Reiko Yoshida , Mia Ikumi Tokyo Mew Mew 5

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(13)
(10)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tokyo Mew Mew 5“ von Reiko Yoshida

Die Aliens lassen einfach nicht locker und versuchen immer wieder, Tokyo Mew Mew mithilfe von Chimären zu besiegen. Als Ichigo & Co das Wasser mal wieder bis zum Halse steht, taucht plötzlich der »Blassblaue Ritter« auf. Doch wer ist dieser geheimnisvolle Typ wirklich? Ryo, Akasaka oder gar Aoyama? Oder verbirgt sich etwa jemand ganz anderer hinter dem mutigen Retter? Mitten im größten Chaos klärt sich zumindest zwischen Ichigo und Aoyama einiges...

Es geht verwirrend weiter und ist noch immer grottenschlecht gezeichnet.

— Yoyomaus
Yoyomaus

Stöbern in Comic

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es geht verwirrend weiter und ist noch immer grottenschlecht gezeichnet.

    Tokyo Mew Mew 5
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    28. July 2015 um 09:46

    Zum Inhalt: Die Aliens lassen einfach nicht locker und versuchen immer wieder, Tokyo Mew Mew mithilfe von Chimären zu besiegen. Als Ichigo & Co das Wasser mal wieder bis zum Halse steht, taucht plötzlich der »Blassblaue Ritter« auf. Doch wer ist dieser geheimnisvolle Typ wirklich? Ryo, Akasaka oder gar Aoyama? Oder verbirgt sich etwa jemand ganz anderer hinter dem mutigen Retter? Mitten im größten Chaos klärt sich zumindest zwischen Ichigo und Aoyama einiges... Endlich mal ein bisschen Action. Schön finde ich, dass Ichigo nun endlich vor Aoyama sein kann, wie sie wirklich ist. Als es zu einem Angriff durch die Aliens kommt, muss sie sich zwangshalber vor ihm verwandeln, doch er wusste längst, dass sie ein Mew Mew ist. Hilfe bekommt sie auch wieder durch den blauen Ritter, wo ich denke, dass es durchaus Akasaka sein könnte. Bei einem Kampf zwischen dem blauen Ritter und dem Alien Kish, wird dieser verletztn und hat die Wunde - hach welch Zufall - genau an der gleichen Stelle. auch Kish trägt Blessuren davon und wird von seinen Mitstreitern weggebracht. Und dann ist da ja noch die Katze Alto, die ebenfalls ein Geheimnis birgt. Weiterhin sind alle männlichen Charaktere in Ichigo verliebt, was noch immer ziemlich nervig ist. Wir zählen mittler Weile 4 1/2 Vererhrer....wirklich übertrieben udn dann die ständige Küsserei zwischen Ichigo und den ganzen männlichen Protagonisten... die Autorin muss eindeutig einen Kussfetisch haben. Die Zeichnungen sind weiterhin grottenschlecht. Besser wird das auch nicht mehr, was ziemlich schade ist. Da aber diesmal etwas mehr Schwung in die Story gekommen ist, gibt es drei Sterne.

    Mehr
  • Tokyo Mew Mew / Band 5

    Tokyo Mew Mew 5
    Buechergeplauder

    Buechergeplauder

    13. June 2013 um 21:06

    Die Aliens machen mal wieder Ärger. Sie nehmen Purin gefangen und greifen mit ihren Chimären den Tokyodom an. Die Mew Mew Gruppe ist nicht weit entfernt und verhindert eine große Katastrophe. Auch der Blassblaue Ritter ist in der Nähe und hilft Ichigo im Kampf gegen die Aliens. Niemand weiß wer dieser geheimnisvolle Ritter ist und Ichigo versucht es krampfhaft herauszufinden. Ist es Ryo oder doch Akasaka? Zumindest klärt sich auf, wer die geheimnisvolle Katze Aluto ist und Ichigo staunt nicht schlecht, als sie es erfährt. Auch die Beziehung zwischen Ichigo und Aoyama wird etwas klarer. Eine sehr schöne Fortsetzung, die einige offene Fragen beantwortet, aber auch wieder neue Fragen eröffnet. Ich bin gespannt, wer der blausblaue Ritter ist. Es könnte so ziemlich jeder sein oder auch jemand, denn wir noch nicht kennengelernt haben. Ich bin gespannt und kann es kaum abwarten. Auch dieser Band hat viele schöne Zeichnungen und Extras am Ende, die ich nicht gelesen habe, da mich nur die Geschichte um Tokyo Mew Mew interessiert.

    Mehr