Reinhard Kleist

(64)

Lovelybooks Bewertung

  • 91 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(28)
(26)
(9)
(1)
(0)

Lebenslauf von Reinhard Kleist

Reinhard Kleist, geboren 1970 in Hürth bei Köln, studierte Grafik und Design in Münster und lebt und arbeitet seit 1996 in Berlin, wo er sich heute mit den Comic-Zeichnern Fil, Mawil, Andreas Michalke und Naomi Fearn ein Atelier teilt. Er veröffentlichte zahlreiche Comics, unter anderem bei den Verlagen Ehapa, Landpresse, Reprodukt, Edition 52 und Carlsen. Neben seinen Comicarbeiten schuf Reinhard Kleist Illustrationen für Bücher und Plattencover. Darüber hinaus war er als Artdirector für Trickfilme tätig. Reinhard Kleist wurde für seine Comics bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter mit dem Max und Moritz-Preis für »Lovecraft« (Ehapa) und für »Cash – I see a darkness«. Für »Cash« erhielt er zudem den PENG!-Preis sowie den Sondermann-Preis und war mit dem Band sowohl für den »Eisner-Award« als auch für den »Harvey-Award« nominiert. Mit »Der Boxer« gewann der Berliner Künstler den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie »Sachbuch«. Vor der Biografie des jüdischen Boxers schuf Reinhard Kleist die Comic-Biografie »Castro« und brachte im Vorfeld dazu das Reisetagebuch »Havanna – eine kubanische Reise« heraus.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • mehr dazu

    Graphic Novel Paperback: Castro

    andheu

    20. February 2018 um 17:22 Rezension zu "Graphic Novel Paperback: Castro" von Reinhard Kleist

    https://andheu.com/2017/01/22/castro-reinhard-kleist/

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 845
  • Leider nichts für mich

    Nick Cave

    dieDoreen

    01. October 2017 um 16:48 Rezension zu "Nick Cave" von Reinhard Kleist

    Bei diesem Comicbuch mit ca.328 Seiten handelt es sich um die Geschichte von Nick Cave, dem australischem Sänger, Texter, Dichter, Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor. In einer hellen und kalten Winternacht stiehlt sich ein junger Mann zum Fenster seines Zimmers hinaus und geht in den Stall. Er nimmt das Pferd der Familie und lässt diese hinter sich. Sieben Tage später muss er sein Pferd erschießen und schleppt sich mit dem Sattel auf den Schultern bis zu einer Ortschafft. Dort wird dem jungen Mann klar gemacht das man ...

    Mehr
  • Reinhard Kleist - Der Traum von Olympia

    Der Traum von Olympia

    Jari

    28. February 2017 um 18:29 Rezension zu "Der Traum von Olympia" von Reinhard Kleist

    Von Richard Kleist habe ich bereits eine Graphic Novel vorgestellt und war bereits da tief beeindruckt vom Können dieses Künstlers. Als dann "Der Traum von Olympia" den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2016 gewann, wusste ich sofort, welches Werk Kleists ich mir als nächstes zu Gemüte führen würde. Der Zeichnungsstil ist derselbe wie bereits gewohnt und liebgewonnen. Etwas düster, strichig, aber dabei mit einem Auge für die kleinen Details. Kleist legt sehr viel Gefühl in seine Bilder und das überträgt sich auf den ...

    Mehr
  • Castro - Reinhard Kleist

    Graphic Novel Paperback: Castro

    andheu

    22. January 2017 um 15:28 Rezension zu "Graphic Novel Paperback: Castro" von Reinhard Kleist

    https://andheu.com/2017/01/22/castro-reinhard-kleist/

  • Grafik überzeugt!

    Der Traum von Olympia

    Dorfwolf

    28. February 2016 um 19:01 Rezension zu "Der Traum von Olympia" von Reinhard Kleist

    Der Traum von Olympia ist ein mitreisendes Buch, welches hervorragend die Reise Samoas schildert und somit auch den Leser auf die Flüchtlingskriese aufmerksam macht. Der Comic-Stiel des Buches hält einem die Geschichte vor Augen. Somit regt das Buch zum Denken an, was auch der Grund des Buches war. Ich würde jedem ans Herz legen, sich eine halbe Stunde Zeit zu nehmen und das Buch zu lesen.

  • Der gefährliche Weg nach London

    Der Traum von Olympia

    black_horse

    Rezension zu "Der Traum von Olympia" von Reinhard Kleist

    Dies war das zweite Buch von Reinhard Kleist für mich. Bereits seine Graphic Novel "Der Boxer" hat mich stark beeindruckt. Genau wie dieses Buch, greift auch "Der Traum von Olympia" ein schlimmes Schicksal auf. Im kurzen Vorwort wird berichtet, wie die Idee zu diese Graphic Novel über das Schicksal der jungen Läuferin Samia Yusuf Omar entstanden ist. Auf ca. 130 Seiten hat Reinhard Kleist mit seinen charakteristischen, ausdrucksvollen Schwarz-Weiß-Zeichnungen die tragische Geschichte sehr lebhaft umgesetzt. Von der Freude über ...

    Mehr
    • 2

    Orisha

    18. January 2016 um 13:46
  • Eine beklemmende wahre Geschichte

    Der Boxer

    black_horse

    22. March 2015 um 20:53 Rezension zu "Der Boxer" von Reinhard Kleist

    Dies war meine erste Graphic Novel und gleich eine mit einem sehr ernsten Thema - der wahren Geschichte des Hertzko Haft. Hertzko war polnischer Jude und wurde schon als 16-jähriger Junge ins KZ deportiert, wo er um zu überleben zur Unterhaltung der SS-Offiziere boxen musste.  Die Graphic Novel beruht auf dem Buch "Eines Tages werde ich alles erzählen" in dem sein Sohn Alan Haft die Erinnerungen seines Vaters aufgeschrieben hat. Reinhard Kleist hat diese Geschichte in schwarz-weiß Bildern dargestellt. Sie sind gerade im Teil, der ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Das Schloss der Träumenden Bücher" von Walter Moers

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem ...

    Mehr
    • 8480
  • Verfall einer Großstadt

    Berlinoir

    Krinkelkroken

    28. December 2013 um 21:44 Rezension zu "Berlinoir" von Reinhard Kleist

    Am 20. September diesen Jahres wurde im Kreuzberger Kulturwirtshaus "Max und Moritz" das Erscheinen einer nennenswerten Gesamtausgabe gefeiert: Die Trilogie rund um "Berlinoir" von Tobias M. Meißner und Reinhard Kleist, ursprünglich zwischen 2003 und 2008 bei Edition 52 erschienen und inzwischen vergriffen, wurde mit neuer Kolorierung und überarbeitetem Lettering vom Carlsen Verlag auf den Comic-Markt gebracht. Der Zeichner Reinhard Kleist gehört mittlerweile zu den bekanntesten Graphic Novel Autoren Deutschlands; seine ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks