Guns & Flowers

von Reiichi Hiiro 
3,8 Sterne bei6 Bewertungen
Guns & Flowers
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Guns & Flowers"

Haruhi verlor bereits als Kind seine Eltern bei einem Autounfall. Er wurde damals von Verwandten aufgenommen, fühlte aber sich aber immer einsam und ausgeschlossen. Jahre später sucht er nun nach einem unbekannten Wohltäter, der ihm monatlich Geld schickte und ihm immer wieder Briefe schrieb, die ihn ein Stück seiner Einsamkeit vergessen ließen. Als er den Mann namens Kaga findet, besteht er darauf, bei diesem einzuziehen und eine zeitlang sein Leben zu teilen. Doch Kaga ist dem so gar nicht aufgeschlossen, denn er ist eigentlich ein Auftragskiller...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551784582
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:178 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:01.10.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    denises-lesewelts avatar
    denises-leseweltvor 6 Jahren
    Rezension zu "Guns & Flowers" von Reiichi Hiiro

    Die Zeichnungen sind sehr detailliert und der Stil gefällt mir sehr gut. Nach einem typischen Boys Love Prinzip ist der erwachsenere, männlichere Part in dieser speziellen Beziehung kräftiger und kantiger dargestellt, während die Linien beim Anderen um Einiges weicher ausfallen.
    Die Szenen sind alle super dargestellt, man kann immer nachempfinden was geschieht und eine große Zeichnung, die sich über die ganze Seite ausbreitet gefällt mir sehr.

    Ich bin jetzt nicht der große Boys Love-Fan und ein bisschen Techtelmechtel reicht mir da schon vollkommen. Solch ausgefallene Szenen gibt es mittelmäßig viele, sehr detailliert gab es dann aber nur eine. Das ist in meinen Augen sehr positiv anzusehen, weil dadurch die eigentliche Story nicht so überschattet wurde.

    Was ich eigentlich überhaupt nicht mochte war die Tatsache, dass dort ALLE Protagonisten schwul waren. Das war dann doch ziemlich übertrieben. Weibliche Charaktere wurden kaum, ehrlich gesagt nur eine Einzige, eingeführt.

    Die Storyline war an sich nicht sonderlich originell und während des Lesens war ich mir erst gar nicht klar, ob ich sie mag oder nicht. Denn selbst die Spannung hat für mich ziemlich gefehlt, da es so vorhersehbar war was passiert.

    Die Charaktere hat man kaum richtig kennen lernen können, nur von dem jüngeren Protagonisten bekommt man einen guten Einblick in seine Gefühlswelt. Der Leser erfährt zwar zwischenzeitlich immer wieder neue Einzelheiten über die anderen Figuren, dies allerdings ziemlich oberflächlich.

    Fazit
    Die Story und Charaktere sind nicht sonderlich vielschichtig. Aber der Manga ist ganz schön anzusehen. Dem nach ist es für mich nur eine nette Boys Love-Story für Zwischendurch.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Senris avatar
    Senrivor 4 Jahren
    yullanas avatar
    yullanavor 6 Jahren
    Reikos avatar
    Reikovor 6 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    kisara2s avatar
    kisara2vor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks