Cookies“ (s. Bild rechts) von Seite 66 gebacken und den „Rosmarin-Honig“ von Seite 110 getestet. Ich bin eigentlich nicht so der Marmeladen-Typ, aber diese Variante hat mich neugierig gemacht und eignet sich natürlich auch perfekt zum Verschenken. Der Arbeitsaufwand war gering und die Umsetzung sehr simple. Auch das Orangensalz eignet sich prima als Geschenkidee und ist total einfach zu machen. Mit den „Christmas Cookies“ habe ich meine Kollegen begeistert. In kurzer Zeit waren alle verzehrt und das Ergebnis auch super lecker. Eine Variante, die ich zukünftig nicht nur zur Weihnachtszeit machen werde. Und selbstgemachter Rosmarin-Honig ist für Ziegenkäseliebhaber natürlich ein absoluter Genuss und auch eine perfekte Geschenkidee.  Fazit  Mit "Wünsch dir was" konnte mich Regine Stroner kulinarisch und optisch überzeugen und mich mit einigen neuen Rezeptideen überraschen. Wer ein Buch mit tollen Geschenkideen aus der Küche sucht und leckeren Rezepten zur Weihnachtszeit, der ist mit diesem hier gut bedient. Ein optisch sehr schöne Aufmachung und ansprechende Food-Fotografie tun ihr übriges, ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis erleichtert die Navigation. Insgesamt eine Empfehlung. 5/5 Punkte.  Wünsch dir was - Regine Stroner - Kosmos Verlag - 144 Seiten - ISBN 978-3-440-13020-9 - Softcover - 14,95 Euro - erschienen September 2012 - Infos unter Kosmos Verlag ©  www.dieliebezudenbuechern.de

    Mehr
  • Lukullische Geschenkideen

    Wünsch dir was

    MissStrawberry

    21. December 2013 um 18:10

    Ein sehr schön gemachtes Buch mit einer Zusammenstellung lukullischer Geschenkideen aus Europa. Schön gelistet nach den einzelnen Ländern und mit kleinen Vorab-Infos zu jedem Land. Zu jeder Idee gibt es ein Foto. Keine Schritt-für-Schritt-Bilder, aber die sind - meiner Meinung nach - auch nicht unbedingt zwingend erforderlich. Sicher kann man all die Rezepte auch im Internet finden, aber warum suchen, wenn man sie in so ansprechender Form kompakt zusammengestellt haben kann? Ich persönlich blättere lieber in einem Buch mit Rezepten, um mir Anregungen zu holen. Aktuell besonders begeistert bin ich vom Teelikör. Ein Ansatz ist gerade wieder fertig geworden ....! Aber auch die Trüffeln kommen immer gut an. Andere Spezialitäten muss man mögen (z.B. Gänse-Rillettes, Tafelspitzsülze, Mincemeats, Weihnachtsreis), aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und es handelt sich ja auch um Spezialitäten aus ganz Europa. Kosmos hat auch mit diesem Buch wieder ein Kochbuch (Rezeptbuch) der edlen Kategorie herausgebracht, das bei Sammlern von Rezepten und Ideen bestimmt einen Ehrenplatz einnehmen wird. Mir jedenfalls gefällt es sehr!

    Mehr
  • Ein tolles Buch, das die Weihnachtszeit versüßt :-)

    Wünsch dir was

    julikind

    19. December 2013 um 21:12

    Die Idee, Selbstgemachtes zu Weihnachten zu verschenken, ist in Regine Stroners Buch sehr gut umgesetzt worden. Hier findet man nicht nur die eintönigen deutschen "Alle-Jahre-wieder"-Rezepte (Klassiker sind natürlich trotzdem dabei), sondern Rezepte aus ganz Europa, von Frankreich, über England und Schweden, Österreich und Italien. Leckere Stollenrezepte, Cantuccini, Macarons, englische "Melting Moments" oder verschiedene, außergewöhnliche Vanillekipferl-Kreationen sind nur einige der vielen, besonderen Rezepte. Wer dann irgendwann keine Backwaren mehr sehen kann, kann sich auch an andere Rezepte "wagen", wie z.B. Mango-Ketchup mit Chili, Tomaten/-Sellerie-/Basilikum-/Orangen-Salz, Lavendelhonig, Orangenmarmelade mit Datteln (um nur einige Beispiele zu nennen).  Zwar sind die Zutatenlisten manchmal etwas umfangreich oder die Herstellung kompliziert, aber man möchte den Beschenkten ja auch was Außergewöhnliches bieten. Zudem ist das Buch sehr schön gestaltet, schöne Bilder zu jedem Rezept geben Inspirationen zum Verpacken der Geschenke. Allerdings fällt das Buch durch den flexiblen Umschlag immer wieder zu.  Ich hatte mir allerdings erhofft, in dem Buch etwas mehr Info-Seiten über Grundlagen oder Ideen, wie man die Leckereien verschenkt, zu finden.  Alles in Allem ein sehr schönes, empfehlenswertes Buch mit alltagstauglichen Rezepten, die bis jetzt alle Beschenkten sehr erfreut haben!

    Mehr
  • Wuensch dir was---ich mach`s

    Wünsch dir was

    Karoliina

    19. December 2013 um 21:09

    "Wuensch dir was" ist ein optisch wunderschönes Buch ! Es ist wunderbar gestaltet mit sehr vielen Bildern und Tipps,wie ich das jeweilige Rezept noch variieren kann...Nur bleibt das Buch nicht offen liegen,während ich am backen bin,sondern ich muss es "beschweren". Eine kulinarische Reise von Deutschland ueber Frankreich nach England und weiter ueber Schweden und Italien nach Österreich ! Die Rezepte sind landestuepisch und vielseitig wie diese Länder.Ich finde die Auswahl gut und habe schon sehr viele Rezepte,mit unterschiedlich guten Erfahrungen, ausprobiert .Da ich,seit ich klein war,in der Kueche backe und koche,waren die Schwierigkeiten fuer mich ueberschaubar ...und trotzdem ist nicht alles geglueckt... Meine Lieblingsrezepte sind ...der Teelikör...die Kugel-Cake-Pops...der Graved Lachs...die Kanelbullar und die Kipferln. "Wuensch dir was" eignet sich wunderbar als Geschenk-Buch oder auch das fertig gebackene Produkt schenken. Verpackung- vorschläge und wunderschöne Bilder sind genuegend vorhanden. Eine ereignisreiche Leserunde und ein schönes Buch dazu...DANKE an meine Mit-Mach-Kollegen..und den Kosmos Verlag fuer das Buch !

    Mehr
  • Wünsch dir was

    Wünsch dir was

    Solengelen

    17. December 2013 um 21:21

    Wünsch dir was ist ein Buch mit tollen Rezepten aus Deutschland, Frankreich, England, Schweden, Österreich, Italien. Sowohl bekannte klassische, als auch ausgefallene findet man in dem Buch. Nicht nur süße Naschereien, sondern auch herzhafte Speisen, Tees, Salze und einiges mehr laden zum Ausprobieren ein.  Ich habe einige Rezepte bereits ausprobiert und das Meiste hat auf Anhieb gut geklappt. Das ein oder andere habe ich etwas abgewandelt und auch Tipps der anderen Leser wurden probiert. Insgesamt ein sehr gelungenes Back- Koch- Geschenkebuch. Ich kann es nur allen empfehlen, die gerne Rezepte aus verschiedenen Ländern ausprobieren. Werde immer wieder Rezepte aus dem Buch ausprobieren oder wiederholen. 

    Mehr
  • Leckere Geschenke aus der eigenen Küche

    Wünsch dir was

    CarmenM

    16. December 2013 um 13:07

    Selbstgemachtes zu verschenken, das war auch unsere Idee dieses Jahr zu Weihnachten. So kam das Buch „Wünsch dir was!“ gerade recht. Unsere Erwartungen wurden auch nicht enttäuscht und es entstanden viele leckere und dann liebevoll verpackte Dinge, über die sich die Beschenkten ebenso freuen werden wie wir selbst. Das Buch ist in sechs Kapitel mit Rezepten aus je einem europäischen Land aufgeteilt. Es gibt bekannte klassische, aber auch ausgefallene Spezialitäten aus Deutschland, Frankreich, England, Schweden, Italien und Österreich. Dabei kommen auch die nicht zu kurz, die es lieber herzhaft und pikant mögen. Die Rezepte sind unkompliziert und mit handelsüblichen  Zutaten ohne große Mühe zu bewerkstelligen. Auch optisch ist das Buch sehr schön gestaltet und für den Eigengebrauch oder als Geschenk unbedingt empfehlenswert.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks