Regine Umbach

 4.8 Sterne bei 13 Bewertungen
Autorin von Nelly & Pepe.
Regine Umbach

Lebenslauf von Regine Umbach

Als Kind wollte Regine Umbach immer Sängerin werden. Dass sie einmal Bücher schreiben würde, hätte sie nie gedacht. Nachdem sie vor ein paar Jahren ihre Leidenschaft für das Geschichtenschreiben entdeckte, hat sie nicht mehr damit aufgehört. Seitdem sind einige ihrer Texte veröffentlich worden, z.B. „Bis gestern“ in der Anthologie „Preisgekrönt“ oder „Sonnenfalten“ in der Dezemberausgabe 2016 der eXperimenta. "Alles wegen Pepe" ist ihr erstes veröffentlichtes Kinderbuch. 1971 in Schwelm geboren wohnt sie noch heute mit ihrer Familie und der Hundedame „Paige“ in Schwelm, das direkt neben Wuppertal liegt! Mehr über Regine Umbach: www.regineumbach.com

Alle Bücher von Regine Umbach

Nelly & Pepe

Nelly & Pepe

 (13)
Erschienen am 06.04.2017

Neue Rezensionen zu Regine Umbach

Neu
I

Rezension zu "Nelly & Pepe" von Regine Umbach

Ein Thema welches sich leider häuft,....
Ivonne_Gerhardvor einem Jahr

Mobbing in der Schule ist ein Thema womit sich dieses Buch intensiv befasst,.. Leider findet man in der heutigen Zeit ziemlich viel Mobbing an den Schulen und unterhalb der Kinder. Dieses Buch ist sehr gut geschrieben und auch leicht verständlich für Kinder. Es behandelt das Thema Außenseiter und Mobbing - Opfer/Täter sehr gut und es wird deutlich dargestellt,.. Freundschaft und der Zusammenhalt ist wichtig,... Auch wenn jemand anders ist, schüchtern oder einfach nur nicht ins System passt,... Andere Kinder und Schüler die es nicht akzeptieren und anderen dadurch Schäden zufügen oder versuchen diese aus der Klasse oder Schule zu drängen durch verschiedene Aktionen dürfen nicht damit durchkommen,.. Dafür brauchen die Kinder aber Mut und Stärke um dieses zu schaffen und sich selbst durchzusetzen ohne Angst und dem Wissen alleine darzustehen,... Gemeinsam sind wir stark und Freundschaft ist wichtig :-) das Buch macht Aufmerksam und Mut :-) eine tolle Geschichte ,... Auch die schüchternen unter den Lesern werden es mögen und vielleicht sogar Stärke und sich selbst im Buch wiederfinden können,...

Kommentare: 1
0
Teilen
Angelika123s avatar

Rezension zu "Nelly & Pepe" von Regine Umbach

Wieder alles im Griff
Angelika123vor einem Jahr

In der 5c ist allerhand los - ein neuer Junge kommt in die Klasse, eine beste Freundin, die es vielleicht bald nicht mehr ist, ein Gecko, 
der immer Hunger hat, und ein Bild, das an die Schulwand gesprüht wurde.
Es gibt Streitereien, Schuldzuweisungen und Unsicherheiten, wer wem vertrauen kann.
Ein spannungsgeladenes Buch mit einer hochbrisanten Geschichte zum Thema Mobbing.

Die Autorin versteht es, dieses Thema klar zu thematisieren und es kindgerecht aufzubereiten, so dass man förmlich spüren kann, wie verletzend die Mobbingattacken sind.
Sie lässt uns an den Gefühlen der Beteiligten teilhaben, indem sie uns in treffenden Beschreibungen und pointierter Wortwahl die Gefühle der einzelnen Betroffenen miterleben lässt.
Sie lässt erkennen, was die „Bösewichte“ antreibt, und zeigt, dass sie oft nur auf eigene Verletzungen reagieren, um sich so zu schützen.
Sie zeigt auch Möglichkeiten auf, wie die Kinder aus diesem „Kreislauf“ wieder herausfinden ohne dabei das Gesicht zu verlieren.
Durch Eingestehen eigener Fehler, durch Reflektieren des eigenen Handelns, durch offene Gespräche über Fehlverhalten und durch geklärten Situationen eröffnen sich neue Wege.
Freundschaften – alte wie neue – können wieder „erblühen“ und Druck wird von den Schultern der Kinder genommen.
So gelingt durch - Aussprache und Ehrlichkeit – durch Zusammenhalt und Verzeihen wieder eine neue Sicht auf die Dinge.
Das farbenfrohe Cover animiert das Buch in die Hand zu nehmen, macht neugierig und weckt die Lust darin zu lesen.
Die Zeichnungen im Inneren sind in schwarz/weiß gehalten und klar und detailliert gezeichnet und lassen dennoch viel Spielraum für Eigeninterpretation zu.
Die Abschnitte sind übersichtlich und machen es den Kindern leicht die Geschichte zu lesen. Die Länge der Sätze ist gut gewählt, die Formulierungen treffend und alles in allem sehr kindgerecht gestaltet.
Die Bilder fügen sich sehr harmonisch in den Text ein und unterstützen die Aussage der einzelnen Teilabschnitte.

Ein wunderbares Buch, das ich sehr gerne weiter empfehle.

 


Kommentieren0
22
Teilen
YaBiaLinas avatar

Rezension zu "Nelly & Pepe" von Regine Umbach

Mobbing unter Kindern
YaBiaLinavor einem Jahr


Nelly & Pepe - Alles wegen Pepe von Regine Umbach


Inhalt:
Ein neuer Junge in der Klasse. Eine beste Freundin, die verrücktspielt. Ein verbotenes Graffitibild an der Schulwand und ein hungriger Gecko. Kurz vor den Osterferien ist allerhand los in der 5c. Kann man Pepe, dem Neuen, vertrauen? Nellys beste Freundin Susa findet ihn komisch, Moritz hat ihn auf dem Kieker und als Pepe auch noch beschuldigt wird, das Graffitibild im Schulgebäude gesprayt zu haben, weiß Nelly gar nicht mehr, was sie denken soll. Noch dazu verhält sich Susa plötzlich ganz seltsam. Wird Nelly herausfinden, wer hinter dem verbotenen Graffiti steckt? Wird sie Pepe im Kampf gegen Moritz unterstützen und kann sie ihre Freundschaft zu Susa retten? 


Meinung:
Als ich das Buch entdeckt habe und mit die Kurzbeschreibung durch gelesen habe,wusste ich,dieses Buch müssen wir lesen.


Bei Nelly&Pepe geht um das sensible Thema Mobbing,was heut zu Tage,leider immer früher anfängt.Man lernt alle Perspektiven des Mobbings kennen:die des Täters,des Opfers und der Außenstehenden.Dadurch kann man sich,selbst als Kind,besser in die einzelnen Charaktere hineinversetzen und lernt dessen Gefühle,Ängste und Gedanken kennen.Es ist in Kinderbüchern sehr unüblich in verschiedenen Perspektiven zu schreiben,da Kinder doch sehr schnell durcheinander kommen,was das angeht.Aber hier wurde vor jedem Perspektivenwechsel ein Absatz gemacht und ein Bild eingefügt,damit man wusste,wer nun an der Reihe war.


Die Geschichte wird von Nelly,Pepe,Susa und Moritz erzählt,und auch wenn Moritz hier der "böse" ist,durfte man seine andere Seite kennen lernen und verstehen warum er so ist.Somit war er nun gar nicht mehr so sehr der böse,man hat auch Mitleid mit ihm empfunden.Das schwarze Schaf der Familie zu sein,kenne ich zu Genüge,das ist nicht schön und muss nicht sein.


Meine Tochter war natürlich von Nelly und ihrem Mut total begeistert.Wann rettet ein Mädchen schon mal einen Jungen ;) 


Der Schreibstil war kindgerecht und die Gefühle der Kinder wurden gut rüber gebracht.Meiner Tochter war es manchmal zu viel Text in einem Kapitel,so das sie manchmal zum Ende hin etwas unruhig wurde.Die Illustrationen befanden sich immer am Ende eines Kapitels und hat ein Bild aus dem jeweiligen Kapitel gezeigt.Mir persönlich waren es zu wenig und die Farbe hat mir gefehlt.


Ich würde mir wünschen,das solch eine Lektüre in der Schule durch genommen werden würde.Somit kann man vielleicht dem ein oder anderen Kind,den Wind aus den Segeln nehmen und sie überdenken nochmal,ob das richtig ist was sie tun.


Das Buch ist absolut empfehlenswert für Grundschüler und Eltern,die mehr über das Thema Mobbing und den Hintergrund einzelner verstehen möchten.

Kommentieren0
112
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
RegineUmbachs avatar
Hallo liebe Leserinnen und Leser,

aus der Leserunde zu "Alles wegen Pepe" ist der Kontakt zu Sabine Hartmann entstanden, die als Lehrerin Interesse hatte, Nelly & Pepe im Unterricht als Ganzschrift zu lesen.
Das Unterrichtsmaterial, das Sabine erstellt hat, ist nicht nur fertig, sondern auch erprobt und ich habe viele wunderbare Briefe von den Kindern erhalten.
Das Material ist mit sehr viel Kompetenz, Herz und Kreativität erstellt worden. Auf Anfrage stelle ich es kostenlos zur Verfügung. Geeignet ist es für Klasse 4/5.
Thema: Freundschaft, Ausgrenzung, Vertrauen und Zusammenhalt.

Über Feedback von euch würde ich mich sehr freuen. Gerne hier über das Forum oder als pn.
Eure Regine Umbach

P.S Vielen Dank, Sabine!

Zum Thema
RegineUmbachs avatar
Achtung: Leserunde für alle Kinderbuchliebhaber!

Kurz vor den Osterferien ist allerhand los in der 5c. Kann man Pepe, dem Neuen, vertrauen? Nellys beste Freundin Susa findet ihn komisch, Moritz hat ihn auf dem Kiecker und als Pepe auch noch beschuldigt wird, das Graffitibild im Schulgebäude gesprayt zu haben, weiß Nelly gar nicht mehr, was sie denken soll. Noch dazu verhält sich Susa plötzlich ganz seltsam.
Wird Nelly herausfinden, wer hinter dem verbotenen Graffiti steckt?
Wird sie Pepe im Kampf gegen Moritz unterstützen und
kann sie ihre Freundschaft zu Susa retten?

Ein Kinderbuch über Freundschaft, Vertrauen und Zusammenhalt mitten im Herzen von Wuppertal.

Im April 2017 wurde "Nelly & Pepe, Alles wegen Pepe" veröffentlicht und ich würde mich über eine spannende und anregende Leserunde freuen. Da es sowohl meine erste Veröffentlichung, als auch meine erste Leserunde ist, bin ich dankbar für konstruktive Kritik, Lob und einen echten Austausch.

12 Bücher werden verlost an Menschen, die Kinderbücher lieben, Spaß daran haben sich mit mir über das Thema Freundschaft/Konflikte und Vertrauen auszutauschen und bereit sind am Ende eine Rezension zu schreiben.
Eine Leseprobe findet ihr unter anderem bei BoD oder Amazon.

Lust dabei zu sein?
Dann bewerbt euch bis zum 07.06.17 in dem ihr folgende Frage beantwortet:
Jeder von uns hat die Schulzeit anders erlebt. Was habt ihr für Erfahrungen in der Schule mit dem Thema Freundschaft, Konflikte, Ausgrenzung gemacht?

Ich freue mich auf eure Antworten und die anschließende Leserunde, an der ich gerne rege teilnehmen werden.


Eure Regine Umbach

RegineUmbachs avatar
Letzter Beitrag von  RegineUmbachvor einem Jahr
Lieben Dank! :-)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Regine Umbach im Netz:

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks