Reiko Yoshida , Mia Ikumi Tokyo Mew Mew 4

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(12)
(12)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tokyo Mew Mew 4“ von Reiko Yoshida

Alarm auf dem Tokyo-Tower! Aus dem riesigen Kokon schlüpft ein schmetterlingsartiges Riesenungeheuer, das die ganze Stadt verseuchen will. Tokyo Mew Mew haben alle Hände voll zu tun, um die Gefahr abzuwenden und Tokyo vor der Katastrophe zu bewahren. Dabei war Ichigo eigentlich mit Aoyama-kun verabredet, der ihr etwas Wichtiges zu sagen hat...

Irgendwie wird der Manga immer schlechter.

— Yoyomaus
Yoyomaus

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Irgendwie wird der Manga immer schlechter.

    Tokyo Mew Mew 4
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    28. July 2015 um 08:29

    Während Ichigo noch immer das Problem hat, dass sie sich unkontrolliert in eine Katze verwandelt, gesteht ihr ihre große Liebe endlich, dass er in sie verliebt ist. Sie verabreden sich zu einem Date, doch es kommt wieder zu einem Angriff des Aliens Kish, der ebenfalls nicht ganz uninteressiert an Ichigo zu sein scheint. Als es richtig problematisch wird, bekommt Ichigo Hilfe durch den mysteriösen blauen Ritter (zumindest heisst der so in der englischen Version). Die ganze Storyline wird absurder. Wir haben dicke Katzen, die es auf Ichigo als Geliebte abgesehen haben, wenn sie in der Katzenform ist. Sie bekommt stets Hilfe von irgendwelchen Typen, die sie zwanghaft küssen müssen. Auf Dauer nervt so etwas liebe Autorin, was hast du dir nur dabei gedacht... Außerdem läuft der Zeichenstil immer mehr auf Sparflamme und ist sehr sprunghaft, was ich persönlich sehr grausam finde. Den Manga muss man weiterhin nicht gelesen haben...

    Mehr
  • Tokyo Mew Mew / Band 4

    Tokyo Mew Mew 4
    Buechergeplauder

    Buechergeplauder

    07. June 2013 um 16:17

    Der Kokon wird immer größer, bis aufeinmal ein Ungeheuer daraus schlüpft. Es ist riesengroß und erinnert an einen Schmetterling. Es greift Tokyo an und die Mew Mews versuchen das Ungeheuer zu bändigen. Doch auch schon bald tauchen die Aliens auf und machen ihnen weitere Schwierigkeiten. Kisshu kann einfach nicht die Finger von Ichigo lassen. Mal wieder eine wunderbare Fortsetzung. Diesmal ist die Geschichte etwas kurz (130 Seiten lang), aber das liegt daran, dass am Ende noch ein weiterer kurzer Manga vorgestellt wird. Die Mädchen kommen mal wieder in Schwierigkeiten, aber sie wissen wie sie mit ihnen Umgehen müssen. Auch lässt dieser Teil der Reihe viele Fragen offen und ich hoffe sehr, dass sie im nächsten Band beantwortet werden.

    Mehr