Andersch, Alfred - Sansibar oder der letzte Grund - Hörspiele

von Reiner Poppe 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Andersch, Alfred - Sansibar oder der letzte Grund - Hörspiele
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Andersch, Alfred - Sansibar oder der letzte Grund - Hörspiele"

INHALT Vorbemerkung. 1.Aus dem Interview. 2.Der Autor: Leben und Werk. 2.1 Der Mensch und Künstler. 2.2 Lebensdaten - Zeit - Werk. 3.Momentaufnahmen aus dem literarischen Werk Schreiben für die Wahrheit. 3.1 Die Kirschen der Freiheit. 3.2 Zu den Hörspielen. 3.3 Winterspelt. 3.4 Der Vater eines Mörders. 4.Sansibar oder der letzte Grund. 4.1 Das Geschehen - in weitgehender Einheit von Ort, Zeit, Handlung. 4.2 Die Charaktere - ihr Verhältnis zur eigenen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft 4.3 Fluchtpunkt Freiheit. 4.4 Sprache und Engagement. 5.Gedanken - Ansichten - Meinungen. 6.Nachbemerkung zur Neuauflage. 7.Literatur (- Auswahl -). Vorbemerkung Zum Zeitpunkt, da dieser Band in der Reihe ANALYSEN & REFLEXIONEN 1991 zum Druck vorbereitet wurde und da ich diese einleitenden Zeilen schrieb, herrschte KRIEG am Golf. Diese Vorbemerkung sollte anders ausfallen. Doch es fiel schwer, zur "Tagesordnung" überzugehen, d. h. mit jenen Gedanken zu arbeiten, die den sachlichen Vortext zu den nachfolgenden Erläuterungen bestimmen Sollten. Ich war bestürzt über das Geschehen und empfand Trauer. Ein "altes" Gedicht zum Krieg war plötzlich vor mir, ein Gedicht, das eigentlich "Geschichte" sein sollte: "Aufgestanden ist er, welcher lange schlief, Aufgestanden unten aus Gewölben tief. In der Dämmerung steht er, groß und unerkannt, Und den Mond zerdrückt er in der schwarzen Hand. (...) Über sturmzerfetzter Wolken Widerschein, in des toten Dunkels kalte Wüstenein, Dass er mit dem Brande weit die Nacht verdorr, Pech und Feuer träufelt unten auf Gomorrh." (Georg Heym) Den Lesern wünsche ich für die Gegenwart und Zukunft, dass sie Mut und Hoffnung aus der Lektüre des Romans von Alfred Andersch und weiterer Werke von ihm gewinnen. Reiner Poppe

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783888051319
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:82 Seiten
Verlag:Beyer, J
Erscheinungsdatum:01.03.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks