Reinhard Skandera Leben ist Kampf

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leben ist Kampf“ von Reinhard Skandera

Der vierzehnjährige Franz muss mit dem Vater am Hochofen schaffen, um den vier Brüdern eine Schulbildung zu ermöglichen. Seine eigenen Träume auf ein besseres Leben fernab der Heimat lösen sich in Wohlgefallen auf.
Er lernt Ariane, die einzige Tochter des Fabrikbesitzers kennen. Die ist Rochus von Malotki, Sohn des Polizeipräsidenten, dem glänzende Karrierechancen bei der Kriminalpolizei offen stehen, versprochen. Franz und der Vater verlieren die Arbeit. Ein furchtbares Unglück stellt das Leben auf den Kopf. Franz schließt Freundschaft mit Maik, der ihm einen Ausweg zeigt ....
Für Freunde des historischen Romans eine Geschichte, die im deutschen Kaiserreich Wilhelms des Zweiten während der bewegten ersten Dekade des zwanzigsten Jahrhunderts spielt. (Quelle:'E-Buch Text/17.12.2017')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Leben ist Kampf" von Reinhard Skandera

    Leben ist Kampf

    Skandera

    Liebe Lesefreundinnen. liebe Lesefreunde,ich stelle 5 Taschenbücher und 5 Ebooks zur Verfügung.Das Buch, das ich euch vorstelle, ist das Erste, das ich veröffentliche. Nach reiflicher Überlegung entschloss ich mich, das Buch selbst zu verlegen über KDP Amazon bzw. Create Space. Ich denke nicht, dass ich ein professionelles Lektorat ersetzen kann, hoffe dennoch, dass die Schwächen nicht zu sehr ins Gewicht fallen. Ich habe in Papyrus geschrieben. Das Programm besitzt eine gut entwickelte Korrekturfunktion.Die fiktive Geschichte spielt in der ersten Dekade des 20. Jahrhunderts. Ich finde diese Zeit spannend, da sie geprägt war durch viele bahnbrechende Erfindungen, politische Umwälzungen, wirtschaftliche Schwankungen und kulturelle Entwicklungen. Innerhalb des deutschen Kaiserreiches fanden Wanderbewegungen statt, vom Land zu den Zentren der industriellen Entwicklung. Viele suchten in der Fremde das Glück für ihre Familien. Die Risiken in der Gesellschaft waren ungleich verteilt.Die Hauptfigur meiner Erzählung, Franz Unfried, kommt aus dem Sudetenland in das westliche Ruhrgebiet. Um den 4 Brüder die Schulbildung zu ermöglichen, muss er mit 14 schon am Hochofen zusammen mit dem Vater arbeiten. Schon bei der Ankunft begegnet er Ariane und Rochus. Sie ist die einzige Tochter eines Fabrikbesitzers, er der Sohn des örtlichen Polizeipräsidenten. Durch eine Vereinbarung der beiden Familienoberhäupter sind sie sich versprochen. Von nun an kreuzen sich die Wege der Drei immer wieder. Franzens Leben wird durch den Verlust der Arbeit und einen schrecklichen Unfall auf den Kopf gestellt. Er schließt Freundschaft mit Maik, der ihm einen Ausweg aufzeigt.....Ich habe mich in dem Buch bemüht eine spannende schöne Geschichte zu erzählen und dem Leser Informationen über die damalige Zeit zu geben. Zum Beispiel ist vielleicht nicht jedem klar, dass das erste Autorennen, das es jemals gab, eines zwischen zwei Elektroautos war.Als Neuautor habe ich eine gewisse Unsicherheit, trotz der Überzeugung ein Buch vorzulegen, das es wert ist gelesen zu werden. Deshalb bietet das Instrument der Leserunde mir die Chance, ein Feedback von Lesern zu bekommen, die regelmäßig Bücher lesen. Ich möchte diese Möglichkeit gerne nutzen und lade euch herzlich ein. Herzliche GrüßeReinhard Skandera

    Mehr
    • 65
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks