Reiner Engelmann aller menschen würde

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „aller menschen würde“ von Reiner Engelmann

Eine der weltweit größten Bürgerbewegungen wird 40 Jahre alt - Anlass genug für ein Lesebuch, das zeigt: Engagement für die Rechte und die Würde des Menschen lohnen sich! --- am 28. Mai 1961 wurde die Menschenrechtsbewegung amnesty international ins Leben gerufen - mit dem Ziel, für die Verwirklichung der Menschenrechte einzutreten, wie sie von der UNO 1948 verabschiedet wurden. Denn Verfolgung, Folter, Unterdrückung, willkürliche Inhaftierung, Todesstrafe, das »Verschwindenlassen« von Menschen waren - und sind heute noch - Praktiken in den meisten Ländern der Erde. --- Beiträge von 45 Autorinnen und Autoren aus 21 Ländern, zusammengestellt von Reiner Engelmann und Urs M. Fiechtner, dokumentieren sehr persönliche Sichtweisen auf den Zustand der Menschenwürde. In Erzählungen, Essays, Gedichten und vielen anderen Texrformen zeigen sie jedoch nicht nur Missstände auf, sondern machen Mut. Auch über die Entstehung und Arbeitsweise von amnesty international wird viel Wissenswertes berichtet. --- Eine umfassende Informationsquelle, die zum Mitdenken und Mitmachen anregt! --- Mit dem Kauf dieses Buches unterstützen Sie die Arbeit von amnesty international.

Stöbern in Jugendbücher

Kieselsommer

Eine schöne Geschichte über die erste Liebe, Freundschaft und Eifersucht, die zeigt, wie wichtig das im Leben eines jungen Menschen ist.

Steffinitiv

Fangirl

Besonders gestört hat mich das, was gar nicht oder sehr wenig thematisiert wurde, wie die psychischen Krankheiten & die Konflikte. - 2,5 Ste

schokigirl

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Eine raffinierte Verstrickung von Geheimnissen, die mit einem lauten Höhepunkt endet. Hätte aber manchmal mehr Spannung vertragen können.

jackiherzi

Der Prinz der Elfen

Jugendbuch fernab der üblichen Klischees mit so mancher Überraschung

Azalee

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Orientalisches Setting und Themen wie Tod, Wiedergeburt, Mythologie, Spiritualität, Politik...

Niccitrallafitti

Göttertochter - Royal Blood

Nach diesem Band gibt es kein Entrinnen mehr vor Begeisterung.

buchlilie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen