Reinhard Rohn

 3,7 Sterne bei 100 Bewertungen
Autor von Leise, stirb leise, Kölnisch Wasser und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Kriminalromane aus Köln: Reinhard wurde 1959 in Osnabrück geboren und ist Schriftsteller, Übersetzer, Lektor und Verlagsleiter. Von 1987 bis 1994 war er als Lektor bei Bastei Lübbe tätig und wurde anschließend Programmchef und Verlagsleiter bei Rütten & Loening in der Aufbau Verlagsgruppe. Seit 1999 ist er auch schriftstellerisch tätig und veröffentlichte seinen Debütroman "Rote Frauen". Mit seinen spannenden Kriminalroman-Reihen über "Matthias Brasch" und "Jan Schiller" hat er Fans des Genre für sich begeistern können. Unter seinem Pseudonym Arne Blum hat er drei Schweinekrimis "Saubande", "Rampensau" und "Schöne Sauerei" über Kim, dem Detektivschwein veröffentlicht. Rohn lebt in Berlin und Köln.

Neue Bücher

Cover des Buches Faller und die Tote von Köln (ISBN: 9783740820541)

Faller und die Tote von Köln

Neu erschienen am 29.02.2024 als Taschenbuch bei Emons Verlag.

Alle Bücher von Reinhard Rohn

Cover des Buches Leise, stirb leise (ISBN: 9783423216005)

Leise, stirb leise

 (16)
Erschienen am 24.07.2015
Cover des Buches Kölner Lichter (ISBN: 9783897058699)

Kölner Lichter

 (8)
Erschienen am 19.09.2011
Cover des Buches Falsche Herzen (ISBN: 9783863583248)

Falsche Herzen

 (8)
Erschienen am 15.11.2013
Cover des Buches Kölnisch Wasser (ISBN: 9783897057227)

Kölnisch Wasser

 (8)
Erschienen am 01.09.2015
Cover des Buches Das Winterkind (ISBN: 9783955300449)

Das Winterkind

 (7)
Erschienen am 21.12.2012
Cover des Buches Engelstod (ISBN: 9783423217460)

Engelstod

 (5)
Erschienen am 21.09.2018
Cover des Buches Die falsche Diva (ISBN: 9783955301392)

Die falsche Diva

 (4)
Erschienen am 27.03.2013
Cover des Buches Barfuß in Köln (ISBN: 9783897059924)

Barfuß in Köln

 (4)
Erschienen am 20.08.2012

Neue Rezensionen zu Reinhard Rohn

Cover des Buches Leise, stirb leise: Lena Larcher ermittelt 1 (ISBN: B0C2JF2V34)
Chuckipops avatar

Rezension zu "Leise, stirb leise: Lena Larcher ermittelt 1" von Reinhard Rohn

Wie der Vater, so der Sohn?! Spannend und wendungsreich!
Chuckipopvor 4 Monaten

"Leise, stirb leise" von Reinhard Rohn ist als ungekürztes Hörbuch mit einer Laufzeit von 9 Stunden und 36 Minuten bei Aufbau Audio erschienen und bildet den Auftakt zur Lena Larcher-Reihe.
Gesprochen wird das Hörbuch von Judith Mauthe.

Ein nicht aufgeklärter Mord, der vor 26 Jahren geschah und ein aktueller Mord an einer Prostituierten in Köln - mit identischer Vorgehensweise...derselbe Täter war es definitiv nicht, aber wie hängen die beiden Taten dann zusammen ?!

Reinhard Rohn schreibt direkt und schnörkellos, dabei wendungsreich und fesselnd. Dabei er legt viele Köder aus, die seine Hörer- bzw. Leserschaft auf falsche Fährten locken, so bleibt das Geschehen durchgängig spannend.
Abwechslungsreich wird der Plot durch die zwischen dem damaligen Täter und der Ermittlerin wechselnden Erzählperspektive. Ausserdem sind die Einblicke in das Gedanken- und Gefühlsleben sehr ausführlich und intensiv, das habe ich in dieser Weise noch nicht erlebt!

Sehr umfassend werden die persönlichen Umstände der Charaktere geschildert, und insbeseondere bei Lenas Kollegen Henning wurde mir das dann im Verlauf der Handlung deutlich zu viel, denn es hat mich vom aufzuklärenden Fall abgelenkt und die Spannung bisweilen etwas geschmälert...Andererseits würde ich dem nächsten Fall durchaus eine Chance geben, dann snd die Ermittler hinlänglich bekannt und der private Rahmen nimmt ggfs. etwas weniger Raum ein!

Die Sprecherin Judith Mauthe hat mir ausgesprochen gut gefallen, sie hat ausdrucksstark und empathisch gelesen und ich konnte mich dadurch bestens in die einzelnen Figuren hineinversetzen.

Das Ende kam überraschend, aber leider nicht ganz überzeugend - die Gründe dafür kann ich nicht nennen, ohne zu spoilern - also am Besten selbst lesen oder hören, fesselnd und unterhaltsam ist es allemal!

3,5 Sterne von mir :)

#Leisestirbleise #NetGalleyDE! #DankeNetGalleyDE!


Cover des Buches Leise, stirb leise: Lena Larcher ermittelt 1 (ISBN: B0C2JF2V34)
S

Rezension zu "Leise, stirb leise: Lena Larcher ermittelt 1" von Reinhard Rohn

Ist ein Täter auch Täter wenn er zum Opfer wird?
Susanna_Zimmermannvor 7 Monaten

Gute Stimme die sehr fesselnd spricht.

Solider Psycho Thiller der Spannend war bis zum schluss.

Weder gibt es viel Blut noch viele Leichen dafür gibt es viel zum denken.

Wirklich gut gelungen.

Nicht nur der Täter war bis am Schluss spannend nein es wurde auch erst am Schluss geklärt wer das Opfer war.

Sehr zu empfehlen. 

Cover des Buches Leise, stirb leise: Lena Larcher ermittelt 1 (ISBN: B0C2JF2V34)
AgnesMs avatar

Rezension zu "Leise, stirb leise: Lena Larcher ermittelt 1" von Reinhard Rohn

Leise, stirb leise
AgnesMvor 8 Monaten

Als junger Mann genießt er es bei einer älteren Prostituierten seinen Gelüsten nachzugehen, doch kurz vor seiner Hochzeit wird er schwach und bekommt Angst. Was, wenn seine künftige Ehefrau von seinen Seitensprüngen erfährt? Das darf nicht geschehen und das Risiko wird kurzerhand ausgeschaltet und der junge Mann wird zum Mörder. Die Prostituierte stellt keine Gefahr mehr dar und er kann sein geordnetes Leben als Ehemann und zukünftiger Familienvater ungehindert beginnen. Ganze 26 Jahre lebt er sein Leben, denkt jedoch nahezu täglich an den Mord, den er begangen hat. Doch urplötzlich gerät sein Leben ins Wanken, als eine Prostituierte auf „seine Weise“ ermordet wird und er vom Täter erpresst wird. Dieser droht nicht nur ihm, sondern auch seiner gesamten Familie. Kommissarin Lena Larcher, die nach dem Unfalltod ihres Mannes und Sohnes erst wieder anfängt zu arbeiten, übernimmt diesen Fall und wird regelrecht an Ihre Grenzen gebracht.

Neben der wohlklingenden und klaren Erzählstimme von Judith Mauthe bin ich auch positiv von der wenig vorhersehbaren Story überrascht, denn bis zum Schluss habe ich nicht erraten können wer der Täter ist. Eine schöne Mischung aus Rückblicken und aktuellen Geschehnissen, interessante Charaktere und der die meiste Zeit über gut aufrechterhaltene Spannungsbogen haben mich überzeugt und mir schöne Hörstunden beschert. Ein facettenreicher Kriminalroman, der ich zweifellos weiterempfehlen kann.

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Reinhard Rohn wurde am 07. April 1959 in Osnabrück (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 148 Bibliotheken

auf 22 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks