Regula Lehmann Sexualerziehung? Familiensache!

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sexualerziehung? Familiensache!“ von Regula Lehmann

Dieser Praxis-Ratgeber ist das Ergebnis eines persönlichen Weges: Die Autorin ist Mutter von vier Kindern und einer Pflegetochter, dazu freiberufliche Präventionsfachfrau, Kursleiterin und Elterncoach. Viele eigene Erfahrungen und langjähriges Beobachten, Fachliteratur sowie der Austausch mit Pädagogen und Freunden bilden die Grundlage ihrer Ausführungen zum Thema „Sexualerziehung in der Familie“.
Für jeden Altersabschnitt, den Eltern gemeinsam mit ihrem Kind durchleben, bietet sie ermutigende Anregungen und Hilfestellungen. Ihr Ziel ist es, erprobte Leitlinien und Prinzipien vorzustellen, die ein gesundes Aufwachsen von Kindern mitten in einer sexualisierten Welt unterstützen und fördern.

Ein wirklich hilfreicher Ratgeber für Eltern von Kindern ab Kleinkindalter. Viele Tipps und gute Ideen!

— Smilla507

Ein wirklich fundierter Ratgeber über altersgerechte Aufklärung. Ein wahrer Schatz!

— heaven4u

Ein "Muss" für alle Eltern und Erzieher, die ihre Kinder in einer sexualisierten Welt nach Gottes Ideen erziehen möchten!

— Uhu1

Stöbern in Sachbuch

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

Jane Austen - Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein Muss für bekennende "Janeites" und alle, die es werden wollen.

NeriFee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein wirklich hilfreicher Ratgeber - sogar für Eltern von Kleinkindern

    Sexualerziehung? Familiensache!

    Smilla507

    Zu meiner Überraschung beginnt dieses Buch schon sehr früh – nämlich mit Schwangerschaft und Geburt! Für mich als Mutter von zwei kleinen Kindern war das natürlich perfekt, denn die Themen, die mich interessierten waren somit abgedeckt. Regula Lehmann holt ziemlich weit aus – und das zu Recht! Denn ihrer Erfahrung nach kann man Sexualerziehung nicht vom Erziehungsgeschehen abkoppeln. So gibt sie einen groben, aber gut zusammen gefassten Überblick über die einzelnen Entwicklungsphasen eines Kindes und die jeweilige sexuelle Entwicklung. Aus diesem Grund können auch Eltern von kleineren Kindern dieses Buch sehr gut lesen. Man merkt der Autorin an, dass sie Mutter von vier leiblichen Kindern und einem Pflegekind ist, dass sie im Bereich Erziehung, Aufklärung und Prävention viele Vorträge hält und berät. Sie bietet auf sympathischer Ebene viele praktische Vorschläge, die leicht umzusetzen sind und gute Orientierung. Dabei lässt sich dieser Ratgeber sehr gut und flüssig lesen. Viele Zwischenüberschriften und ein paar Illustrationen lockern den Inhalt auch optisch auf. Sehr gefallen hat mir, dass Regula Lehmann wirklich aus der christlichen Perspektive berät. Jedes Kapitel endet mit Tipps, wie man „als Christ erziehen“ kann. Dem Gender-Wahn gegenüber ist sie skeptisch eingestellt. Gute Tipps gibt sie, wie man einem Teenie z.B. erklärt, weshalb man mit Sex am Besten bis zur Ehe wartet und wie man sein „Familienhaus sturmsicher macht“, wenn die Pubertät an die Tür klopft. Und es gibt die Abbildung eines Zykluskalenders, den man kopieren und seiner Tochter geben und erklären kann. Fazit: Ein rundum gelungener und sehr hilfreicher Ratgeber, der mich wohl noch eine ganze Weile begleiten wird.

    Mehr
    • 2

    Yogine

    26. October 2015 um 18:26
  • Ein Buch für altersgerechte Aufklärung und Erziehung!

    Sexualerziehung? Familiensache!

    heaven4u

    11. August 2015 um 18:00

    Es gibt einige Ratgeber über Aufklärung für Kinder und Jugendliche. Dieser hier besticht mit Ehrlichkeit, Offenheit und ist biblisch fundiert! Dabei geht es Regula Lehmann nicht nur um die reine Auflärung. Sie bezieht auch Erziehung und Familienleben mit ein. Denn ohne ein harmonisches Familienleben und Vertrauen der Kinder zu den Eltern ist Aufklärung allein nichts aussichtsreich. Sie betont auch, dass die Beziehung der Eltern und der allgemeine Umgang der Eltern mit den Kindern ebenso wichtig ist, wie die richtigen Worte zur rechten Zeit. Immer wieder zeigt sie, wann bestimmte Dinge noch gar nicht angebracht sind obwohl sie von der Gesellschaft oft schon vorgegeben werden. Das Buch ist in 9 Kapitel aufgeteilt. Es beginnt mit der Geburt und endet mit 20 Jahren. Altersgerecht wird hier die allgemeine Entwicklung und die Aufklärungssituation beschrieben. Was mir gut gefallen hat war der allgemeine Teil und am Schluss des Kapitels dann ein Blick auf die christlichen Aspekte des Kapitels. Man kann das Buch also durchaus auch Eltern empfehlen, die mit dem Glauben nicht so viel zu tun haben, die können diesen Teil dann überspringen. Die Autorin schreibt sehr einfühlsam und niemals wertend, dennoch hat sie einen festen Standpunkt. Sie ermutigt aber immer wieder, dass man als Eltern auch eine andere Meinung haben kann, diese dann aber auch konsequent vertreten sollte. Besonders hervorheben möchte ich, dass hier eine verantwortungsvolle Sexualität beschrieben wird und die Autorin klar sagt, dass Sex nichts für Teenager ist und eher schadet als hilft. Das ist eine befreiende Aussage in Zeiten wo Jugendliche immer früher erste sexuelle Erfahrungen machen, oft auch aus Gruppendruck. Natürich muss man die Meinung der Kinder respektieren, wenn die das anders sehen. Dennoch ist es wichtig, dass Eltern hier auch Verantwortung haben. Alles baut aufeinander auf, so auch das Vertrauen der Jugendlichen zu ihren Eltern. Trotzdem ist es kein weltfremdes Buch. Auch Themen wie Abtreibung und unverhoffte Schwangerschaft werden aufgegriffen und genauer beleuchtet. Ein wirklich hilfreiches Buch, was ich anderen Eltern gern weiterempfehle und welches in meinem Bücherregal bleiben darf und sicher noch öfter in Gebrauch sein wird. Eine wirkliche Hilfe für christliche Eltern!

    Mehr
  • Sexualerziehung? Familiensache! - Ein Buch aus der Praxis und für die Praxis!

    Sexualerziehung? Familiensache!

    Uhu1

    22. January 2015 um 10:14

    Längst geht es in diesem Buch nicht nur um Sexualerziehung. Viel mehr ist es ein wertvoller Erziehungsratgeber, in dem klar wird, dass Sexualerziehung nichts mit ein- oder mehrmaligen "Aufklärungsgesprächen" zu tun hat, sondern viel mehr ein selbstverständlicher Teil der Erziehung ist, eingebettet in eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Eltern und Kindern. So bietet das Buch hilfreiche Anleitung, wie Kinder mitten in einer sexualisierten Welt unterstützt und gefördert werden können. Regula Lehmann vermittelt keine langatmigen Theorien, sondern Bewährtes aus ihrem Alltag und ihren Erfahrungen. Sie scheut sich nicht, Klartext zu reden, gegen den Strom zu schwimmen und auf unkomplizierte Art, Gottes gute Massstäbe dem Mainstream gegenüber zu stellen. Auf jede Altersgruppe (von 0 bis über 20) geht sie in separaten Kapiteln individuell ein und regt mit Fragen zum Nachdenken und Umsetzen an. Ich finde das Buch eine wertvolle Hilfe für Eltern und Erzieher, die sich in der Erziehung ihrer Kinder an Gottes Massstäben orientieren möchten und denen ein gesundes Aufwachsen ihrer Kinder am Herzen liegt. Mutig finde ich, wie die Autorin wagt, zu polarisieren, aber nicht bei Behauptungen stehen bleibt, sondern ihre Überzeugungen kompetent begründet und erklärt. Zudem liest sich das Buch sehr leicht und ist weit entfernt von einem langatmigen Erziehungsratgeber. So habe ich das Buch mit grossem Gewinn gelesen und werde es bestimmt auch in Zukunft noch ab und zu mal in die Hand nehmen. Fazit: Absolut empfehlenswert und zwar nicht erst, wenn die Kinder die Pubertät erreichen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks