Reiko Yoshida , Mia Ikumi Tokyo Mew Mew 6

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(11)
(10)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tokyo Mew Mew 6“ von Reiko Yoshida

Die bezaubernden, mutigen Mädels vom Café Mew Mew sind mit vollem Einsatz zurück! Unsere Heldinnen sind diesmal mit ihrer bisher größten Herausforderung konfrontiert, denn es wartet jede Menge Trouble: Von Deep Blue, einer düsteren, mysteriösen Macht, über Kisshu und seine gruseligen Kumpanen bis hin zu einer teuflischen Kuppel über ganz Tokyo, die jedes Lebewesen zerstören kann. Und wer hätte gedacht, dass Aoyama ein wirklich schockierendes Geheimnis hat...?!

Endlich kommt wieder etwas Schwung in die ganze Sache, trotzdem noch immer grottenschlecht gezeichnet.

— Yoyomaus
Yoyomaus

Stöbern in Comic

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich kommt wieder etwas Schwung in die ganze Sache, noch immer grottenschlechte Zeichnungen

    Tokyo Mew Mew 6
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    28. July 2015 um 11:00

    Zum Inhalt: Die bezaubernden, mutigen Mädels vom Café Mew Mew sind mit vollem Einsatz zurück! Unsere Heldinnen sind diesmal mit ihrer bisher größten Herausforderung konfrontiert, denn es wartet jede Menge Trouble: Von Deep Blue, einer düsteren, mysteriösen Macht, über Kisshu und seine gruseligen Kumpanen bis hin zu einer teuflischen Kuppel über ganz Tokyo, die jedes Lebewesen zerstören kann. Und wer hätte gedacht, dass Aoyama ein wirklich schockierendes Geheimnis hat...?! Während des Beginns enttarnt Ichigo das Geheimnis um die Katze Alto, denn sie ist niemand Geringeres als Ryo. Dieser hat sich selbst während eines Experiments mit den Katzengenen infiziert, um zu sehen, was geschehen wird. Der Leser erfährt die Vorgeschichte von Ryo. Danach geht es brinsant weiter, als Kish Ichigo entführt und Aoyama auf den Plan tritt, denn dieser ist der blaue Ritter, doch in Wirklichkeit birgt er noch ein viel schwereres Geheimnis... Jetzt kam endlich mal Schwung in die Handlung und es ließ sich auch flüssiger lesen. Einziges Manko noch immer diese grottenschlechten Zeichnungen. Wirklich schade, man hätte da wirklich viel mehr draus machen können.

    Mehr
  • Tokyo Mew Mew / Band 6

    Tokyo Mew Mew 6
    Buechergeplauder

    Buechergeplauder

    14. June 2013 um 22:07

    Schon wieder tauchen die Aliens auf und bringen Tokyo in Gefahr. Sie errichten eine riesige Kuppel über Tokyo, sodass die Hitze steigt und es kaum noch Luft gibt. Das gefällt den Mew Mews gar nicht und sie kämpfen gegen die Aliens. Auch der blaue Ritter kommt ihnen zur Hilfe. In diesem Band erfahren wir wer wirklich hinter dem blauen Ritter steckt. Doch dieser vermeintlich harmlose blaue Ritter ist nicht der, für den wir ihn alle halten. Ichigo werden die Augen über ihren Retter geöffnet und sie muss der Wahrheit ins Gesicht schauen. Deep Blue, der Anführer der Aliens, taucht auf und auch dieser hat ein Wörtchen mit Ichigo zu wechseln, denn beide kennen sich schon eine ganze Weile lang. Mal wieder ein spannender Teil, in dem sehr viel aufeinmal passiert. Offene Fragen werden beantwortet - wer der blaue Ritter ist und was es mit Deep Blue, dem Anführer der Feinde,  auf sich hat. Doch manche Fragen bleiben noch offen und ich hoffe, dass diese im nächsten und letzten Band beantwortet werden. Ich bin gespannt und freue mich auf den nächsten Band der Reihe Tokyo Mew Mew. Was werden die Mädchen dieses mal erleben?

    Mehr