"Wahrheit ist, was uns verbindet"

Cover des Buches "Wahrheit ist, was uns verbindet" (ISBN:9783835304239)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu ""Wahrheit ist, was uns verbindet""

Karl Jaspers als Arzt, Psychiater, Philosoph und politischer Schriftsteller. Erstmals wird hier die Bedeutung der Kunst für Jaspers` philosophisches Werk hervorgehoben.

Ursprünglich begleitete Karl Jaspers (1883-1969) als Arzt und Psychiater das Leiden und Hoffen seiner Patienten. Aus diesen frühen therapeutischen Erfahrungen entwickelte er seine späteren Motive als Philosoph und politischer Schriftsteller. Der im Zuge des Jaspers-Jahrs 2008 entstandene Band enthält 30 Beiträge, die das Lebenswerk des Philosophen würdigen.

Aus dem Inhalt:
Hans Saner: Philosophie und Kunst
Matthias Bormuth: Kunst und Krankheit. Karl Jaspers als Pathograph
Robert Spaemann: Karls Jaspers` Begriff eines philosophischen Glaubens
Rüdiger Hillgärtner: Existenz und Transzendenz
Leonhard H. Ehrlich: Die Glaubensfrage und die Zukunft des Menschen
Rolf Hochhuth: Der Klassiker Karl Jaspers
Martin Vialon: Geschichtsbetrachtung bei Jaspers und Giambattista Vico
Kurt Salamun: Karl Jaspers und Karl Popper
Lu lu: Karl Jaspers aus chinesischer Sicht
Kazuteru Fukui: Zur Resonanz von Karl Jaspers` Philosophie in Japan
Bernd Weidmann: Karl Jaspers als politischer Schriftsteller
Jürgen Kaube: Dreimal »Geistige Situation der Zeit«: 1931 ­ 1981 ­ 2008
Hermann Lübbe: Die Masse, der Nationalsozialismus und die Atombombe
Jens Hacke: Zur politischen Philosophie in der Bundesrepublik
Giandomenico Bonanni: Jaspers Reloaded. Gibt die Existenzphilosophie
eine Antwort auf das, was unserer Zeit nottut?

Karl Jaspers, geb. 1883
in Oldenburg, war ab 1921 Professor für Philosophie an der Universität Heidelberg. 1937 wurde er - bis zu seiner Wiedereinsetzung 1945 - seines Amtes enthoben, erhielt 1938 Publikationsverbot und war von 1948 bis 1961 Professor für Philosophie in Basel. Jaspers starb am 26.2.1969 in Basel.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783835304239
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:512 Seiten
Verlag:Göttingen: Wallstein
Erscheinungsdatum:01.04.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks