Regula Tanner Sammlerglück

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sammlerglück“ von Regula Tanner

Das Sammeln ist ein menschlicher Grundtrieb. Ob Briefmarken, Fussball-Bildchen oder Schmetterlinge, Sammlerinnen und Sammler haben nie genug. «Sammlerglück» präsentiert über 20 leidenschaftliche Sammlerpersönlichkeiten – inmitten ihrer Schätze. Es gibt Sammler, die frönen ihrer Leidenschaft ganz im Verborgenen, und es gibt andere, die prostituieren ihre Schätze geradezu. Es gibt hervorragende Kenner mit immensem Wissen über ihre Objekte und deren Umfeld, und es gibt Wichtigtuer mit viel Geld und wenig Ahnung. Es gibt den systematisch-akribischen Erbsenzähler, und es gibt den chaotischen Messie. Es gibt unter den Sammlern unscheinbare Menschen wie du und ich, und es gibt ganz schräge Typen. Es gibt (viele) Privatsammler und (wenige) Profis in Museen und Archiven. Kurz: die Sammlerinnen und Sammler bilden selbst ein Panoptikum interessanter Menschen, deren Leidenschaften das Buch mit packenden Fotos und spannenden Geschichten darstellt.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sammlerglück" von Regula Tanner

    Sammlerglück
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    12. April 2012 um 14:16

    Was sammeln Sie eigentlich? Briefmarken, Bücher, Bilder … ? Die Autoren des vorliegenden Buches haben insgesamt 24 Menschen porträtiert, Sammlerpersönlichkeiten allesamt, und sie inmitten ihrer seltenen und teilweise skurrilen Schätze gezeigt. Da ist Willi Studer, der alte Traktoren sammelt, Maria Kaufmann, der es die Teddybären angetan haben, eine Leidenschaft, die sie mit mehr Frauen auf der Welt teilt, als man für möglich hält. Elsbeth Römer sammelt Kakteen, Veronika Keller Frösche. Und so geht es weiter mit bekannten und noch mehr unbekannten Objekten der Sammelleidenschaft. Wichtig und absolut lehrreich an diesem Buch sind die sechs Essays, die anerkannte Fachleute zum Sammeln geschrieben haben. Dietrich Dörner fragt: „Warum sammeln wir überhaupt?“, Ludwig Duncker beschreibt den „Bildungswert des Sammelns“ und Walter Leimgruber spricht vom „Sammeln als Kulturleistung“. Auch das „Sammeln als öffentlicher Auftrag“ der Museen etwa wird beleuchtet in einem Buch, das sich wunderbar als Geschenk eignet für Sammler und andere Menschen, die Freude an besonderen Büchern haben.

    Mehr