Reinhard Schmoeckel

 4.3 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Bevor es Deutschland gab, Die Indoeuropäer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Reinhard Schmoeckel

Sortieren:
Buchformat:
Bevor es Deutschland gab

Bevor es Deutschland gab

 (9)
Erschienen am 27.02.2004
Die Indoeuropäer

Die Indoeuropäer

 (7)
Erschienen am 01.04.2012
Die Hirten, die die Welt veränderten

Die Hirten, die die Welt veränderten

 (1)
Erschienen am 01.12.1985
Morgenröte der Alten Welt

Morgenröte der Alten Welt

 (0)
Erschienen am 25.11.2015
Deutschlands unbekannte Jahrhunderte

Deutschlands unbekannte Jahrhunderte

 (0)
Erschienen am 17.12.2012
Der Rübenmord

Der Rübenmord

 (0)
Erschienen am 05.10.2016
Die Könige mit den langen Haaren

Die Könige mit den langen Haaren

 (0)
Erschienen am 28.03.2017

Neue Rezensionen zu Reinhard Schmoeckel

Neu
Saralondes avatar

Rezension zu "Bevor es Deutschland gab" von Reinhard Schmoeckel

Rezension zu "Bevor es Deutschland gab" von Reinhard Schmoeckel
Saralondevor 6 Jahren

Wie auch in “Die Indoeuropäer” erzählt Reinhard Schmoeckel uns in diesem Buch von der europäischen Frühgeschichte, indem er an den Anfang jeden Kapitels eine fiktive Episode setzt, gefolgt von dem jeweiligen Bericht über unseren Kenntnisstand. Hierdurch wird Geschichte besonders anschaulich und spannend. Es geht um die Entstehung von Deutschland im ersten Jahrtausend nach Christus. Die Texte sind ganz besonders gut recherchiert und bieten so manche Theorie, die die meisten, auch mich, in Staunen versetzen wird. Beispiele: Litt Siegfried an Ichthyosis und war das die Erklärung für seine “Panzerhaut”? oder ”War der vermeintliche Attila der Hunne aus dem Nibelungenlied nicht viel mehr Attala, der Häuptling des germanischen Volkes der Hunen (sehr plausibel!)? Da ich ja aus dem Bereich der Sprach- und Übersetzungswissenschaft komme, fand ich die Beispiele für frühe germanische Sprachen besonders spannend, so konnte ich ein Beispiel für die altsächsische Sprache deutlich besser verstehen als ich in der Regel Alt- oder Mittelhochdeutsch verstehe, da es dem Englischen erstaunlich nahe war. So fand sich darin etwa ”forsaco”, ein Wort, das in unserer hochdeutschen Sprache nicht mehr vorhanden ist, aber jeder, der der englischen Sprache mächtig ist, erkennt dahinter das heutige englische Wort “forsake”.Das Einzige, das mir an diesem Buch Probleme bereitet hat, ist die schiere Informationsfülle auf den 900 Seiten, die wohl auch schuld daran war, das ich so lange für dieses Buch gebraucht habe. Man kann einfach nach 50 Seiten nicht mehr viel mehr aufnehmen. Doch gleichzeitig zeigt dies, wie umfassend dieses Buch informiert. Ich kenne persönlich kein Buch, das unterhaltsamer und aufschlussreicher von der Entstehung unseres Landes berichtet. Daher gebe ich diesem Punkt die vollen 5 Sterne, die es verdient.

Kommentare: 3
9
Teilen
Jens65s avatar

Rezension zu "Bevor es Deutschland gab" von Reinhard Schmoeckel

Rezension zu "Bevor es Deutschland gab" von Reinhard Schmoeckel
Jens65vor 10 Jahren

Dieses Buch beleuchtet anschaulich den Zeitraum 1. Jhdt bis zu den Salierkaisern. Neben der Beschreibung von Ursachen und Wirkung der Völkerbewegungen seit dem Niedergang des imperium romanum liefert es einige überraschende Neuinterpretationen bekannten Sagenmaterial (Dietrich von Bern, Schlacht von Zülpich u.a.).
Fazit: sehr lesenswert.

Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Reinhard Schmoeckel wurde am 27. August 1928 in Berlin (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks