Reiner Effinger Das Leben im Wind

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Leben im Wind“ von Reiner Effinger

Das Leben im Wind Reiner Effinger bricht auf nach Südamerika. Sein Fahrrad im Gepäck lernt er in Cusco Spanisch und akklimatisiert sich an die Höhen der Anden, bevor er seinem Traum folgt und Südamerika auf zwei Rädern entdeckt. Aus dem Inhalt: Wie soll es anders sein? Nicht jeden Tag scheint die Sonne, schon gar nicht, wenn man 7.800 Kilometer mit dem Rad durch Südamerika unterwegs ist. Auf dem Rad ist der Regen kälter, die Sonne ist erbarmungsloser, die Gewitter sind furchteinflößender und die Nächte sind einsamer. Reiner Effinger hat seinen Beruf in Deutschland an den Nagel gehängt, hat gekündigt, um seinem Traum zu folgen, alleine mit seinem altgedienten Fahrrad durch Südamerika zu reisen. Aber auch nicht jeden Tag regnet es. Er durchstreift die schönsten Landschaften, übernachtet an magischen Plätzen, hat Wälder, Seen und Berge für sich allein und die Menschen nehmen ihn in ihr Herz auf. Auf dem Rad sind die lachenden Gesichter näher, die blühenden Felder sind prächtiger und das Leben ist abenteuerlicher. Wie soll es anders sein, das Leben im Wind?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Leben im Wind: Mit dem Fahrrad durch Südamerika" von Reiner Effinger

    Das Leben im Wind
    abuelita

    abuelita

    24. June 2012 um 12:07

    …mit dem Fahrrad durch Südamerika ist der Untertitel. Das ist etwas irreführend. Wenn ich so etwas lese, dann gehe ich davon aus, dass der/die Betreffende auch ganz Südamerika bereist hat und nicht nur einen Teil davon.... Für Außenstehende ist es immer wieder interessant zu lesen, wie unterschiedlich (Fahrrad)-Reisende bestimmte Strecken und Gegenden. So z.B. hier über die Carretera Austral oder Cusco. Dass natürlich sonst jedem etwas anderes wichtig ist und die Eindrücke von Ländern, Menschen, Kultur unterschiedlich sind, ist klar…. Nicht ganz klar allerdings wurde mir, was Reiner Effinger wirklich wichtig ist …ein bisschen „Herzblut“ fehlte mir. Dabei hat Herr Effinger durchaus über seine Emotionen geschrieben, über die Personen, die er traf und die ihm gefielen oder auch nicht, über die Menschen, denen er begegnete und wie er das empfunden hat, über das „Leben im Wind“ – nur, bei mir kam das irgendwie nicht „an“ und leider kann ich nicht mal genau sagen, warum…...

    Mehr