Reinhard Lindner Der Samurai-Manager

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Samurai-Manager“ von Reinhard Lindner

Intuition war die höchste Kunst der Samurai. Intuition ist auch die höchste Kunst im Management. Viele erfolgreiche japanische Konzerne der Gegenwart haben ihren Ursprung in Samurai-Familien. Der wirtschaftliche Aufstieg Japans nach dem Zweiten Weltkrieg wird nachweislich dem Geist und den gelebten Werten der Samurai zugeschrieben. Werte wie Ehre, Respekt, Mut, Entschlossenheit, Höflichkeit und Intuition haben den Samurai höchstes gesellschaftliches Ansehen über Jahrhunderte verliehen. Der Samurai Manager® lüftet das Geheimnis dieses Erfolgs und transportiert dieses Wissen in das moderne Management. Der Unternehmensberater und Managementtrainer Reinhard Lindner bietet – ausgehend von den Prinzipien der japanischen Kampfkunst Budo – sofort umsetzbare, praktische Tipps für mehr Erfolg auf den Spuren der Samurai und stellt deren Prinzipien und ihre Bedeutung für das heutige westliche Berufs- und Wirtschaftsleben ins Zentrum seiner Ausführungen.

mehr werbung oder doch mehr information zum thema east meets west? schwer zu beurteílen, dennoch sehr interessant!

— Buecherspiegel

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein interessantes Thema, leider mit vielen historischen Längen…

Bücherfüllhorn-Blog

Magic Kitchen

Anfangs war ich wirklich skeptisch, ob mir dieser kleine Ratgeber wirklich weiterhilft, aber Roberta packt einen da, wo es weh tut!

kassandra1010

Rattatatam, mein Herz

Franziska Seyboldt setzt mit Wortgewalt und Offenheit ein Zeichen gegen die Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen <3.

Tialda

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Japanische Kultur trifft westliche Unternehmen

    Der Samurai-Manager

    Buecherspiegel

    24. October 2014 um 17:55

    Was hat die hunderte Jahre alte Tradition der Samurai dem heutigen Management des Westens zu bieten? Was können Führungskräfte von den Kampftechniken des Budos lernen und in ihren Betrieben umsetzen? Welche Tricks haben Verkäufer auf Lager, wenn sie aus einem Samurai-Management-Training zurückkehren? Der Autor Reinhard Lindner beschreibt in seinem Buch „Der Samurai Manager“ unter anderem Riten, Sitten und Gebräuche aus Japan, die Kunst des Kampfes und Unterschiede zu anderen asiatischen Unternehmensgebaren. Lindner liegt sehr viel daran, dass wir die japanische Unternehmenskultur verstehen, genauso wie deren Sozialverhalten. Daher wird das japanische Management vieler Firmen vorgestellt, aber auch, was ein koreanisches Unternehmen davon unterscheidet und besser sowie erfolgreicher macht. In aufgezeichneten Interviews von in Japan arbeitenden Managern zeigt Lindner die Unterschiede zu vielen westlichen Unternehmen. Viele der Werte eines Samurai sind natürlich auch uns bekannt und werden gelebt, allerdings gibt es bis heute keinen Ehrenkodex bei Managern wie bei Ärzten und anderen Berufsgruppen. Der Autor macht uns deutlich, dass, wer von seinen Mitarbeitern zum Beispiel Ehrlichkeit, Mut und Entschlossenheit verlangt, dieses vorleben muss. Etwas, was eigentlich selbstverständlich ist, geht in vielen Bereichen verloren, wie all die öffentlich gemachten Skandale deutlich zeigen. Das Timing bei Verkaufsgesprächen zeigt uns, wann es Zeit ist, das Richtige im richtigen Moment zu sagen, und wann wir verloren haben. Auch hier treten wichtige Aspekte aus den Übungseinheiten des Budo in Kraft, die auch für Käufer nicht unwichtig sind. Die richtigen Fragen zur richtigen Zeit und ich habe eine Menge Geld als Käufer gespart oder als Verkäufer einen guten Schnitt gemacht. Das alles ist mit viel Übung machbar. Viele Prominente, Politiker wie Geschäftsleute des Westens, leben bereits nach den alten Vorstellungen der Samurai. Es gibt Trainingscamps für Lernwillige, die der Autor vorstellt, welche abgeschieden und bar jeglicher Ablenkungsmöglichkeiten sind. Wir lernen den „letzten Samurai“, Hidetaka Nishiyama, ein wenig kennen, dessen Worte lassen erahnen, wie sehr diese Lindners Leben geprägt haben, wie auch der im Epilog vorgestellte „größte Sieg“ in seinem Privatleben. Allerdings kommt allzu oft der Eindruck, dass hier Werbung in eigener Sache gemacht werden soll, fehlende Worte, Buchstaben, Schreibfehler mindern das Lesevergnügen. Das macht aber den Informationsgewinn dieses Buches nicht geringer. Ob es nun ein nur von Informationen über die Japanische Kultur, die Werte der Samurai und ihre Vorzüge für westliche Unternehmen und ihr Personal handelndes Buch ist, oder doch mehr Werbung für die Seminare und Vorträge des Autors, möge der Leser/die Leserin entscheiden. .

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks