Reijo Mäki Der vierte Musketier

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der vierte Musketier“ von Reijo Mäki

Nach drei durchzechten Nächten wird Privatdetektiv Jussi Vares von einem gehörigen Kater gequält, und als ihm die Polizei auch noch mitteilt, dass sein Kompagnon Mikko Berg ermordet wurde, ist der Tag gelaufen. Jussi selbst scheint der Haupttatverdächtige zu sein und muss sich deshalb wohl oder übel auf die Suche nach dem tatsächlichen Täter machen. Dabei erfährt er einiges über Mikko Berg, was ihm lieber verborgen geblieben wäre … Temporeich und gewohnt bissig ist Reijo Mäkis Kriminalroman um den lässigen Privatdetektiv Jussi Vares, der hier einen Killer verfolgt und dabei selbst zum Gejagten wird.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der vierte Musketier" von Reijo Mäki

    Der vierte Musketier
    pape

    pape

    05. July 2009 um 10:20

    Ein Privatdetektiv, der die meiste Zeit mit Trinken und Frauengeschichten verbringt, erinnert nicht nur ein wenig an Varg Veum. Trotzdem eine nette Geschichte, wenn auch kein total blutrünstiger Krimi. Ein weiteres Plus ist, dass der Finnland-Krimi nicht in der Haupstadt Helsinki, sondern zur Abwechslung mal im schönen Turku spielt.