Reglindis Rohringer Das Beste aus meinem Garten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Beste aus meinem Garten“ von Reglindis Rohringer

Den Traum vom Leben auf dem Lande verwirklichen
Das Buch von Reglindis Rohringer mit den wunderbaren alten Rezepten fürs Einmachen von Früchten aus dem eigenen Garten ist einzigartig. Durch ihre liebevollen Illustrationen entsteht eine Welt der Beschaulichkeit, Ruhe und Zufriedenheit. Die köstlich duftenden und mundenden Marmeladen, Gelees, Säfte und Liköre aus der eigenen Herstellung erinnern an die sinnvolle Vorratshaltung auf dem Lande. Ein Buch für alle, die als Kind gerne Astrid Lindgren gelesen haben, die Freude am Selbermachen haben und die das Besondere mögen.

Kochbuch mit liebe zum Detail.

— schbechti

Ein wunderschön illustriertes Rezeptbuch der Autorin Reglindis Rohringer.

— LieLu

Stöbern in Sachbuch

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein wertvolles Buch, das jeder lesen sollte. Es ist gesellschaftskritisch, hochaktuell und verweist auf sehr gute Sekundärliteratur.

Shimona

Leben lernen - ein Leben lang

Ein Buch für die Ewigkeit, da es nie an Aktualität verlieren wird. Ein Muss für jedes Bücherregal.

Nane_M

Couchsurfing in Russland

Leider konnte mich das Buch nicht so sehr wie "Couchsurfing im Iran" überzeugen, da es einfach zu oberflächlich war.

libreevet

Rattatatam, mein Herz

Jeder hat Angst und jeder von uns wird sich zwischen den Seiten finden. Einige nur in 1%, andere nah an den 100%. Offen & ungeschönt gut.

Binea_Literatwo

Federleicht - Die kreative Schreibwerkstatt

sehr kompakt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Engel1974

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Beste aus meinem Garten

    Das Beste aus meinem Garten

    schbechti

    09. April 2016 um 20:24

    Die Autorin: Reglindis Rohringer besuchte eine Grafikschule und Kunstakademie in Italien. Sie lebt heute in Deutschland auf einem ehemaligen Bauernhof, in einem zum Wohnhaus umgebauten Stall, mit alten Möbeln und hat rundherum einen grossen, verwunschenen Garten.Beschreibung: Frühling, Sommer, Herbst und Winter dies sind die Themas zu denen saisonale Rezepte beschrieben werden. Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet mit viel liebe zum Detail.  Verarbeitet wird alles was im und um den Garten wächst.  Es ist doch wunderschön wenn Früchte und Beeren nicht nur dann gegessen werden können wenn gerade Saison sondern auch im Winter ein feines Kompott zu z.B. einer Vanilleglace genossen werden kann. Ob Marmelade, Likör oder Ketchup in diesem Buch findet man alles. Die Rezepte sind einfach gestaltet und leicht verständlich. Die Kapitel:Frühling: Erdbeer-Joghurt-Eis, Löwenzahnlikör, Kräutertee, KräuterbutterSommer: Himbeersirup, Heidelbeerlikör, Gewürzkirschen, Nuss- EssenzHerbst: Rote-Bete-Salat, Kürbissenf, Birnenmus, ApfellikörWinter: Orangenmarmelade, Ingwerwürfel, Krokant, HagebuttensaftFazit: Wie ich bereits oben beschrieben habe (es fällt mir wirklich gerade kein besseren Satz ein) ein Kochbuch das mit seeeehr viel Liebe gestaltet wurde. Es gibt so viel zu entdecken, die vielen kleinen Zeichnungen und Beschreibungen; einfach wunderschön. Auch ohne Fotos ist es fantastisch. Ich freue mich schon die reiche Obsternte anhand dieses Buches zu verarbeiten.

    Mehr
  • Das Beste aus meinem Garten (Reglindis Rohringer)

    Das Beste aus meinem Garten

    LieLu

    17. December 2015 um 14:20

    Erschienen:  Juni 2010 Seitenzahl: 128  Verlag: Bassermann Verlag Hardcover: 12,99 €  ISBN: 978-3-572-08017-5 Die Autorin Reglindis Rohringer besuchte eine Grafikschule und Kunstakademie in Italien. Sie lebt heute in Deutschland auf einem ehemaligen Bauernhof, in einem zum Wohnhaus umgebauten Stall, mit alten Möbeln und hat rundherum einen großen, verwunschenen Garten. Das Beste aus meinem Garten Ein Rezeptbuch, frei nach den vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter gestaltet, welches mit passenden Rezepten zum jeweiligen Anlass aufwartet. Die Autorin präsentiert einen Mix aus köstlichen und verführerischen Rezepten aus dem eigenen Garten. Geeignet zum Einmachen von Früchten aus dem eigenen Anbau, aus Garten, Feld, Wald und Wiese. Die Autorin träumte schon immer vom Leben auf dem Lande und lebt nun in einem ehemaligen Bauernhof, in einem zum Wohnhaus umgebauten Stall. Rundherum gibt es einen großen Garten voller Rosen, Lavendel, Salbei, Löwenzahn und Gänseblümchen. Marmeladen, Liköre, Säfte, selbst gemacht Ein wunderschön illustriertes Rezeptbuch der Autorin Reglindis Rohringer, die mit Kräutern und Produkten aus ihrem eigenen Karten einzigartige Produkte herstellt. Vor allem Marmeladen, aber auch Liköre, Säfte und Gelees werden in eigener Herstellung fabriziert und haltbar gemacht. Ins Auge gesprungen ist mir das Rezeptbuch zunächst durch sein bunt gestaltetes Cover. Zudem lädt es mit dem Titel „Das Beste aus meinem Garten“ zum Selbstmachen und zur eigenen Herstellung ein. Die bunte Illustration zieht sich durch das gesamte Rezeptbuch und wartet auf jeder Seite und mit jedem neuen Rezept erneut mit tollen Bildern auf. Die Rezepte selbst sind immer ähnlich gestaltet. Als Überschrift steht das herzustellende Produkt, wie beispielsweise ein „Löwenzahnlinkör“. Passend dazu ist die Seite wunderschön mit einem Löwenzahn, dessen lateinischem Namen und den Samen des Löwenzahns verziert, welche durch die Seite fliegen. Die Seite ist folgend tabellenartig angerichtet. In der linken „Spalte“ ist die Herstellung erklärt. Meist in 3-4 Schritten und sehr einfach gehalten, sodass auch weniger passionierte Köche das Rezept leicht nachkochen können. Auf der rechten Seite finden sich oberhalb die Zutaten mit Mengenangaben. Darunter sind die Rahmenbedingungen, wie Schwierigkeitsgrad, Reifezeit, Hilfsmittel, Ergiebigkeit und Haltbarkeit angezeigt. Diese einzelnen Kategorien sind noch einmal mit schönen, niedlichen wie ansprechenden Illustrationen gestaltet. Besonders schön fand ich die einfache Herstellung sowie die persönlich gestalteten Seiten. So gibt es einzelne Rezepte, wie beispielsweise die „Veilchen-Liköre“ oder auch der „Rosensirup“, die „handschriftlich“ illustriert sind, sodass es scheint, als hätte die Autorin es gerade schnell eingetragen. Die Rezepte sind in einer übersichtlichen Menge angegeben und überhäufen den Koch auch nicht. Auf den letzten Seiten gibt es dann noch einmal Tipps, um die Früchte der Natur haltbar zu machen. Eine sinnvolle Ergänzung für jede Hausfrau. Auch die letzten freien Seiten, um selbst Rezepte einzutragen, finde ich angebracht. Alles in allem wirklich ein tolles Rezeptbuch, welches sich auch gut weiter verschenken lässt. Ich habe schon das ein oder andere Rezept ausprobiert und finde es sehr einfach und ansprechend. Die hergestellten Produkte sind wunderbar geworden. http://immer-mit-buch.blogspot.de/2015/12/das-beste-aus-meinem-garten-ein.html

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks