Reinhard Kleist CASH - I see a darkness

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(12)
(8)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „CASH - I see a darkness“ von Reinhard Kleist

Johnny Cash, bekanntester Country-Sänger aller Zeiten, Rebell, Idol von Musik-Fans aller Generationen – eine Legende bereits zu Lebzeiten. Fesselnd und in eindringlichen Bildern schildert der renommierte Comic-Autor Reinhard Kleist in seiner Graphic Novel das bewegte Leben des »Man In Black«: von seinen frühen Sessions mit Elvis über das Konzert im Folsom Prison, das Cash Ende der 60er Jahre zur berühmtesten Stimme Amerikas macht, bis hin zu seinem spektakulären Comeback an der Seite des Produzenten Rick Rubin. Ein aufregendes Buch, das den Menschen Johnny Cash und seine Songs auf einzigartige Weise erfahrbar macht. (Quelle:'E-Buch Text/22.02.2013')

Stöbern in Comic

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Roboter, Dinosaurier, Piraten und Zeitreisen ... ein spannender MIx in nur einem Buch

Anneja

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Die Helden in diesemCoic kommen manchmal aus ärmlichen Vehältnissen,mal Frauen,mal Kinder.Es ist wichtig ,das man Geschichte aufschreibt,

Tauriel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "CASH - I see a darkness" von Reinhard Kleist

    CASH - I see a darkness

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. February 2010 um 08:52

    Der Künstler Reinhard Kleist schildert in seinem Comic das turbulente Leben des Country-Sängers Johnny Cash. Es entsteht eine interessante Erzählperspektive, denn er setzt einen Häftling des Folsom Prison als Erzähler ein. Das Bild des "Man in Black", der sämtliche Höhen und Tiefen des Business mitgemacht hat, wird hier auf knapp über 200 Seiten in schwarz und weiß und unverschnörkelt bebildert und mit reichlich Sprechblasen versehen, erzählt. Diese Biographie nimmt den Leser mit auf eine Reise in seine Kindheit, bis hin ins hohe Alter, als Rick Rubin ihn "aufgelesen" hatte und damit seinen Fans noch einmal ein großes Geschenk gemacht hat. Ich selber war nie ein grosser Comic Liebhaber, aber ich denke mit folgendem Zitat ist alles gesagt.. "Am Ende sind es die Geschichten, die bleiben, nicht die Fakten. Und Geschichten müssen erzählt werden." Am besten so wie hier.

    Mehr
  • Rezension zu "CASH - I see a darkness" von Reinhard Kleist

    CASH - I see a darkness

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    19. April 2008 um 19:51

    Schön und speziell gezeichnetes Schwarz-Weiss-Comic. Zeigt die wichtigsten Momente im Leben des Musikers Johnny Cash, von der Kindheit bis zum grossen Musik-Erfolg mit allen Höhen und Tiefen dazwischen. Für Musikliebhaber und alle, die keine Lust haben, seine Biographie zu lesen. ;) Fans von Johnny Cash dürfen dieses Comic sowieso nicht verpassen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks