Reiner Calmund

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(8)
(2)
(1)

Lebenslauf von Reiner Calmund

Der 1948 geborene Reiner Calmund war nahezu 30 Jahre lang erfolgreich als Manager des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen tätig, der nicht zuletzt aufgrund seiner Arbeit in dieser Zeit zu einem internationalen Top-Klub wurde. Seit seinem Rückzug aus dem Fußballgeschäft 2004 widmet er sich vielen Projekten und ist als Vortragsredner, Kolumnist und Blogger erfolgreich. Darüber hinaus schaffte er sich durch TV-Auftritte als humoresker Juror der "Kocharena“, smarter Kandidat in Promi-Quiz-Shows sowie als gefragter Fußball-Experte eine große Fangemeinde und hatte mit "Big Boss" sogar eine eigene Fernsehsendung. Der Privatmann Calmund zeichnet sich seit Jahren durch sein soziales Engagement in Projekten im In- und Ausland aus. Seit 2010 ist "Calli" als Berater für den Zweitligisten Dynamo Dresden tätig, wo er professionelle Vereinsstrukturen schaffen möchte. 2008 ging er darüber hinaus mit der Veröffentlichung seiner Biografie "fußballbekloppt" unter die Autoren. 2011 folgt sein Erzählband "Eine Kalorie kommt selten allein" mit humorvollen Geschichten rund um die Rundlichkeit.

Bekannteste Bücher

Eine Kalorie kommt selten allein

Bei diesen Partnern bestellen:

fußballbekloppt!

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Typisch Calmund

    Eine Kalorie kommt selten allein
    LaMensch

    LaMensch

    11. July 2016 um 19:24 Rezension zu "Eine Kalorie kommt selten allein" von Reiner Calmund

    Rainer Calmund ist Deutschlands größter Feinschmecker. Selbstverständlich sieht man ihm das an, doch das war nicht immer so. Als das Nachkriegskind zur Gewichtszunahme in Kur geschickt wurde nahm zwar das Gewicht nicht deutlich zu, jedoch der Feinschmecker wurde in ihm geweckt. Nicht etwa durch besonders gute Küche in der Kurklinik, nein eben durch das Gegenteil. Eine Leidenschaft begann sich zu entwickeln die Calli zu Calli werden ließ.Mit viel Humor und einer Prise Sarkasmus erzählt er in diesem Buch die Geschichte seiner ...

    Mehr
  • Prominentes Dicksein als Geschäftsidee

    Eine Kalorie kommt selten allein
    R_Manthey

    R_Manthey

    09. July 2015 um 10:59 Rezension zu "Eine Kalorie kommt selten allein" von Reiner Calmund

    Wenn man Reiner Calmund in den Medien eine Frage stellt, redet er in seiner Antwort so lange, bis man ihn unterbricht. Ganz ähnlich verhält er sich beim Essen, jedenfalls so lange es schmeckt. Nun hat er diese beiden Eigenschaften in geradezu fataler Weise zusammengebracht und ein Buch über sich und seine Lieblingsbeschäftigung verfasst. So, wie ich seine Energie bewundere, die man bei diesem beleibten Körper nicht erwartet, so fasziniert mich sein Mut, einen solchen Text zu verfassen. In diesem von ihm höchst selbst ...

    Mehr
  • Rezension zu "fußballbekloppt!" von Reiner Calmund

    fußballbekloppt!
    halbkreis

    halbkreis

    28. September 2012 um 10:48 Rezension zu "fußballbekloppt!" von Reiner Calmund

    Tja. Calli schreibt so, wie er redet, es liest sich also so, als wenn man ihm zuhört. Das mag man oder nicht. Mein Fall war es nicht - Calli hat zwar durchaus nette Anekdoten zu erzählen (besonders interessant seine Erzählungen über die ersten Verpflichtungen der DDR-Spieler wenige Tage nach dem Mauerfall), aber er schweift zu oft ab, es ist zuviel blablabla drumherum, und durch dieses Abschweifen und blabla wiederholt sich auch vieles. Bisschen wie BILD in Buchform, das Ganze.

  • Rezension zu "Eine Kalorie kommt selten allein" von Reiner Calmund

    Eine Kalorie kommt selten allein
    roseF

    roseF

    07. January 2012 um 18:45 Rezension zu "Eine Kalorie kommt selten allein" von Reiner Calmund

    Das Buch beinhaltet ganz lustige Anekdoten aus Callis Leben, wird allerdings streckenweise recht langweilig, da es wirklich nur ums Essen geht .. und das 216 Seiten lang. Positiv hervorzuheben sind allerdings die Rezepte und die Tipps für besonders gute Restaurants in verschiedenen Städten. Das kann man sich einmal notieren, auch wenn ich bezweifel das sich ein Normalverdiener in solch einem Restaurant solch schmackhaftes Essen leisten kann. Das Buch ist in Callis locker leichten Art verfasst und liest sich daher leicht weg.

  • Rezension zu "fußballbekloppt!" von Reiner Calmund

    fußballbekloppt!
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. July 2009 um 09:17 Rezension zu "fußballbekloppt!" von Reiner Calmund

    Zunächst einmal vorweg: das Buch hat mich gut unterhalten und ich habe es ziemlich schnell gelesen. Aber: Unter einer Autobiographie, und so kündigt es der Buchdeckel schließlich an, stelle ich mir etwas anderes vor. Herr Calmund schildert in vielen Kapiteln, die zeitlich springen und nicht zwingend etwas miteinader zu tun haben verschiedene, fast ausschließlich den Fußball betreffende Geschehenisse. Ich finde Calli sympathisch, auch nach dem Buch hat sich das nicht geändert, ich würde daher niemals etwas vernichtend schlechtes ...

    Mehr
  • Rezension zu "fußballbekloppt!" von Reiner Calmund

    fußballbekloppt!
    FlorianTietgen

    FlorianTietgen

    02. January 2009 um 22:15 Rezension zu "fußballbekloppt!" von Reiner Calmund

    Das Buch wurde mir geschenkt. Und auch, wenn ich sechs Fußball-G-Junioren-Mannschaften trainiere, hätte ich es mir nicht selbst gekauft. Dabei ging ich durchaus davon aus, dass Herr Calmund ein interessanter Mensch in der deutschen Fußballlandschaft war und ist und diese bereichert hat. Er war für mich authentisch und ich hatte nie den Eindruck, er würde sich verstellen. Diese Autobiografie zu lesen, fiel für mich also nicht in die Kategorie Bohlen-Autobiografie. Ich war und bin durchaus der Meinung, der Autor hätte Interessantes ...

    Mehr