Neuer Beitrag

Knabe-Verlag-Weimar

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe LovelyBooks LeserInnen,

momentan ist das Thema in aller Munde. Wo man auch hinschaut, beschäftigen sich die Menschen mit dem Thema Mauerfall. Pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum des Ereignisses, das Deutschland wiedervereinigte, wollen auch wir einen Blick zurückwerfen. Und zwar mit einem Buch, dass gerade auch die Generationen ansprechen soll, die den Mauerfall nur vom Hörensagen oder aus Geschichtsbüchern kennen. Auf den Spuren von Willem Kaiser und seinen Freunden führt uns dieses Jugendbuch nach Berlin, mitten in die turbulenten Ereignisse 1989 ...

Klappentext:

Berlin im November / Dezember 1989. Die Welt des Schülers Willem Kaiser aus Prenzlauer Berg gerät aus den Fugen: Seine Freundin Paula ist aus dem Ungarn-Urlaub nicht zurückgekehrt, sondern ist mit ihrer Familie in den Westen abgehauen, in den Straßen skandieren Demonstranten Sprechchöre und Willems Mutter träumt plötzlich von Ferien am Mittelmeer. Inmitten des Chaos' lernt Willem die Westberliner Kids Jasmin Shiva, genannt Feuerlocke, und die russlanddeutschen Brüder Anton und Boris kennen. Nach anfänglichem Misstrauen wird der ,Ossi' Willem in die Mauer-Power-Bande aufgenommen. Zu viert beschließen sie, sich die allgemeine Aufbruchstimmung mit einer ausgeklügelten Geschäftsidee zunutze zu machen. Westlich und östlich der Berliner Mauer, zwischen Konsum und Aldi, Aktueller Kamera und Tagesschau, kreuz und quer durch Berlin, beginnt ein Wettrennen gegen einen windigen Stuttgarter Geschäftsmann und gegen die Zeit ...

Wir laden euch dazu ein, mit uns an einer Leserunde zu den Mauerspechten teilzunehmen. Wir verlosen dazu 5 Bücher und wer in den Lospott möchte, braucht einfach nur folgende Frage beantworten:

Ob live miterlebt, aus Geschichten der Familie oder dem Geschichtsunterricht - Was verbindet ihr mit dem Mauerfall?


Bis zum 13.11 warten wir gespannt auf eure Antworten!

Autor: Reinhard Griebner
Buch: Mauerspechte

connychaos

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich war damals 13, habe mich sehr gefreut, dass wir meine Familie in Ostberlin nun öfter und vor allem ohne Visum und Kontrolle besuchen können und auch, dass diese uns einfach so besuchen können. Ich fand es sehr spannend Ostberlin zu erkunden. An Museen und historischen Gebäuden gab es dort ja viel mehr und vor allem schönere.

Leserin71

vor 3 Jahren

Im Sommer 89 führte mich eine Klassenfahrt nach Budapest. Mitten drin im Zeitgeschehen erlebten wir als Westler den ersten Mai vor Ort. Die Öffnung des Eisernen Vorhangs war schon spürbar.
Gerne würde ich hier mitlesen, besser gesagt auch meine Tochter, die sich mit ihren fast 13 Jahren auch sehr für Zeitgeschichte interessiert.

Beiträge danach
46 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mrs. Dalloway

vor 3 Jahren

2. Leseeindrücke: Kapitel 6 - 10
Beitrag einblenden

Ja, die Geschäftsidee ist wirklich clever. Als ich vor einigen Jahren in Berlin war, wurden die immer noch verkauft... weiß aber nicht mehr, ob die echt sein sollten oder tatsächliche Nachgemachte waren und auch als solche verkauft wurden.

Mrs. Dalloway

vor 3 Jahren

3. Leseeindrücke: Kapitel 11 - 16
Beitrag einblenden

Ich gebe connychaos recht, das ist schon keine Lappalie mehr... aber wer dann auch auf sowas reinfällt, naja!
Mit der Sprache kann ich auch nur zustimmen, etwas gewöhnungsbedürftig, aber das macht das Buch eben authentisch.
Lore finde ich witzig. Ebenfalls so alternativ angehaucht und dann auch noch Fußballerin.
Wie heißt denn Paula jetzt eigentlich wirklich? Ernsthaft Paula Pauline Paul?

Mrs. Dalloway

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension

Soo, hier nun meine Rezi, danke dass ich mitlesen durfte! :)
http://www.lovelybooks.de/autor/Reinhard-Griebner/Mauerspechte-1088536875-t/rezension/1123191648/

connychaos

vor 3 Jahren

1. Leseeindrücke: Kapitel 1 - 5
Beitrag einblenden
@Mrs. Dalloway

Ja, die Namen, vor allem der des Stuttgarters, fand meine Tochter auch gewöhnungsbedürftig.

Drei-Lockenkoepfe

vor 3 Jahren

Wie gefallen dir Cover und Illustrationen
Beitrag einblenden

Da ich nun das Buch in Händen halte, kann ich auch etwas über die Illustrationen sagen.
Sie wirken auf mich ehr wie Skizzen, nicht wie Zeichnungen. Erwartet habe ich buntes, vielleicht Grafiti.
Wirklich gefallen sie mir nicht. Mal sehen wie sie sich aufs lesen auswirken 😉

Drei-Lockenkoepfe

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

ich muss gestehen mir fällt das lesen schwer. es wurde eine sprache gewählt die ich nicht flüssig runterlesen kann. heute abend hab ich mehr ruhe, dann geh ich nochmal ran.

connychaos

vor 3 Jahren

Fazit und Rezension

Hier ist nun unsere Rezi, die auch bei Amazon erscheint.
Danke, dass wir mitlesen durften
http://www.lovelybooks.de/autor/Reinhard-Griebner/Mauerspechte-1088536875-t/rezension/1124245746/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks