Reiner Tetzner

 4.1 Sterne bei 34 Bewertungen

Alle Bücher von Reiner Tetzner

Sortieren:
Buchformat:
Germanische Göttersagen

Germanische Göttersagen

 (14)
Erschienen am 10.02.2017
Griechische Götter- und Heldensagen

Griechische Götter- und Heldensagen

 (8)
Erschienen am 13.11.2008
Germanische Heldensagen

Germanische Heldensagen

 (5)
Erschienen am 10.02.2017
Germanische Götter- und Heldensagen

Germanische Götter- und Heldensagen

 (5)
Erschienen am 01.08.2011
Im Zeichen der Feuerberge

Im Zeichen der Feuerberge

 (0)
Erschienen am 04.10.2010
Die Prometheus-Verschwörung

Die Prometheus-Verschwörung

 (0)
Erschienen am 14.03.2016

Neue Rezensionen zu Reiner Tetzner

Neu
Monika_Grasls avatar

Rezension zu "Griechische und Germanische Götter- und Heldensagen" von Reiner Tetzner

Griechen und Germanen
Monika_Graslvor 2 Jahren

Ja, jetzt habe ich beide Bücher endlich durch. Was soll ich zum Inhalt sagen? Fangen wir einfach mal an.

DIE GRIECHISCHEN GÖTTER- UND HELDENSAGEN:

Der Einstieg fängt schon mal gut an. Selbst wenn man sich mit den griechischen Göttern nicht all zu genau auskennt wird einem ein gutes und umfangreiches Bild vermittelt. Es beginnt bei den ersten wie Gaia und Kronos zieht sich hin bis zu Zeus und Aphrodite und endet letztlich bei den großen Helden der Griechischen Geschichte, wie beispielsweise Achilleus und Odysseus.

Man muss jedoch auch dazu sagen, dass für jeden Gott im Schnitt zwischen eine halbe Seite und hin zu fünf bis sechs Seiten zur Verfügung stehen. Die Namen sind zum Teil recht häufig vergeben und man kann doch leicht den Überblick verlieren. In diesem Fall ist es von Vorteil, dass im Anhang umfangreiche Stammbäume aufgezeichnet sind, welche die einzelnen Verbindungen aufzeigen.

Hat man sich durch die ersten knapp 200 Seiten kommt man dann zu dem Punkt des Trojanischen Krieges. Auch hier setzt sich ein ähnliches Bild wie zuvor um: Auf knapp 200 Seiten wird vom trojanischen Krieg erzählt mit all seinen Helden, seinem Auslöser und seinem Ende. Die Götter spielen auch hier eine zentrale Rolle.

Die Fragen, ob man mit den vorhandenen Figuren wirklich warm werden kann ist ehrlichgesagt mit einem klaren Nein zu beantworten. Es handelt sich hierbei auch um ein Werk, bei dem darauf wert gelegt wurde in einfacher Sprache und leichten Erklärungen einen Einblick in die Götterstruktur zu geben.

.

Gehen wir weiter.

DIE GERMANISCHEN GÖTTER- UND HELDENSAGEN:

Hier bietet sich schon auf den ersten Seiten ein etwas anderes Bild. Der Einstieg erfolgt weit weniger ruppig. Sicherlich wird auch hier auf die Götter genauer eingegangen, auf ihre Verhaltensmuster und ihre Fähigkeiten, aber von der Lesbarkeit her fällt es einem in diesem Fall irgendwie leichter einen Bezug zu den Figuren zu finden.

Womöglich liegt es auch daran, dass man nicht fortwährend von Namen und Bettgeschichten erschlagen wird, wie es bei den Griechen der Fall ist. Die gesamte Erzählweise wirkt zudem stimmiger und fließender.

Auch hier wird man auf 500 Seiten (den Anhang mitgezählt) in jedem Fall fündig. Sucht man zudem ein Buch in dem man schnell man die wichtigsten Götter dieser Zeiten nachschlagen will ist einem der Schupper durchaus zu empfehlen.

 

Fazit: Man kann kaum sagen, ob die beiden Bücher jetzt gut oder schlecht sind. Was man durchaus sagen kann ist, dass es dem interessierten Leser einen Einblick bietet, der noch dazu nicht mit unverständlicher Sprache gespickt ist und das erleichtert den schweren Inhalt doch leichter zu lesen.

Kommentieren0
146
Teilen
ErleseneBuechers avatar

Rezension zu "Germanische Göttersagen" von Reiner Tetzner

Asgard, Mjöllnir & Fenriswolf
ErleseneBuechervor 4 Jahren

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Wie soll man solchen Mythen gerecht werden? Die Texte, welche in diesem Büchlein zusammengetragen sind, sind mehrere Jahrhunderte alt und aus vielen Quellen zusammengetragenund ins heutige Deutsch übersetzt worden. Ein langer Weg, aber die Tiefe und Faszination und Größe und Strahlkraft ist noch immer enthalten.

Nun bin ich ja Fan von religiösen Mythen und habe schon einiges über Odin, Thor und die anderen nordischen Götter gelesen. Aber dieses Buch liefert noch mal einen guten Ein- und Überblick über das Geschehen in Asgard, Midgard, Nilfheim etc. Es versetzt einen in die alte Welt, in die Ursprünge, aber auch in eine fantastische Welt, die als Urbild so vieler Fantasy-Geschichten gedient hat. Man erkennt eindeutlich Teile der Welt von Herr der Ringe oder sogar Harry Potter.

Spannende, abenteuerliche Geschichten über die Götterfamilie werden dargestellt, aber auch viele lustige. Großartig ist die Geschichte, in der Thor seinen Hammer wiederholen will und sich als Braut verkleidet. Grandios sind ebenfalls Textstellen wie diese (S. 103): “Thor spähte nach der Ursache des plötzlich steigenden Wassers und sah stromaufwärts über einer Schlucht, durch die Wimur brauste, wie Geirröds [ein Riese] Tochter Gjalp die Beine gespreizt auf beiden Felsenufern stand und durch eine gewaltige Menge Urin den Fluss anschwellen ließ. Thor hob einen Stein aus dem Wasser, warf in Gjalp zwischen die Beine und rief: Der Stein verfehlte sein Ziel nicht und verstopfte die Öffnung.”

Insgesamt ein Buch, welches Geschichten enthält, die gelesen werden müssen!!! Es lohnt sich.

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Kommentieren0
8
Teilen

Rezension zu "Germanische Götter- und Heldensagen" von Reiner Tetzner

Rezension zu "Germanische Götter- und Heldensagen" von Reiner Tetzner
Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren

Sehr schön geschrieben. So macht Mythologie spaß.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks