Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

kingofmusic

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo ihr Freunde des gepflegten Wortwahnsinns *g*.

Es ist mal wieder so weit: die dritte und alles entscheidende Leserunde von Reiner Stachs monumentaler Franz Kafka-Biografie steht an.

Achtung: jeder liest mit seinem eigenen Exemplar mit - es gibt kein Buch zu gewinnen :-).

Diesmal widmen wir uns dem Zeitraum 1916-1924, Kafka´s in dieser Zeit entstandenen literarischen Output und seinem viel zu frühen Tod. Was hätte noch entstehen können, wenn er länger gelebt hätte? Ich mag es mir gar nicht vorstellen.

So bleibt uns nur, uns dem (unweigerlichen) Ende zu nähern, an das literarisch Gute zu glauben und ich wünsche uns eine (ebenso wie es die beiden vorangegangenen Leserunden waren!!! An dieser Stelle noch ein großes DANKE an meine (bisherigen) Mitleserinnen - ihr seid GROSSARTIG!!!) schöne (Lese-)Zeit mit vielen anregenden Gedanken, tollen Diskussionen und viel Spaß!!! Und allen "Neumitlesern und Followern" natürlich ein "Welcome" und genauso viel Spaß!!!

Der King

Autor: Reiner Stach
Buch: Kafka

Kopf-Kino

vor 2 Jahren

Plauderecke

Ich kann es kaum abwarten, bis ich das Buch endlich aufschlagen und erneut in Kafkas Leben, das leider viel zu kurz war, eintauchen kann; werde mich bis heute Abend noch gedulden müssen.

Vielen Dank, King, für das Erstellen der Leserunde und natürlich für die Einladung! Ich freue mich riesig auf den gemeinsamen Austausch.

kingofmusic

vor 2 Jahren

Plauderecke
@Kopf-Kino

Die Freude ist ganz meinerseits, liebe Kopf-Kino! Mal schauen ob ich zwischendurch auch wieder das Handtuch werfen will oder ob ich´s in einem Rutsch schaffe zu lesen ha ha ha.

Beiträge danach
71 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

kingofmusic

vor 1 Jahr

12. Meditationen
Beitrag einblenden

Auf Grund der "religiösen" Inhalte etwas schwierig zu lesen, aber nicht uninteressant in Bezug auf Kafka´s Schreibtätigkeit und seine "innere" Veränderung.

Insider2199

vor 1 Jahr

Plauderecke

Leute muss mich mal entschuldigen, dass ich immer noch nicht losgelegt habe (habe bisher nur den Prolog und glaube ich 1. Kap. geschafft, fand es wieder sehr zäh und langweilig, hatte es somit etwas weggelegt), aber ich bleib am Ball und hab's nicht vergessen - nur im Sept. könnt's wieder eng werden. Ich kann es echt nicht sagen, wann oder ob ich diesen Teil schaffe, mal sehen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Mich plagt das schlechte Gewissen, aber andererseits soll ja Lesen auch Spaß machen und kein unangenehmes Gefühl bereiten.

kingofmusic

vor 1 Jahr

Plauderecke
@Insider2199

Mach dir doch keinen Stress - du sagst es selber: Lesen soll Spaß machen und wenn es bei dir momentan nicht passt, dann passt es halt nicht. Ich bin bald durch mit dem Band, hab mir aber dummerweise im Urlaub keine Notizen zu den Kapiteln gemacht ha ha ha.
Also, alles gut - egal wie lange du noch brauchst!!!

Insider2199

vor 1 Jahr

Plauderecke
@kingofmusic

okay das beruhigt mich jetzt :)

kingofmusic

vor 1 Jahr

Plauderecke

Ihr Lieben! Ich bin durch *schnief*. Es war zum Schluss doch sehr emotional und traurig und (fast) ein bisschen zu schnell. Da ich mir leider während der gesamten Zeit im Urlaub und auch danach keine Notizen gemacht habe (und ich den Kopf auch eigentlich woanders hatte), muss ich auf Kommentare von euch warten, um den Faden wieder aufzunehmen. Aber ich darf mich ja auf Anfang Oktober freuen: da krieg ich die komplette Bio mit Zusatzband und historischem Stadtplan von Prag *freu, jubel*. Ich kann dann also jederzeit noch mal einsteigen *g*
Wenn ich meine Rezension fertig habe, stelle ich sie hier ein.

Allen einstweilen alles Gute!

Autor: Reiner Stach
Buch: Die Kafka-Biographie in drei Bänden

kingofmusic

vor 1 Jahr

Plauderecke

So, hier wie versprochen der Link zu meiner Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Reiner-Stach/Kafka-143732840-w/rezension/1487853321/

kingofmusic

vor 1 Jahr

Plauderecke

Ich leg euch hier mal ein Link hin zu Veranstaltungen des Literarischen Vereins Minden:

http://www.literarischer-verein-minden.de/literarischer_verein_minden_veranstaltungen.html

Ich werde wohl zumindest versuchen zu der Lesung am 4. Oktober zu fahren, da Minden von uns aus nur etwa ´ne halbe Stunde entfernt ist.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.